Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

Krefeld 72 und Duisburg 98 gehen in Relegationsduelle

Mit dem Endstand der Gruppe D stehen in der Wasserball-Bundesliga auch die Ansetzungen für die Relegationsduelle fest: Neben dem SV Bayer Uerdingen 08 und dem SV Würzburg 05 dürfen die SV Krefeld 72 und der Duisburger SV 98 eines in der Saisonplanung höher rangierenden Teams herausfordern darf. Bei diesen wird es am 8., 15. und ggf. 16. Mai eine „best of three”-Serie (zwei Siege in maximal drei Partien) geben. Der dortige Gesamtsieger kämpft um die Plätze fünf bis acht der laufenden Saison und geht in der Spielzeit 2021/22 als eines…

Mehr über diesen Artikel

Knappe Siege für Spandau und Potsdam, Turniersieg für Krefeld

Noch einmal versetzt geht es an diesem Wochenende in der Wasserball-Bundesliga der Männer zu: In Berlin findet in der Gruppe E bereits das erste von zwei Turnieren mit den vier Topteams der laufenden Saison statt, während in Krefeld das zweite Vorrundenturnier der Gruppe D zur Austragung kommt, bei dem die beiden letzten noch ausstehenden Teilnehmer der vier Relegationsduelle gesucht werden. Beim ersten Zwischenrundenturnier der Gruppe E mit den vier Topteams konnten die Wasserfreunde Spandau 04 und der OSC Potsdam in den Schlüsselspielen des Wochenendes jeweils Ein-Tor-Siege. Die Ausrichter Spandau 04…

Mehr über diesen Artikel

Zweiter Königstitel für Olympiakos-Frauen

Die Frauen von Olympiakos Piräus haben die zuletzt schwächelnde Erfolgsserie griechischer Klubs im Europapokal wiederbelebt: Das Team aus der Hauptstadtregion setzte sich im Finale der Euro League in Budapest mit 7:6 gegen den ungarischen Traditionsklub Dunaujvarosi FVE durch und holte sich zum zweiten Mal nach 2015 die Krone im europäischen Vereinswasserball. Im Spiel um Platz drei hatte zuvor der zweite ungarische Vertreter UVSE Budapest mit 15:10 gegen das Überraschungsteam von Uralochka Slatust aus Russland die Oberhand behalten. Der Olympiakos-Sieg in dem spannenden aber torarmen Finalspiel war der sechste Erfolg eines griechischen…

Mehr über diesen Artikel

Nachholspiele werden nicht mehr ausgetragen

Ganz überraschend ist es nicht: In der Wasserball-Bundesliga der Männer werden die vier nominell noch ausstehenden Nachholspiele der Gruppen A und B nicht mehr ausgetragen werden. In drei von vier Fällen handelt es sich um Spiele mit langen Anfahrten; zudem würden die Begegnungen keine Veränderungen der Abschlusstabellen mehr herbeiführen. Die Resultate aus der ersten Gruppenphase werden ebenso nicht in die neue Gruppe E mit den vier Topteams Waspo 98 Hannover, Wasserfreunde Spandau 04, ASC Duisburg und OSC Potsdam übernommen. Damit werden die Gruppe A und B mit schiefen Endtabellen in…

Mehr über diesen Artikel

Waspo 98 trifft erstmals auf Spandau 04 – Gruppe D in Krefeld

In der Wasserball-Bundesliga steht an diesem Wochenende in Berlin das erste von zwei Halbfinalturnieren der neuen Gruppe E auf dem Programm, bei dem es erstmals in dieser Saison zum Aufeinandertreffen der beiden Topfavoriten Wasserfreunde Spandau 04 und Waspo 98 Hannover kommen wird. Die Gruppe D trifft sich zu ihrem zweiten Turnier in Krefeld, wobei die SV Krefeld 72 im heimischen Badezentrum Bockum als Ausrichter fungieren wird. Beide Ausrichter bieten unter www.waterpolo.stream bzw. http://www.wenders-edv.de/PHP/php/dienste.php?Auswahl=316  jeweils einen Livestream der Partien. In der neuen Gruppe E stehen sich die vier Topteams des laufenden…

Mehr über diesen Artikel

Wer wird vierter Halbfinalist?

Weiterhin im Gleichschritt bewegt sich die Wasserball-Bundesliga der Frauen: So kommt das vor zwei Wochen ausgefallene erste Turnier der Gruppe A mit den designieren Spitzenteams an diesem Sonntag kurzfristig in Hannover zur Austragung. In Hamburg das zweite Turnier der Gruppe B statt, das nach der Absage des SV Nikar Heidelberg allerdings auf drei Begegnungen geschrumpft ist und nur am Sonnabend gespielt werden wird. Alle Partien kommen erneut ohne Zuschauer zur Austragung.  Die drei Teams der Gruppe A stehen direkt im Halbfinale und spielen in der Vorrunde nur ihren Setzlistenplatz für…

Mehr über diesen Artikel

Der Zwischenstand der Relegationsduelle

In der Wasserball-Bundesliga der Männer steht das zweite und entscheidende Turnier der Gruppe D noch aus, allerdings sind die ersten Ansetzungen der Relegationsduelle bereits in trockenen Tüchern. Bei diesen wird es am 8., 15. und ggf. 16. Mai eine „best of three”-Serie (zwei Siege in maximal drei Partien) geben. Der dortige Gesamtsieger spielt um die Plätze fünf bis acht der laufenden Saison und geht in der Spielzeit 2021/22 als eines der Top-Acht-Teams ins Rennen.

Mehr über diesen Artikel

Heidelberg muss passen

In der Wasserball-Bundesliga der Frauen mit ihrer ohnehin stark verkürzten Saison hat es bei den Spielausfällen jetzt auch den SV Nikar Heidelberg erwischt. Der Pokalvierte musste personalbedingt die Teilnahme bei dem am kommenden Wochenende in Hamburg anstehenden zweiten Vorrundenturnier der Gruppe B absagen.  Bereits unter der Woche stand fest, dass den Badenerinnen bei den drei Spielen an der Elbe aus unterschiedlichen Gründen mindestens sechs Stammkräfte fehlen würden. Positive Coronatestungen waren nicht dabei, allerdings müssen Spielerinnen kontaktbedingt in Quarantäne.  Die Turnier in der Hamburger Inselpark-Schwimmhalle reduziert sich durch die Absage auf…

Mehr über diesen Artikel