Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Die Pressestimmen zum Stamm-Geburtstag

Der 60. Geburtstag von Wasserball-Legende Hagen Stamm hat am vergangenen Freitag (und auch schon in den Tagen davor) bundesweit für ein regelrechtes „Rauschen im Blätterwald“ gesorgt. Einmal mehr wurde dabei zugleich sichtbar, dass der Berliner für die lokalen wie auch nationalen Medien der erste Ansprechpartner in der Sportart ist. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der auch online verfügbaren Texte, die anlässlich des Geburtstages erschienen sind.

Mehr über diesen Artikel

Ein Leben für den Wasserball: Hagen Stamm wird 60

Kaum eine Sportart wird mit dem Namen einer einzelnen Person verbunden wie der Wasserball mit Hagen Stamm: Seit mehr als vier Jahrzehnten hat der Ur-Berliner wie kein anderer in Deutschland das Geschehen mit dem gelben Kunststoffball geprägt. Heute feiert der amtierende Bundestrainer, frühere Europameister und langjährige Vereinspräsident der Wasserfreunde Spandau 04 seinen 60. Geburtstag, und ein Blick in das Leben des auch international geschätzten Wasserballidols ist zugleich ein tiefer Blick in die Geschichte der ältesten olympischen Mannschaftssportart hier in Deutschland.

Mehr über diesen Artikel

Olympiaqualifikation eine Woche früher

Das bereits zweimal verlegte Olympiaqualifikationsturnier der Männer in Rotterdam (Niederlande) soll nun vom 14. bis 21. Februar des kommenden Jahres stattfinden. Damit wurde der Termin entgegen früheren Meldungen um eine Woche vorverlegt. Zu den zwölf Bewerbern um diese letzten drei Startplätze beim ebenfalls neu terminierten Olympiaturnier in Tokio (Japan/jetzt 23. Juli bis 8. August 2021) gehört auch die die deutsche Mannschaft, die gemäß Auslosung zunächst in der Vorrundengruppe B auf Gastgeber Niederlande, dem WM-Dritten Kroatien, Russland, Frankreich und Rumänien treffen wird. Gestern hatte in den Internetportalen kurzzeitig noch der 13.…

Mehr über diesen Artikel

Saisonende in der 2. Liga Süd

Nach dem Abbruch der Punktspielrunden in Baden-Württemberg und Bayern ist jetzt auch die 2. Wasserball-Liga Süd der Männer aufgrund der Corona-Problematik vorzeitig beendet worden. Eine Umfrage unter den Vereinen hatte ein einstimmiges Votum für einen Abbruch ergeben. Für den Pokalwettbewerb der Männer, die noch nicht gestartete Runde der Frauen und die in diesem Jahr noch ausstehenden Meisterschaften und Qualifikationen der Jugendrunden will der Süddeutsche Schwimmverband (SSV) nach den Sommerferien Lösungen finden.  Achillesferse in der 2. Liga Süd waren auch hier die weiterhin geschlossenen oder immer noch nicht ausreichend zur Verfügung…

Mehr über diesen Artikel

Nationalspieler Reibel wechselt zum ASCD

International ist bereits eine Vielzahl namhafter Spielwechsel vermeldet worden, und auch in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) hat sich trotz der Corona-Pause jetzt etwas getan: Nationalspieler Ben Reibel (22) wechselt zur kommenden Saison von Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 zu seinem Jugendklub ASC Duisburg, wie die Rheinländer am Donnerstag auf ihrer Facebookseite bekanntgaben. Der zweimal EM-Teilnehmer hatte als Jugendlicher für den SV Bayer Uerdingen 08 und den ASC Duisburg gespielt und war 2017 zu Rekordmeister Spandau gewechselt. Mit den Berlinern schaffte Reibel 2018 den Einzug in das Final Eight der Champions League…

Mehr über diesen Artikel

Bädereröffnungen nur schleppend

In Sachen und Nordrhein-Westfalen haben nach den bundesweiten Sportstättenschließungen während der Corona-Krise mittlerweile die ersten Freibäder wieder ihren Betrieb aufgenommen und können von der Öffentlichkeit und den Vereinen genutzt werden. Die behördlichen Auflagen für eine Wiedereröffnung (darunter die bundesweit bis zum 5. Juni verbindlichen Abstandsregeln) sind allerdings erheblich, und noch längst stehen nicht alle Bäder wieder zu Verfügung: Einige Betreiber wollen aus unterschiedlichen Gründen ihre Freibäder in diesen Sommer gar nicht erst öffnen, andere können dieses aus technischen Gründen oder mangels fehlender Regelungen erst im Juni tun. Unabhängig von den…

Mehr über diesen Artikel

ASCD und DSV98 eröffnen Vereinsfreibäder

In Duisburg haben heute früh der ASC Duisburg und der Duisburger SV 98 nach Wochen der Vorbereitung ihre Vereinsfreibäder eröffnet, die dabei nicht nur vor den Sportteams, sondern auch den Klubmitgliedern genutzt werden können. Das Bundesland Nordrhein-Westfalen hatte im Rahmen der Lockerungsmaßnahmen mit Beginn des heutigen Tages auch eine Eröffnung der Freibäder erlaubt, und die beiden Erstligisten von der Wedau gehören zu den ersten Vereinen, die hiervon Nutzen machen. Die Wiedereröffnungen sind mit erheblichen Auflagen wie der Einhaltung der bundesweit bis zum 5. Juni verpflichtenden Abstandregel verbunden, allerdings können die…

Mehr über diesen Artikel

Keine Bäder: Saisonende in Bayern

Mit Bayern stellt jetzt auch Deutschlands zweitgrößter Landesschwimmverband seinen Wasserball-Spielbetrieb vorzeitig ein. Obwohl die Sommerferien des Freistaates erst am 30. Juli und damit im bundesweiten Vergleich sehr spät beginnen, hat der BSV-Fachausschuss einstimmig entschieden, dass die Saison 2019/2020 für alle Runden in Bayern mit sofortiger Wirkung beendet wird. Gleiches hatte vor Wochenfrist der Nachbar Baden-Württemberg beschlossen. In dem finalen Rundschreiben wurde insbesondere auf die weiterhin komplett geschlossenen Hallenbäder hingewiesen: „Es ist zur Zeit auch nicht absehbar, wann Hallenbäder oder Freibäder in irgendeiner Form wieder öffnen. Zum Teil haben einige Kommunen…

Mehr über diesen Artikel

DSV98 mit Zuschlag beim Sportstätten-Förderprogramm

Der Duisburger SV 98 bereitet sich dieser Tage auf die Wiedereröffnung des Vereinsfreibades wie auch des Sportbetriebes vor und will dieses in der Zukunft noch moderner gestalten. Nach mehr als einem Jahr der Vorbereitung hat der Erstligist jetzt den Zuschlag beim Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes Nordrhein-Westfalen zur Sanierung und Modernisierung von Sportstätten erhalten. Insgesamt 627.000 Euro erhält der Traditionsverein von der Wedau für eine Modernisierung und Erweiterung seiner direkt an der Regattastrecke gelegenen Anlage. „Es ist die größte Investition der letzten Jahrzehnte für den Verein“, verdeutlicht DSV98-Geschäftsführer Johannes…

Mehr über diesen Artikel

Plauen „Quotientenmeister“ im Osten

Auch die 2. Wasserball-Liga Ost hat mit sofortiger Wirkung die Spielzeit 2019/2020 aufgrund der Corona-Krise vorzeitig beendet. Im Gegensatz zu einigen anderen ebenfalls abgebrochenen Spielklassen wird es hier allerdings einen offiziellen Endstand und mit dem verlustpunktfreien Spitzenreiter SVV Plauen auch einen Meister geben, wie Ulf Althaus, Vorsitzender der im DSV nur beim Wasserball existierenden Landesgruppe Ost (LGO), heute in einem Rundschreiben bekanntgab. Auch im Osten sehen die Verantwortlichen für das verbliebene Zeitfenster keine Aussicht auf Verbesserung. Aufgrund der weiterhin geltenden Kontaktbeschränkungen sowie den unterschiedlichen Regelungen in den einzelnen Bundesländern gehen…

Mehr über diesen Artikel