Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Esslinger Nachwuchs erneut U13-Meister

Pokalresultat wiederholt sich in Untertürkheim

Der SSV Esslingen stellt erneut Deutschlands beste U13-Wasserballer: Bei der Endrunde der zwölften deutschen Meisterschaft dieser Altersklasse seit 2004 setzte sich das gastgebende Team vom Neckar im Stuttgarter Inselbad Untertürkheim klar mit 10:0 Punkten an die Spitze des Sechserfeldes mit Jungen und auch Mädchen der Jahrgänge 2002 und jünger. Silber und Bronze holten sich die White Sharks (8:2) und die SG Neukölln (6:4), so dass es auf den Medaillenrängen die gleiche Reihenfolge wie Ende Juni bei der nationalen Pokalendrunde dieser Altersgruppe im nahegelegenen Esslingen gab. Die von Trainer Winfried Henrich…

Mehr über diesen Artikel

Cannstatt geht in Potsdam unter

SVC rutscht in der B-Gruppe ab

Außer Spesen nichts gewesen. So lautet das Fazit des SV Cannstatt nach der deutlichen 4:16 (2:3; 1:5; 1:4; 0:4) Niederlage der Cannstatter beim OSC Potsdam. Der SVC rutschte damit auf den sechsten Tabellenplatz ab. SVC-Trainer Jovan Radojevic wird in der kommenden Woche im Training vor allem Seelenmassage auf den Plan setzen. Nur eineinhalb Spielviertel lang hielten die Schwaben in der brandenburgischen Hauptstadt mit. Das ausgeglichene Auftaktviertel ließ die Schwaben noch hoffen, sich halbwegs aus der Affäre ziehen zu können, wenngleich die Brandenburger als deutlich favorisiert galten. Dass die Partie dann…

Mehr über diesen Artikel

Spandau spitze, Plauen mit zweitem Sieg – die DWL-Resultate

Die Partien des dritten Wochenendes in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) boten einiges an Zünd- und Diskussionsstoff inklusive spektakulärer Aufholjagden. In der Runde der oberen Acht kletterte Titelverteidiger Wasserfreunde Spandau 04 nach einem 10:9-Heimerfolg gegen Spitzenreiter Waspo 98 Hannover zurück an die Tabellenspitze. Auch in der Hauptrundengruppe B gab es nach dem Punktverlust des SC Wedding in Weiden ebenfalls einen Wechsel an der Tabellenspitze, wo der OSC Potsdam mit einem Schützenfest am heimischen Brauhausberg die Gunst der Stunde nutzte. (…) In einer weiteren vorgezogenen Partie siegte Spandau 04 trotz sichtbarer Rotation…

Mehr über diesen Artikel

Doppelveranstaltung und Troost-Abschied an der Wedau

Meistertrainer sagt ade

Das dritte Wochenende in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) bringt am heutigen Sonnabend auch die erste Doppelveranstaltung im Duisburger Schwimmstadion: In der Runde der oberen Acht empfängt Vizemeister ASC Duisburg (derzeit 6:0 Punkte) bei der Heimpremiere mit dem A-Gruppen-Neuling SV Krefeld 72 (1:5) gleich einen der beiden niederrheinischen Rivalen (Anschwimmen: 16 Uhr), und der glänzend gestartete Aufsteiger Duisburger SV 98 (4:0) könnte sich mit einem Erfolg im Duell der Traditionsvereine gegen den SC Neustadt (2:2) auf Anhieb in den oberen Tabellenregionen der B-Gruppe festsetzen (18:30 Uhr). Doch die Macher beider Klubs…

Mehr über diesen Artikel

Duell der internationalen Kandidaten

Spandau im ersten Gigantenduell mit Waspo 98

Das Rauschen in Blätterwald und Cyberspace hält sich bisher in Grenzen, doch am dritten Spieltag der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) kommt es bereits zu einem Treffen der Giganten: Titelverteidiger und Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 trifft am Sonnabend auf den derzeitigen Spitzenreiter Waspo 98 Hannover, und beide Teams haben in der laufenden Saison auf der nationalen Bühne trotz wiederholter personeller Rotation bereits ihre Muskeln spielen lassen. Das Anschwimmen in der Schöneberger Schwimmsporthalle am Sachsendamm steigt um 16 Uhr, und aufgrund kann der guten Tordifferenz beider Teams kann der Sieger der Partie auch…

Mehr über diesen Artikel

Spitzenspiel in Berlin, Troost-Verabschiedung und Pokalrevanchen

Neun DWL-Spiele lassen Liga vorschreiten

Mit Sieben-Meilen-Stiefeln schreitet in der Olympiasaison weiter die Deutschen Wasserball-Liga (DWL) voran, wobei das dritte Wochenende nicht nur ein dickes Programm, sondern vor allem auch Kracher in der A-Gruppe bringen wird. In Berlin kommt es dabei zu dem mit Spannung erwarteten großen Show-down der ungeschlagenen Teams von Meister Wasserfreunde Spandau 04 und Herausforderer Waspo 98 Hannover. In Duisburger Schwimmstadion steht erstmals eine der reizvollen Doppelveranstaltungen auf dem Programm, die gleichzeitig auch die Verabschiedung von Meistertrainer Arno Troost in großer Runde bringen wird. Zwei Wochenenden sind erst absolviert, doch in der…

Mehr über diesen Artikel

OSC-Wasserballer wollen ihren Coach beschenken

Potsdam empfängt Cannstatt im Brauhausberg-Bad

Nach dem glücklichen 12:11-Heimerfolg gegen die SG Neukölln vor Wochenfrist empfängt der OSC Potsdam in der B-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) am Sonnabend den SV Cannstatt. Um 18 Uhr wird die Partie gegen die Stuttgarter Truppe im Brauhausberg-Bad angepfiffen und soll nach Meinung der OSC-Verantwortlichen mit dem dritten Sieg im dritten Spiel enden. „Wir haben die Partie gegen Neukölln sehr intensiv ausgewertet“, sagt Trainer Alexander Tchigir. Gleich zwei Videositzungen setzte der gebürtige Moskauer in der Trainingswoche an. „Defensiv müssen wir konzentrierter arbeiten und in den Phasen des Normalangriffs konsequenter spielen.“…

Mehr über diesen Artikel

Esslingen mit Heimvorteil: U13-Entscheidung am Neckar

Jüngster Nachwuchs sucht deutscher Meister

Drei verschiedene Sieger in drei Altersklassen hat es bei den deutschen Jugend-Meisterschaften des Jahres 2015 bisher gegeben. Zum Saisonabschluss wird jetzt in Stuttgart der nationale Titelträger der U13-Junioren gesucht, wo Titelverteidiger SSV Esslingen von heute an sechs Teams mit Aktiven der Jahrgänge 2002 und jünger im Inselbad Untertürkheim empfängt. Das lange Wochenende am Neckarufer wird am Sonnabendnachmittag garniert durch ein neuralgisches Spiel der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) zwischen dem SSV Esslingen und dem SV Bayer 08 Uerdingen (16 Uhr). Die Chancen für einen vierten Namen in der Meisterliste von 2015 und…

Mehr über diesen Artikel

Esslingen mit wichtigem Heimspiel gegen Uerdingen

Sieg gegen direkten Konkurrenten gefordert – U13-Endrunde ab Freitag

Der SSV Esslingen trifft am dritten Spieltag der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) am kommenden Sonnabend um 16 Uhr im Untertürkheimer Inselbad auf Ligakonkurrent SV Bayer Uerdingen. Das richtungsweisende Spiel ist eingebettet in die U13-Endrunde um die Deutsche Meisterschaft, die ebenfalls vom SSV Esslingen ausgerichtet wird. Partien zwischen Esslingen und Uerdingen hatten es in den vergangenen Jahren oft in sich. Und auch das Spiel der noch jungen DWL-Saison verspricht Spannung, haben doch beide Mannschaften das Halbfinale als Ziel ausgegeben. „Wir brauchen gegen Bayer zwei Punkte“, daher auch die Aussage von SSVE-Trainer Bernd…

Mehr über diesen Artikel

Tabellenführer zu Gast in der Thermenwelt

Weiden hofft auf erste Saisonpunkte

„Wenn wir so engagiert, wie vor drei Wochen im Pokal spielen, haben wir realistische Chancen zu punkten, auch wenn uns zwei Leistungsträger am Samstag fehlen“ gibt sich Trainer Wodarz vor dem ersten Heimspiel in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) gegen den Tabellenführer SC Wedding (18 Uhr, Thermenwelt) kämpferisch. An gleicher Stelle, genau drei Wochen früher lieferten sich die gleichen Teams ein spannendes Match in der zweiten Runde des deutschen Wasserball-Pokals, und hier gewannen die Oberpfälzer im Fünfmeterwerfen mit einer überzeugenden Moralleistung. Die ersten zwei Ligaspiele liefen für beide Mannschaften jedoch komplett…

Mehr über diesen Artikel