Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Deutsch-österreichisches Duell in Dresden

Salzburgs Ex-Nationalspieler Gerhard Kreil im Interview

Zur besten Anwurfzeit empfängt am kommenden Sonnnabend (18. April) um 19 Uhr die SGW Dresden (2. Wasserball-Liga Ost) den österreichischen Titelaspiranten Paris Lodron Salzburg zu einem nicht alltäglichen Freundschaftsspiel in der Schwimmhalle am Freiberger Platz. Die „Kampfmannschaft“ der Salzburger tritt im Rahmen ihrer kleinen „Europatournee“ vorher bereits zweimal in Prag und am Sonntag in Nürnberg an. Der Gastgeber hat anlässlich dieses Highlights vorab den langjährigen sportlichen Leiter der Salzburger, Ex-Nationalspieler Gerhard Kreil, interviewt:   Vorab ein paar Worte zu dir, Gerhard: Du warst natürlich selbst aktiver Wasserballer und das sogar…

Mehr über diesen Artikel

Play-off-Qualifikation im Doppelpack, U17-Halbfinale: das Programm des Wochenendes

Nach dem spektakulären Start der Play-off-Qualifikation am vergangenen Sonnabend geht es in den „best of five“-Serien an diesem Wochenende mit Doppelauftritten in Berlin, Hannover, Esslingen und Sindelfingen (!) weiter, wo die vier A-Gruppen-Vertreter jeweils zweimal Heimrecht haben. Die DWL der Frauen pausiert, da sich die deutsche Frauen-Nationalmannschaft auf das am Dienstagabend in Hamburg anstehende Weltliga-Spiel in Hamburg gegen die Niederlande (19:30 Schwimmhalle Inselpark) vorbereitet, allerdings stehen dafür in der U17-Bundesliga die Halbfinalhinspiele in Berlin und Hildesheim auf dem Programm. Eine Übersicht der kommenden Spiele:   Deutsche Wasserball-Liga 2014/2015 Play-off-Ausscheidung („best…

Mehr über diesen Artikel

SSVE will im Merkel´schen Bad zwei Siege

Temporäre Fluchttreppe sorgt für Arena-Ambiente

Dem SSV Esslingen fehlt zu Beginn der entscheidenden Saisonphase eine den Regeln entsprechende Spielstätte. Daher finden die Qualifikationsspiele gegen B-Gruppen-Vertreter SC Neustadt am kommenden Sonnabend (16 Uhr) und Sonntag (11 Uhr) ausnahmsweise im Merkel´schen Schwimmbad in Esslingen statt, wo extra wieder eine „Fluchttreppe“ aufgebaut wird. Das erste Duell hatte der SSVE vor Wochenfrist auswärts mit 13:11 gewonnen und kann sich damit bereits an diesem Wochenende die erneute Play-off-Teilnahme sichern..   Dank der Firma Manfred Schmid müssen die Qualifikationsspiele Nummer zwei und drei nicht vor leeren Zuschauerrängen stattfinden: wie schon vor…

Mehr über diesen Artikel

Weltliga mit Nullrunde

8:14-Niederlage in Barcelona

Ernüchternder Abschied aus der Weltliga: Deutschlands Wasserballer hatten im letzten Vorrundenspiel der laufenden Saison in der Mittelmeermetropole Barcelona gegen den Tabellennachbarn Spanien nach anfänglicher 3:1-Führung noch deutlich mit 8:14 (4:5, 0:4, 4:2, 0:2) das Nachsehen und bleiben damit im Viererfeld der Europagruppe B  komplett ohne Punktgewinn. Auch die Partie zuvor in Serbien war auswärts mit 8:14 verloren gegangen. Die deusche Auswahl hatte auf der Vereinsanlage des spanischen Rekordmeisters CN Barcelona in dem torreichen Auftaktviertel mit einer 2:0- und 3:1-Führung einen Start nach Maß, mussten dann aber einen sichtbaren Einbruch hinnehmen.…

Mehr über diesen Artikel

Hellas im Norden weiter im Titelrennen

Die Zweitligaresultate des Wochenendes

In der 2. Wasserball-Liga Nord hat der SC Hellas-99 Hildesheim durch einen 11:10-Heimerfolg gegen Waspo 98 Hannover seine Chance auf den Meisteritel und die Teilnahme am Aufstiegsturnier zur deutschen Wasserball-Liga (DWL) gewahrt. In der 2. Wasserball-Liga Ost musste sich die SGW Brandenburg mit einem 11:11-Unentschieden beim Neuling SG Schöneberg begnügen. Die Resultate der zweiten Ligen in der Übersicht: 2. Wasserball-Liga Nord 2014/2015 Resultate Wochenende Sonnabend, den 11. April 2015 16:30 SC Hellas-99 Hildesheim – Waspo 98 Hannover II 11:10 (5:2 1:2 2:2 3:4) Sonntag, den 12. April 2015 19:00 SpVg Laatzen…

Mehr über diesen Artikel

Wochenende der Heimsiege: Hannoverscher SV zurück auf Platz zwei

Waspo 98 klettert auf Rang fünf

Vier Heimerfolge brachte das Wochenende in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen. Bei einem erstmals bundesweit über beide Tage ausgefallenen Online-Protokoll behielt Titelverteidiger SV Bayer 08 Uerdingen (jetzt 22:0 Punkte) mit einem klaren 19:6-Sieg gegen den bisherigen Tabellenzweiten SV Nikar Heidelberg seine weiße Weste. Neuer Zweiter mit jetzt 13:3 Punkten ist jetzt nach zwei Heimerfolgen binnen 19 Stunden nun wieder der Vorjahresfinalist Hannoverscher SV. Hartumkämpft war einzig das Duell der beiden Tabellennachbarn Waspo 98 Hannover und SC Chemnitz, das erst im Schlussviertel den 8:6-Erfolg des Gastgeber brachte. Das Sonnabend zwischen…

Mehr über diesen Artikel

Erneute Umstellungen beim letzten Weltliga-Auftritt

DSV-Team mit Gastspiel in Barcelona

Kampf gegen die Rote Laterne: Die deutsche Nationalmannschaft steigt am Dienstagabend in Barcelona zum sechsten und letzten Weltliga-Auftritt der laufenden Saison ins Wasser und trifft dort mit dem amtierenden WM-Fünften Spanien auf den direkten Tabellennachbarn. Interimstrainer Arno Troost (Duisburg) vertraut in der spanischen Wasserball-Hochburg einem 13er-Aufgebot aus immerhin sechs Vereinen. Gespielt wird von 20:30 Uhr an direkt am Hafen der katalanischen Metropole auf der Vereinsanlage von CN Barcelona, die 2003 das damalige WM-Turnier beherbergt hat. Die DSV-Auswahl wird zum neunten Mal in Folge vor dem Vereinstrainer des deutschen Vizemeisters ASC…

Mehr über diesen Artikel

Hannover im Blickpunkt: DWL-Resultate der Frauen

Die deutsche Wasserball-Liga (DWL) der Frauen erlebten an diesem Wochenende gleich vier Heimsiege, wobei der 8:6-Erfolg der Waspo 98 Hannover in der Sonnabendpartie gegen den SC Chemnitz erst in der Schlussphase feststand. Mit gleich zwei Siegen kehrte der Hannoversche SV auf den zweiten Tabellenplatz  zurück. Die Ansetzungen und Resultate des Wochenendes in der Übersicht:   Deutsche Wasserball-Liga Frauen 2014/2015 Resultate Wochenende (11. Spieltag und Nachholpartie) Sonnabend, den 11. April 2015 16:30 Hannoverscher SV – ETV Hamburg 10:4 (3:0, 3:1, 2:2, 3:1) 18:30 Waspo 98 Hannover – SC Chemnitz 8:6 (1:1,…

Mehr über diesen Artikel

Neapolitanisches Stadtderby im Euro Cup-Finale

Für ein Novum sorgten die Finalspiele des Euro Cups (vormals LEN-Trophy): Die 23. Auflage brachte erstmals ein Stadtderby, wobei sich mit Traditionsklub CN Posillipo und der erst 1998 gegründeten AS Acquachiara zwei Teams aus der italienischen Wasserball-Hochburg Neapel gegenüberstanden. Beide Partien fanden vor den Toren der Stadt in der traditionsreichen Scandone-Schwimmhalle statt, die seit 1997 auch bereits viermal das „Final Four“ der Champions League beherbergt hat. Nach einen 6:6-Unentschieden im „Auswärtsspiel“ konnte Posillipo den Rückkampf knapp mit 11:10 gewinnen und damit den sechsten Europapokalerfolg der Vereinsgeschichte einfahren. Davor hatte elfmalige…

Mehr über diesen Artikel

SSVE mit glanzlosem „Pflichtsieg“ in Neustadt

Der SSV Esslingen hat in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) auf dem Weg in die Play-offs einen ersten wichtigen Schritt getan. In der Best-Of-Five-Serie gegen den SC Neustadt siegte der Vorjahresvierte letztlich ungefährdet mit 13:11 (3:2, 2:1, 6:4, 2:4) und hat nun am kommenden Wochenende vor heimischem Publikum bereits die Chance, den Viertelfinaleinzug perfekt zu machen.   Nach dem Schlußpfiff im Neustadter Stadionbad feierten die mitgereisten Esslinger Schlachtenbummler ihr siegreiches Team lautstark. Ihre Mannschaft führte im dritten Viertel zwischenzeitlich mit 10:5, letzten Endes war der Sieg also nie gefährdet, doch tat…

Mehr über diesen Artikel