Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Trennung in Ludwigsburg

Erstligist beendet Zusammenarbeit mit Trainer Schulz

In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) wird der der SV Ludwigsburg zum Jahresende trotz des guten Tabellenplatzes die Zusammenarbeit mit Trainer Sven Schulz beenden, wie der Klub in einer Pressemitteilung bekanntgab. Der Chemnitzer hatte erst vor Jahresfrist das Team vom Neckar auf einem abstiegsgefährdeten Platz übernommen. Für die Betreuung der DWL-Mannschaft werde eine Teamlösung angestrebt, bei der Milosav Aleksic bis auf weiteres die Leitung des Trainings übernehmen wird, wie es heißt. Es war ein intensives Jahr der besten Ludwigsburger Wasserballer, das mit Klassenverbleib, unerwartet frühem Playoff-Aus und Saisonende, einem Umbau der Mannschaft…

Mehr über diesen Artikel

NRW-Juniorinnen erster Sieger beim U13-Vergleich

Vier Auswahlteams bei der Premiere in Gladbeck

Der erstmals ausgetragene U13-Vergleich des weiblichen Nachwuchses brachte bei der Premiere einen Erfolg des gastgebenden Schwimmverbands Nordrhein-Westfalen: Die Spielerinnen von Rhein und Ruhr siegten bei der Viererrunde in Gladbeck nach spannenden Spielen mit 6:0 Punkten vor der Vertretung des Süddeutschen Schwimmverbands (4:2), dem Norddeutschen Schwimmverband (2:4) und der Landesgruppe Ost (0:6).  Eine Premiere der besonderen Art war jedoch nicht nur das Turnier selbst: Da in den Wettkampfbestimmungen des DSV auf Vereinsebene reine Mädchenmannschaften erst für die Altersgruppe U16/U15 vorgesehen sind, war es für die Mehrzahl der Aktiven die erste Veranstaltung, bei…

Mehr über diesen Artikel

Mit neuer Satzung aber ohne Präsidentin …

Massive Veränderungen beim außerordentlichen Verbandstag

Nicht alltäglich, aber auch nicht ganz so dramatisch, wie es die im Internet zirkulierenden Medienberichte vermuten lassen, verlief der außerordentliche Verbandstag des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) in Bonn. Bei der elfstündigen Marathonsitzung im Gustav-Stresemann-Institut, bei der sich die Delegierten intensiv mit über 70 Reformanträgen auseinandersetzten, wurde auch eine neue Satzung beschlossen, die einen der ältesten und größten Sportfachverbände des Landes für die Zukunft wappnen sollen. Nach deren Verabschiedung trat die amtierende DSV-Präsidentin Gabi Dörries (Elmshorn) dennoch zurück, da das vom Präsidium vorgelegte neue Finanzkonzept nicht zur Abstimmung gekommen war.  Die Änderung…

Mehr über diesen Artikel

Vorweihnachtliche Vorentscheidung

DSV-Auswahl im Duell mit Russland

Das vielleicht wichtigste Weltliga-Spiel der Saison steigt am Dienstagabend in Moskau: Am dritten Spieltag der Europa-Gruppe A ist die Mannschaft von Bundestrainer Hagen Stamm (Berlin) zum Abschluss der Hinrunde beim EM-Siebten Russland zu Gast, der als härtester Kontrahent der DSV-Auswahl im Kampf um Platz zwei gilt. Gespielt wird von 17:15 Uhr deutscher Zeit an in der Dynamo-Schwimmhalle. Ein Livestream wird unter www.waterpolo.ru angeboten. Beide Teams haben bisher jeweils eine Niederlage gegen Ungarn sowie einen Sieg gegen Malta auf dem Konto,, so dass der für das Weiterkommen notwendige zweite Platz in den…

Mehr über diesen Artikel

White Sharks ziehen erste Kreise

Die Resultate der U18-Bundesliga

Die noch junge Spielzeit der U18-Bundesliga steht bisher im Zeichen des Titelverteidigers White Sharks Hannover. Die Niedersachsen holte sich vor heimischer Kulisse zwei deutliche Siege und führen damit die bisher doch arg schiefe Tabelle der A-Gruppe an. In der bereits etwas aussagekräftigeren B-Gruppe haben nach dem zweiten Spielwochenende Liganeuling SC Neustadt und der frühere Medaillengewinner SG Neukölln (jeweils 6:0 Punkte) die Nase vorn. Mit dem 18:5-Erfolg gegen den 1. FC Nürnberg Schwimmen sowie dem heutigen 19:4 gegen den SSV Esslingen fielen die beiden Siege der White Sharks Hannover überaus deutlich…

Mehr über diesen Artikel

Champions League-Bescherung …

Waspo 98 und Spandau mit Heimspielen vor den Feiertagen

Fans der Sportart können sich die Feiertage noch einmal mit Spitzenwasserball versüßen: Bei dem am 19. Dezember anstehenden fünften Spieltag der Champions League, wie gewohnt ein Mittwochabend, haben gleich beide DWL-Vertreter Heimrecht. Die Waspo 98 Hannover empfangen hier von 19 Uhr keinen Geringeren als den viermaligen Titelgewinner Jug Dubrovnik aus Kroatien im Stadionbad. Ebenfalls kroatische Gäste warten auf die Wasserfreunde Spandau 04, die von 19 Uhr an in der Schöneberger Schwimmsporthalle auf den Hauptrundenneuling Jadran Split treffen.

Mehr über diesen Artikel

Laatzener Pokal-Coup, Uerdinger Krisenbewältigung

Potsdam mit Sieg gegen Plauen

Der DSV-Pokal war einmal mehr für Überraschungen gut, wobei diesmal sogar ein Zweitligist das Viertelfinale im 47. deutschen Pokalwettbewerb der Männer erreicht hat: In einer der beiden Sonntagspartien siegte heute der norddeutsche Vizemeister SpVg Laatzen mit 14:11 gegen den DWL-Vertreter SGW Rhenania Köln/BW Poseidon Köln und konnte damit auch den dritten Pokalauftritt der Saison zu seinen Gunsten entscheiden. Tags zuvor hatte bereits der SV Bayer Uerdingen 08 mit dem 14:8-Erfolg im West-Derby gegen den Duisburger SV 98 für Aufmerksamkeit gesorgt.   Eine wahre Toreflut erlebte das 25-Meter-Sportbecken des aquaLaatziums, in…

Mehr über diesen Artikel

Kein großes Kino

Esslinger Pokal-Aus nach 5:21 Niederlage bei Spandau 04

Der SSV Esslingen ist im Achtelfinale des deutschen Pokalwettbewerbs erwartungsgemäß bei den Wasserfreunden Spandau 04 ausgeschieden. Die Niederlage fiel mit 21:5 (4:1, 7:0, 4:2, 6:2) nach dem Geschmack der Esslinger Wasserballer zu deutlich aus. Es war einfach nur Pech, was den Esslinger Wasserballern wiederfuhr – nicht das Spiel am Samstag in Berlin freilich, aber sehr wohl die Auslosung zum Pokal-Achtelfinale. Denn mit Spandau 04 zogen sie eine der beiden deutschen Profimannschaften als Gegner, womit der Ausgang des Spiels vorbestimmt war. SSVE-Trainer Janusz Gogola musste auf seine beiden Routiniers Heiko Nossek…

Mehr über diesen Artikel