Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

ASCD sichert sich Torjäger Küppers

Der ASC Duisburg vermeldet für den noch ausstehenden deutschen Pokalwettbewerb 2021 wie auch die kommende Spielzeit einen hochwertigen nationalen Neuzugang: Torjäger Lukas Küppers wird den amtierenden Bundesliga-Dritten OSC Potsdam verlassen und sich dem Meisterschaftsvierten von der Ruhr anschließen, wie der ASCD heute bekanntgab. Für die Westdeutschen ist es nach Philipp Dolf (White Sharks Hannover) und Timo Schwark (SV Krefeld 72) der dritte und dem Vernehmen nach wohl auch letzte Neuzugang der aktuellen Transferperiode für den Bereich des DSV.  Der Potsdamer wurde in der Spielzeit 2020 Torschützenkönig der Bundesliga und verzeichnet…

Mehr über diesen Artikel

DSV-Juniorinnen fahren zur U20-WM

Frohe Kunde aus dem schweizerischen Lausanne: Nach dem Auftritt des männlichen Nachwuchses in Prag (Tschechische Republik) werden auch Deutschlands Juniorinnen bei den U20-Weltmeisterschaften an den Start gehen. Gespielt wird vom 9. bis 17. Oktober in der israelischen Küstenstadt Netanya, wobei der DSV-Nachwuchs kurzfristig einen von der FINA angebotenen Nachrückerplatz nutzen wird. Die Veranstaltungsdetails sind bisher nur rudimentär bekannt, doch in der Vorrunde trifft die deutsche Mannschaft mit Italien, Griechenland und der Slowakei durchweg auf europäische Konkurrenz. Austragungsort des dortigen 16er-Turniers ist das Wingate-Institut, das als Talentschmiede des israelischen Sports gilt.…

Mehr über diesen Artikel

Serbien auch beim Nachwuchs Weltspitze

Der Weg nächsten zum Olympiagold mag noch weit sein, doch auch Serbiens Wasserball-Nachwuchs hat sich 2021 an die Weltspitze gesetzt. Bei den U20-Weltmeisterschaften in Prag (Tschechische Republik) siegte das Team von der Save im Endspiel mit 10:8 gegen Italien. Im Spiel um Platz drei setzte sich bei dem 18-Nationen-Turnier Montenegro mit 12:11 nach Fünfmeterwerfen gegen Ungarn durch. Deutschland hatte tags zuvor bei der ersten WM-Teilnahme seit 2007 nach einem 16:6-Erfolg gegen Brasilien den neunten Platz belegt. Für Serbiens Nachwuchs war es die siebte Medaille in Serie und der erste Titelgewinn…

Mehr über diesen Artikel

Resultate der U20-WM in Prag

In der tschechischen Hauptstadt Prag wurde um den 21.  Weltmeistertitel der U20-Junioren gekämpft, der nach sechsjähriger Pause erstmals wieder Serbiens Nachwuchs an der Spitze stand. Nach einer langen Phase der Ungewissheit gehen insgesamt 18 Mannschaften bei den Titelkämpfen an die Start, wobei die Veranstaltung ursprünglich nach Buenos Aires (Argentinien) vergeben worden war. Erstmals seit 2007 war auch wieder eine deutsche Mannschaft in dem illustren Feld vertreten. Der Weltschwimmverband FINA hat unter www.youtube.com/c/FINA1908 Livestreams aller Partien geboten, die als Aufzeichnungen auch weiterhin verfügbar sind.

Mehr über diesen Artikel

Mit Bozic-Schützenfest auf Platz neun

Deutschlands Nachwuchswasserballer haben sich standesgemäß von den U20-Weltmeisterschaften in Prag (Tschechische Republik) mit überzeugenden Sieg als Neunter verabschiedet. Im finalen Platzierungsspiel siegte die Mannschaft von Trainer Nebosja Novoselac (Berlin) nach gleich acht Toren von Spielführer Zoran Bozic mit 16:6 (3:0, 3:2, 5:3, 5:1) gegen Brasilien, nachdem es bereits im Gruppenduell beider Teams einen klaren 14:5-Erfolg gegeben hatte. Für den DSV-Nachwuchs war der Auftritt in Prag zugleich die erste WM-Teilnahme seit 2007 gewesen.  Wie schon tags zuvor beim harterkämpften 8:7-Erfolg gegen Russland musste die DSV-Auswahl auch heute zu keiner Phase der…

Mehr über diesen Artikel

U20 mit seriöser Antwort

Die gestrige Niederlage schmerzte, doch Deutschlands Nachwuchswasserballer legten der U20-Weltmeisterschaften in Prag (Tschechische Republik) nach der verpassten Viertelfinalteilnahme  heute bei den Platzierungskämpfen eine seriöse Antwort hin. Im ersten von zwei noch ausstehenden Spielen setzten sich die DSV-Auswahl der Jahrgänge 2001 und jünger nach fortwährender Führung mit 8:7 (2:0, 4:3, 2:3, 0:1) gegen Russland und treffen damit am Sonnabend im Spiel um Platz neun erneut auf Brasilien (13:30 Uhr). Alle Partien laufen unter www.youtube.com/c/FINA1908 im Livestream der FINA.   Die DSV-Auswahl zeigte sich in dem zur Wasserballarena umfunktionierten Sprungbecken des traditionsreichen Podoli-Schwimmstadions…

Mehr über diesen Artikel

Durststrecke zerstört Viertelfinaltraum

Deutschlands Wasserballer haben das Viertelfinale der U20-Weltmeisterschaft in Prag (Tschechische Republik) verpasst: In den Überkreuzduellen des „halbierten“ Achtelfinales unterlag die Vertretung des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) trotz guter Möglichkeiten und einer zwischenzeitlichen 6:3-Führung (14.) am Ende mit 8:10 (2:2, 4:2, 0:4 2:2) Toren gegen die USA und kann damit an der Moldau nur noch um die Ränge neun bis zwölf spielen. Hier geht es für die DSV-Auswahl morgen um 14 Uhr gegen Russland weiter.  Als Genickbrecher in der heutigen Partie erwies sich aus deutscher Sicht eine Durststrecke von fast 14 Spielminuten…

Mehr über diesen Artikel

Wenn der Vater dem Sohne den Aufstieg verwehrt …

Trotz der immer noch vorherrschenden Ungewissheiten laufen vielerorts die Planungen für die neue Spielzeit auf Hochtouren. In Nordrhein-Westfalen steht jetzt auch das Teilnehmerfeld für die 2. Wasserball-Liga West fest, für das auch eine Veränderung vermeldet wird. So ersetzt im mitgliederstärksten Landesverband die SV Krefeld 72 II die SGW Iserlohn, deren Team sich personalbedingt in die Oberliga verabschiedet hat. Krefeld setzte sich dabei in einem Ausscheidungsspiel mit 13:10 gegen die SGW Rhenania Köln/BW Poseidon Köln II durch. Erstaunlich: Die SVK-Reserve war erst vor Corona aus der 2. Liga ausgeschieden, wobei dieses…

Mehr über diesen Artikel

US-Boys nächste Klippe für U20-Wasserballer

Deutschlands Nachwuchswasserballer waren am heutigen letzten Vorrundentag der U20-Weltmeisterschaften in Prag (Tschechische Republik) nur Zuschauer, wollen aber am Donnerstag bei ihrem WM-Comeback nach 14-jähriger Abstinenz auf Anhieb wieder den Sprung unter die besten Acht schaffen. In dem „halbierten“ Achtelfinale mit den Überkreuzduellen trifft die in der Vorrundengruppe C zweitplatzierte Mannschaft von Trainer Nebojsa Novoselac (Berlin) von 16:30 Uhr an mit den USA auf den Dritten der Gruppe B. Diese und alle weitere Partien werden auf dem FINA-Portal unter www.youtube.com/c/FINA1908 im Livestream übertragen. 14 Jahre nach dem achten Platz der 2007er-Titelkämpfe…

Mehr über diesen Artikel