Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

Esslingen ein Jahr ohne offizielles Spiel – das Pandemie-Jahr der Wasserballer

Nun ist es amtlich: in diesem Jahr erfolgt kein Anpfiff der neuen Wasserball-Bundesliga-Saison 2020/2021 mehr. Auch alle anderen DSV-Wettkämpfe Wasserball wurden abgesagt oder zumindest bis zum Jahresende ausgesetzt.  Wir haben gelernt, dass es in der derzeitigen Pandemie-Situation oft keine eindeutigen Antworten, oft kein Richtig oder Falsch gibt. Fakt ist aber, dass der Wasserballsport unter dem Dachverband des Deutschen Schwimm Verbandes (DSV) nun erst einmal bis Jahresende ruhen wird. Das trifft auch die Bundesligawasserballer des SSV Esslingen, deren Saisonstart eigentlich am kommenden Wochenende hätte sein sollen. SSVE-Trainer Heiko Nossek: „Es ist…

Mehr über diesen Artikel

Turnierabsage in Zagreb

Der Saisonstart der Wasserball-Bundesliga ist am Donnerstag aufgrund der massiv gestiegenen Coronazahlen im Bundesgebiet auf 2021 verschoben worden, aber auch international sieht sich die Sportart dicken Fragenzeichen gegenüber: Aktuell stehen in Europa die Ligaspiele im Vordergrund, doch an diesem Wochenende hat der Kroatische Wasserballverband (HVS) das vom 26. bis 28. Oktober als Intermezzo geplante Vier-Nationen-Turnier in der Hauptstadt Zagreb kurzfristig abgesagt. Hier hätten sich mit Weltmeister Italien, Montenegro, den USA und dem Gastgeber vier Topnationen des Weltwasserballs gegenübergestanden. Der entscheidende Dominostein für die Veranstaltungsabsage scheint nach Medienberichten der Rückzug Italiens…

Mehr über diesen Artikel

Alves-Pokal-Comeback abgesagt

Nahezu parallel zu der vom DSV verkündeten Aussetzung des nationalen Spielbetriebs bis in das neue Jahr ist auch das bundesweite Auswahl- und Sichtungsturnier des Landesschwimmverbandes Niedersachsen (LSN) um den Alves-Pokal abgesagt worden. Dieses hätte im November nach vierjähriger Pause erstmals wieder stattfinden sollen. Die seit 1981 ausgetragene U15-Veranstaltung war zuletzt Bäderproblemen in Hannover zum Opfer gefallen und hatte zuletzt im Februar 2016 stattgefunden. Bereits im vergangenen Monat war vom Schwimmverband Württemberg (SVW) das nationale Auswahlturnier der U12-Junioren um die Nico-Trophy abgesagt worden. Die Organisatoren hatten keine Möglichkeit gesehen, die in…

Mehr über diesen Artikel

Supercup-Duell abgesagt

Das für Sonntag vorgesehene Spiel um den deutschen Supercup im Wasserball zwischen Waspo 98 Hannover und Wasserfreunde Spandau 04 ist am Donnerstagabend kurzfristig abgesagt worden, nachdem zunächst noch eine Austragung ohne Zuschauer anvisiert worden war.

Mehr über diesen Artikel

Keine Zuschauer: Supercup-Duell unter dunklen Wolken

Unter bereits dunklen Corona-Wolken steigt am Sonntag in Hannover als Auftakt der in den Startlöchern stehenden Wasserball-Saison 2020/21 das nationale Supercup-Duell: In einem weiteren Duell der beiden nationalen Topteams empfängt der neue deutsche Meister Waspo 98 Hannover den frischgebackenen Pokalsieger Wasserfreunde Spandau 04. Das Anschwimmen erfolgt im Stadionbad um 16 Uhr. Achtung: Zuschauer sind zu der Partie nicht zugelassen! Der nationale Supercup im Wasserball wird mit längeren Unterbrechungen seit 1979 ausgespielt und wurde bisher lediglich von zwei Vereinen gewonnen, was sich auch am kommenden Wochenende nicht ändern wird: Premierensieger Spandau…

Mehr über diesen Artikel

Jugend-Meisterschaften abgesagt

Der bundesweite Anstieg der Covid-19-Zahlen sorgt für eine dramatische Absagenflut im deutschen Wasserball: Betroffen sind hiervon nicht nur die am kommenden Wochenende anstehenden deutschen Meisterschaften der U17-Juniorinnen, die im Risikogebiet Krefeld zur Austragung gekommen wären. Beim männlichen Nachwuchs sind zudem bereits jetzt alle noch ausstehenden Meisterschaften des Jahres 2020 endgültig abgesagt worden, wie bekannt wurde. Betroffen von der Entscheidung sind damit auch das Final- und Platzierungsturnier der U14-Titelkämpfe sowie die noch nicht gestarteten U16-Meisterschaften. In diesen Altersklassen wird es damit für 2020 endgültig keinen deutschen Meister geben. Nicht absehbar ist…

Mehr über diesen Artikel

Spandau nach Ostia, Waspo 98 nach Budapest

Im italienischen Ostia vor den Toren Roms wurden heute die beiden Hauptrundengruppen der Champions League 2020/2021 ausgelost. Die beiden deutschen Vertreter Waspo 98 Hannover und Wasserfreunde Spandau 04 sind als „Wild Card“-Inhaber erneut direkt für die Phase der letzten Zwölf qualifiziert, werden sich dort aber aufgrund der Regularien aus dem Weg gehen. Coronabedingt besteht die Hauptrunde des diesjährigen Wettbewerbs diesmal nicht aus Einzelspielen auf Heim- und Auswärtsbasis, sondern zehn Partien in drei Turnierphasen, wobei Spandau im Dezember beim ersten Durchgang nach Ostia und Hannover nach Budapest (Ungarn) reisen wird. Spandau…

Mehr über diesen Artikel

White Sharks verteidigen U18-Titel

Die White Sharks Hannover haben in der U18-Bundesliga vor heimischer Kulisse ihren Vorjahrestitel erfolgreich verteidigt. Nach siebenmonatiger Spielpause siegten die Niedersachsen bei der kurzfristig auf drei Teams und nur zwei Spiele geschrumpften Endrunde im Halbfinale mit 8:5 gegen den SSV Esslingen und setzten sich heute im Finale mit 10:5 gegen den Rundenvierten ASC Duisburg durch. Im Gegensatz zu dem unter der Woche abgesagten Auftaktturnier der deutschen Frauenmeisterschaft kam die Endrunde des männlichen U18-Nachwuchses zur Austragung, jedoch war nach einem positiven Corona-Test bei einem Spieler das aussichtsreiche Team der Wasserfreunde Spandau…

Mehr über diesen Artikel

Erstligisten auch bei der U14 auf Finalkurs

Die beiden Vorrundenturniere der deutschen U14-Meisterschaften standen ganz im Zeichen der Nachwuchsteams spielstarker Erstligisten. Bei den Duellen der Gruppe 1 in Potsdam hatten die White Sharks Hannover und der OSC Potsdam klar die Nase vorn. Spannend wurde es dagegen am Ausweichspielort Nürnberg in der Gruppe 2 hinter dem klar dominierenden Team der Wasserfreunde Spandau 04: In einer Millimeterentscheidung mit zwei Ein-Tor-Resultaten sowie einem Unentschieden unter den beteiligten Teams setzte sich hier der SSV Esslingen vor dem 1. FCN Schwimmen und dem ASC Duisburg durch.

Mehr über diesen Artikel