Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

WM-Auftakt: US-Frauen siegen im Gigantenduell

Gemächlich starteten am Sonntag die Wasserballturniere der 21. Schwimmsport-Weltmeisterschaft hier in Doha (Katar), wobei im Aspire Dome der erste Spieltag des Frauenwettbewerbs auf dem Programm stand. Im ersten großen Spiel dieser Titelkämpfe setzte sich Olympiasieger USA gegen amtierenden Weltmeister und frischgebackenen Europameister Niederlande mit 10:8 durch und befindet sich damit auf dem direkten Weg in das Viertelfinale. Die Männerkonkurrenz startet am Montag um 7 Uhr deutscher Zeit. Bei dem 16-Nationen-Turnier ziehen die ersten drei jeder Vorrundengruppe wie gewohnt in die K.o.-Phase ein, wobei die vier Gruppensieger direkt im Viertelfinale stehen.…

Mehr über diesen Artikel

Krefeld weiter mit Roter Laterne, Duisburg 98 weiter verlustpunktfrei

In der Wasserball-Bundesliga ist eine erste Entscheidung deutlich näher gerückt: Im Kellerderby der A-Gruppe unterlag Schlusslicht SV Krefeld 72 mit 11:14 gegen die siebtplatzierte und liegt in der Tabelle nunmehr bereits vier Punkte hinter den siegreichen Berlinern und dem SV Ludwigsburg. Der Letzte der dortigen Achterrunde steigt noch vor den Play-offs in die B-Gruppe ab. In dieser konnte der verlustpunktfreie Duisburger SV 98 seine Spitzenposition durch einen 10:8-Auswärtserfolg beim Tabellenvierten SV Würzburg 05 weiter festigen.   Wasserball-Bundesliga 2023/2024 Resultate Wochenende Sonnabend, den 3. Februar 2024 16:30 SV Würzburg 05 –…

Mehr über diesen Artikel

Pokal-Achtelfinale ohne WM-Kapriolen

Das in Kürze anstehende Achtelfinale im deutschen Pokalwettbewerb der Männer (DSV-Pokal) wird ohne eine terminliche Beeinflussung durch die heute Abend mit der Eröffnungsfeier startende Schwimmsport-Weltmeisterschaft in Doha (Katar) über die Bühne gehen. Sieben der acht Spiele kommen zum vorgesehenen Termin am 10. September zur Austragung, darunter auch die beiden knackigen Lokalderbys zwischen dem SV Bayer Uerdingen 08 und dem Duisburger SV 98 sowie dem SSV Esslingen und dem SV Cannstatt. Einzig die Partie zwischen dem Düsseldorfer SC und Pokalverteidiger Waspo 98 Hannover findet unter der Woche statt, dieses allerdings zu…

Mehr über diesen Artikel

WM-Spiele erneut im Eurovision-Stream

Die deutschen Fernsehsender machen einen großen Bogen um die heute startenden 21. Schwimmsport-Weltmeisterschaften in Dona (Katar), allerdings könne sich die Zuschauer erneut auf Livestreams in Fernsehqualität freuen: Wie schon zu Jahresbeginn laufen sämtliche Wettbewerbe der diesjährigen Titelkämpfe analog zu den Wasserball-Europameisterschaften im Internetportal der Eurovision und können dort kostenfrei empfangen werden. Einzig eine einmalige Registrierung ist bei erstmaliger Benutzung des Angebots vonnöten. Der Zeitunterschied zu Mitteleuropa beträgt zuschauerfreundliche zwei Stunden, wobei die im Aspire Dome ausgetragenen Wasserballturniere am Sonntagmorgen um 7 Uhr deutscher Zeit mit dem ersten Vorrundenspieltag der Frauenkonkurrenz…

Mehr über diesen Artikel

Kellerderby in Krefeld, Duisburg 98 auswärts gefordert

Auch dieses Wochenende bietet zwei Partien in der Wasserball-Bundesliga: In A-Gruppe kommt in Krefeld die letzte noch ausstehende Hinrundenpartie zur Austragung, wobei Schlusslicht SV Krefeld 72 im Kellerderby der dortigen Achterrunde die siebtplatzierte SG Neukölln empfängt. In der B-Gruppe ist der verlustpunktfreie Duisburger SV 98 erneut im Einsatz, wobei die Rheinländer diesmal auswärts beim heimstarken Tabellenvierten SV Würzburg 05 gefordert sind. In dem erneut übersichtlichen Programm geht es bei der A-Gruppen-Partie zwischen Krefeld (derzeit 0 Punkte) und SG Neukölln (2) ans Eingemachte. Diese letzte Hinrundepartie war vor dem Jahreswechsel einem…

Mehr über diesen Artikel

Pokalendrunde in Duisburg

Der nationale Saisonhöhepunkt ist gesetzt: Das diesjährige Finalturnier der beiden deutschen Wasserball-Pokalwettbewerbe (DSV-Pokal) wird am 3./4. Mai in Duisburg zur Austragung kommen, wie Rundenleiter Holger Sonnenfeld (Hannover) jetzt bekanntgab. Gespielt wird im Sportpark Wedau im Vereinsfreibad des Bundesligadritten ASC Duisburg an der Kruppstraße in einer der schönsten Freiwasseranlagen der Sportart. Die zweitägige Veranstaltung bringt wie gewohnt die gemeinsame Titelvergabe der Männer und Frauen mit Halbfinal- und Finalspielen nebst einem entsprechenden Rahmen, darunter die traditionelle Players Party am Sonnabendabend. Der diesjährige Gastgeber ASC Duisburg konnte in der 52-jährigen Pokalhistorie viermal den…

Mehr über diesen Artikel

So lauten die ersten Ansetzungen bei der Doha-WM

Bereits am Sonntag starten die Wasserballturniere der 21. Schwimmsport-Weltmeisterschaften in Doha (Katar/2. bis 18. Februar), wobei die ersten Titelkämpfe am Persischen Golf beim Wasserball keine substantiellen Veränderungen bringen werden: Mit dem zu den Asienspielen 2006 errichteten Aspire Dome wird es auch in Doha nur eine Spielstätte für beide Konkurrenzen geben, bei denen Männer und Frauen mit ihren 16er-Feldern im täglichen Wechsel ins Becken steigen.  Der einzige nennenswerte Unterschied gegenüber den bisherigen Veranstaltungen ist der Corona-Pandemie und terminlicher Ungunst geschuldet: In Doha werden unter den bisher nicht qualifizierten Teams zusätzlich die…

Mehr über diesen Artikel

Duisburg 98 siegt im Spitzenspiel, Uerdingen verteidigt Platz drei

In der B-Gruppe der Wasserball-Bundesliga ist einzig der Duisburger SV 98 noch ungeschlagen: Der Altmeister vom Niederrhein setzte sich in der Nachholpartie gegen den bis dahin ebenfalls verlustpunktfreien SVV Plauen klar überlegen mit 15:6 durch und liegt damit in der Tabelle jetzt zwei Zähler vor den weiterhin zweitplatzierten Vogtländern. Im Verfolgerduell hatte bereits tags zuvor der SV Bayer Uerdingen 08 durch einen 12:8-Heimsieg über Aufsteiger SG Stadtwerke München den dritten Platz verteidigt. In den unteren Tabellenhälfte konnte sich der SV Würzburg durch einen klaren 16:7-Heimerfolg über den Düsseldorfer SC auf…

Mehr über diesen Artikel

Süd-Auswahl verteidigt Dierolf-Pokal

Die sechste Auflage des Auswahlturniers der U14-Juniorinnen um den Katrin-Dierolf-Pokal brachte in Stuttgart eine erfolgreiche Titelverteidigung der Landesgruppe Süd, die unter Trainer Marius Schmitt im heimischen Sportbad Neckarpark drei Siege in drei Spielen hinlegte. Die Entscheidung um den Turniersieg fiel tabellarisch bereits im ersten Spiel, als der Ausrichter nach einem 3:7- und 7:10-Rückstand noch mit 18:14 gegen die am Ende zweitplatzierte Landesgruppe Nord siegreich war. Insgesamt ging es bei der Viererrunde knapper als bei den vorherigen Auflagen, was auch beim Duell um Platz zwei sichtbar war: So setzte sich die…

Mehr über diesen Artikel