Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

Neukölln rückt vor, Turniersieg für Bayer

Nach den Bundesliga-Spielen des Wochenendes sind beim Kampf um Platz fünf der SV Ludwigsburg und die SG Neukölln verblieben: Beide Teams erreichen beim zweiten Turnier um die Plätze fünf bis acht in Esslingen jeweils 5:1 Zähler und kämpfen damit um dem letzten Europapokalstartplatz. Beim ersten Turnier der Gruppe G um die Plätze neun bis zwölf sah den SV Bayer Uerdingen mit 5:1 Zählern in Front. Alle Spiele des Wochenendes konnten im Livestream verfolgt werden und sind auch weiterhin online verfügbar.    Wasserball-Bundesliga 2021 Zwischenrunde Gruppe F (Platz 5 bis 8) Turnier…

Mehr über diesen Artikel

Recco zurück auf dem Thron

In der nationalen Meisterschaft gescheitert, in Europa zurück auf dem Thron: Italiens Rekordmeister Pro Recco hat nach sechsjähriger Durstrecke erstmals wieder den Titel in der Champions League gewonnen. Beim diesjährigen Final Eight in Belgrad (Serbien) siegten die in den Rundspielen ungeschlagenen Norditaliener im Finale mit 9:6 gegen Ferencvaros Budapest (Ungarn), dessen Team vor der Coronapause 2019 in Hannover bei der vorherigen Ausspielung des Wettbewerbs erfolgreich gewesen war. Für Rekordgewinner Recco war es der neunte Titelgewinn seit dem Premiererfolg von 1965. Nach zuletzt vier Endspiel- oder Halbfinalniederlagen in Serie und dem…

Mehr über diesen Artikel

„Flasche leer“

Für den LEN-Kommentator waren sie „das Überraschungsteam der Turniers“, doch zum Abschluss des Final Eight der Champions League in Belgrad (Serbien) musste der deutsche Meister Waspo 98 Hannover Kroatiens Traditionsklub Jug Dubrovnik den fünften Platz überlassen: Einen Tag nach dem vielbeachteten 10:8-Erfolg gegen Olympiakos Piräus (Griechenland) unterlagen die Niedersachsen im finalen Platzierungsspiel gegen den viermaligen Champions League-Gewinner mit 11:16 (2:3, 1:6, 4:5, 4:2) Toren. Für den zuvor bereits mit dem deutschen Meistertitel bedachten DSV-Vertreter war der sechste Platz dennoch der größte Erfolg der Vereinsgeschichte.  „Heute Flasche leer“, holte Waspo98-Trainer Karsten Seehafer…

Mehr über diesen Artikel

EM-Auslosung: U15-Junioren in der „Gastgeber-Gruppe“

Am Rande des seit Donnerstag laufenden Final Eight der Champions League in Belgrad (Serbien) wurden auch die Vorrundengruppen der U15-Europameisterschaften ausgelost, die der deutschen Mannschaft ein möglicherweise günstiges Quartett bescherte. So trifft der DSV-Nachwuchs der Jahrgänge 2006 und jünger in der Gruppe A auf Montenegro, Russland und Gastgeber Portugal, wobei die Lokalmatadoren wohl der schwächste Kontrahent aus dem Kreis der acht gesetzten Teams sind. Gespielt wird vom 4. bis 11. Juli unweit der Algarveküste in der Kleinstadt Loulé. Wie in den vergangenen Jahren verbleiben die ersten drei Teams jeweils im…

Mehr über diesen Artikel

Mentalitätsmonster: Waspo 98 schlägt Olympiakos

  Die Spieler des deutschen Meisters Waspo 98 Hannover präsentierten sich am zweiten Tag des Final Eight der Champions League in Belgrad (Serbien) als regelrechte Mentalitätsmonster und werden morgen unter Europas Besten um Rang fünf spielen: Heute siegten die Mannschaft von Trainer Karsten Seehafer im ersten von Platzierungsduellen nach einer wahren Energieleistung mit 10:8 (2:1, 4:2, 3:3, 1:2) Toren gegen den zweimaligen Champions League-Gewinner Olympiakos Piräus (Griechenland). Es war zugleich der erste doppelte Punktgewinn gegen Griechenlands Topsportverein in der 31-jährigen Europapokalgeschichte der Niedersachsen. „Heute sind wir über uns hinausgewachsen“, freute…

Mehr über diesen Artikel

Platzierungskampf im Freibadambiente

Von Normalität mag die Sportart noch weit entfernt sein, doch bei den Platzierungspartien der Wasserball-Bundesliga gehen die Teams mit einiger Vorfreude in die beiden an diesem Wochenende anstehenden Freiwasserturniere. Bereits von heute an ist der SSV Esslingen Gastgeber der zweiten Runde um die Ränge fünf bis acht und lässt im Vereinsfreibad auf der Neckarinsel unter Auflagen sogar ein Zuschauerkontingent zu. Beim Kampf um die Plätze neun bis zwölf steht das erste von zwei Turnieren auf dem Programm, wobei zeitlich versetzt in den Vereinsfreibädern der SV Krefeld 72 und des Duisburger…

Mehr über diesen Artikel

Trommelfellriss: Turnieraus für Corusic

Der deutsche Meister Waspo 98 Hannover muss bei dem bis zum Sonnabend laufenden Final Eight der Champions League in Belgrad (Serbien) auf Centerspieler Ante Corusic verzichten. Der Kroate hatte sich tags zuvor im Viertelfinalduell gegen Italiens Rekordmeister Pro Recco (9:16) bereits im zweiten Spielviertel eine linksseitige Ohrenverletzung zugezogen, die sich bei der Untersuchung als Trommelfellriss herausstellte. Für Corusic ist damit das Turnier beendet. In Hannovers 13er-Aufgebot für das heutige Platzierungsspiel gegen den griechischen Meister Olympiakos Piräus (13 Uhr) wird Jan Rotermund nachrücken.

Mehr über diesen Artikel

U18-Zwischenrunden in Esslingen und Berlin

In der coronabedingt auf lediglich drei Wochenenden komprimierten U18-Bundesliga werden die beiden Zwischenrundenturniere am 12./13. Juni stattfinden und in Esslingen in Berlin zur Austragung kommen. Neben dem Vereinsfreibad des SSV Esslingen auf der Neckarinsel wird in Berlin im Sportbad Britz der SG Neukölln gespielt werden, so dass an beiden Austragungsorten die Entscheidung unter freiem Himmel fällt. Jeweils zwei Teams pro Turnier erreichen die Endrunde, die nachfolgenden Teams spielen um die Plätze fünf bis acht. Die...

Mehr über diesen Artikel

„Vorteile nicht umgesetzt“

Der deutsche Meister Waspo 98 Hannover hat beim Final Eight der Champions League in Belgrad (Serbien) das Halbfinale verpasst: Die Niedersachsen blieben im Viertelfinalduell gegen Titelkandidat Pro Recco (Italien) bis zum 8:11 (26.) in Reichweite, hatten am Ende aber noch mit 9:16 (2:5, 3:4, 2:1, 2:6) klarer als nötig das Nachsehen. Darko Brguljan führte mit drei Treffern die Torschützenliste der Waspo98-Sieben an, die bei der weltweit bedeutendsten Wasserball-Veranstaltung für Vereinsteams in den Platzierungsspielen zunächst am Freitag von 13 Uhr an auf Griechenlands Meister Olympiakos Piräus treffen wird. Der mit Spannung…

Mehr über diesen Artikel

SSVE will Wiedergutmachung vor Zuschauern

Nachdem die Bundesliga-Wasserballer des SSV Esslingen aus dem ersten Platzierungsturnier vor allem aufgrund der deutlichen Niederlage gegen die White Sharks Hannover mit einigem Frust gegangen sind, haben sie von Freitagabend an die Chance, es besser zu machen. Denn dann startet das „Rückturnier“ um die Plätze 5-8 im vereinseigenen Freibad auf der Neckarinsel bei der wohl ersten Sportveranstaltung im Landkreis mit Zuschauern. Beim „Hinturnier“ in Ludwigsburg vor einer Woche gab es nach einer am Ende klaren 13:20-Niederlage gegen den SV Ludwigsburg einen knappen 10:8-Erfolg über die SG Neukölln Berlin. Doch das…

Mehr über diesen Artikel