Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

Waspo 98 wieder mit „Dreier-Set“

Der deutsche Meister Waspo 98 Hannover hat bei den Trophäen des deutschen Spitzenwasserballs das begehrte „Dreierset“ wieder in seinem Besitz gebracht: Nach Erfolgen in Meisterschaft und Supercup vor den Sommerferien gewannen die Niedersachsen in Berlin durch einen 18:14 (3:3, 4:3, 7:6, 4:2)-Finalerfolg gegen den großen Dauerrivalen Wasserfreunde Spandau 04 nun auch den noch ausstehenden Pokalwettbewerb des Jahres 2021. Der ASC Duisburg hatte bei der traditionellen Viererendrunde zuvor durch einen ein 12:9 (2:0, 4:3, 4:4, 2:2)-Sieg gegen Neuling SV Ludwigsburg die Bronzemedaille geholt.  In dem torreichsten Finalspiel in der Historie des…

Mehr über diesen Artikel

Cannstatt und Potsdam gewinnen U14-Zwischenrunden

Bei den Zwischenrundenturniere der deutschen U14-Meisterschaften haben sich der SV Cannstatt und der OSC Potsdam an die Spitzen gesetzt. Als weitere Endrundenteilnehmer bei den vor Jahresfrist coronabedingt ausgefallenen Titelkämpfen qualifizierten sich bei den Viererrunden in Ludwigsburg und Potsdam die White Sharks Hannover und der SC Rote Erde Hamm, wobei an beiden Veranstaltungsorten die Entscheidungen über die Finalteilnehmer bereits nach den Sonnabendpartien gefallen. Besonders frappierend war die Überlegenheit des OSC Potsdam, der selbst in der Partie gegen die zweitplatzierten Hammer einen hohen 21:4-Erfolg gegen Wasserfreunde Spandau 04 landete. „Nach diesen Auftritten…

Mehr über diesen Artikel

Duisburg zurück auf dem Podest

Altmeister ASC Duisburg ist im deutschen Pokalwettbewerb (DSV-Pokal) auf das Siegpodest zurückgekehrt: Die Rheinländer siegten beim Finalturnier in Berlin im Spiel um Platz drei nach einer Dauerführung mit 12:9 (2:0, 4:3, 4:4, 2:2) Toren gegen Endrundenneuling SV Ludwigsburg. Im Finale der coronabedingt erst nach den Sommerferien ausgetragenen Konkurrenz stehen sich von 13 Uhr an wie im Vorjahr Rekordgewinner Wasserfreunde Spandau 04 und der amtierende Meister Waspo 98 Hannover gegenüber.  Das in Berlin erstmals in dieser Saison in Bestbesetzung angetretene Team von der Wedau knüpfte beim Bronzeduell der diesjährigen Endrunde an…

Mehr über diesen Artikel

Spandau souverän, Waspo 98 mit Mühe

Im Kampf um den noch ausstehenden deutschen Pokaltitel 2021 der Männer stehen sich zum vierten Mal in Folge Titelverteidiger Wasserfreunde Spandau 04 und der amtierende Meister Waspo 98 Hannover gegenüber. Beim Finalturnier in Berlin setzte sich Ausrichter Spandau im ersten Halbfinale deutlich mit 21:5 gegen Endrunden-Neuling SV Ludwigsburg durch. Spannend verlief dagegen die zweite Duell, wo  Waspo 98 im Kampf zweier früherer Pokalgewinner seinen 11:8-Erfolg gegen den ASC Duisburg erst im Schlussviertel eintüten konnte. Das Endspiel findet am Sonntag von 13 Uhr an in der Schöneberger Schwimmsporthalle statt; bereits um…

Mehr über diesen Artikel

Die Resultate der U20-WM

In Netanya (Israel) wird bis zum kommenden Sonnabend um den Weltmeistertitel der U20-Juniorinnen gekämpft werden. Bei dem 16-Nationen-Turnier im Schwimmzentrum des Wingate-Institutes ist erstmals seit 2011 auch wieder ein Team des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) vertreten. Der Weltschwimmverband FINA bietet unter www.youtube.com/c/FINA1908 auf seinem Youtube-Kanal einen Livestream aller Partien. Die Ansetzungen und vorliegenden Resultate (jeweils fortlaufend aktualisiert):   U20-Weltmeisterschaften weiblich 2021 in Netanya (Israel) Ansetzungen und Resultate* 1. Spieltag (Vorrunde, 1. Spieltag) Sonntag, den 10. Oktober 202108:00 (A) Italien – Griechenland 6:12 (2:3, 1:4, 1:3, 2:2)09:30 (A) Slowakei – Deutschland 8:12…

Mehr über diesen Artikel

Deutschland auf Rang zwölf in Netanya

Deutschlands Juniorinnen beendeten die U20-Weltmeisterschaften in Netanya (Israel) als Zwölfter. Im Duell um Rang elf unterlag die fast durchweg mit U17- und U18-Akteuren angereiste DSV-Auswahl heute früh glatt mit 9:18 (1:5, 1:4, 4:4, 3:5) gegen den Nachwuchs des angehenden Olympiagastgebers Frankreich und wiederholte damit die Platzierung bei der zuvor letzten WM-Teilnahme 2011 in Triest (Italien). Anne Rieck traf viermal beim letzten Auftritt der deutschen Mannschaft im Schwimmsportkomplex des Wingate-Institutes. Beim sechsten Spiel binnen sechs Tagen geriet die DSV-Auswahl gegen die körperlich sehr stark Französinnen frühzeitig ins Hintertreffen. Zudem leistete sich…

Mehr über diesen Artikel

Pokalentscheidung in Berlin eröffnet 2022er-Saison

Nominell ist es noch ein (coronabedingtes) Überbleibsel der vergangenen Spielzeit, die Teams dürfen nach der langen Sommerpause dennoch heiß sein: In Berlin kommt am Wochenende das noch ausstehende Finalturnier um den deutschen Wasserball-Pokal 2021 (DSV-Pokal) der Männer zur Austragung, wobei sich in der Schöneberger Schwimmsporthalle bei der 49. Auflage mit Titelverteidiger Wasserfreunde Spandau 04, dem amtierenden Meister Waspo 98 Hannover, dem ASC Duisburg und dem Endrundenneuling SV Ludwigsburg die vier deutschen Europapokalteilnehmer der aktuellen Saison gegenüberstehen. Für Zuschauer in der Halle gilt bei dieser ersten Standortbestimmung der neuen Spielzeit die…

Mehr über diesen Artikel

U14-Finalisten gesucht …

Die Finalisten der deutschen U14-Meisterschaften werden an diesem Wochenende bei den beiden Zwischenrundenturnier in Potsdam und Ludwigsburg gekürt. In Anlehnung an den 2019 vor Corona praktizierten Modus erreichen jeweils zwei Teams pro Turnier die Endrunde, die dritt- und vierplatzierten Teams sind bei der Veranstaltung um die Ränge fünf bis acht ebenfalls noch einmal im Einsatz. Teilnahmeberechtigt sind Jungen und auch Mädchen der Jahrgänge 2007 und jünger. Eine besondere Erwähnung verdient der Austragungsort des zweiten Turniers: Hier zieht Ausrichter SV Cannstatt nach Ludwigsburg um, da auf der vereinseigenen Anlage an diesem…

Mehr über diesen Artikel

Drama-Niederlage im Platzierungsduell

Welch ein Drama! Deutschlands Juniorinnen hatten bei den U20-Weltmeisterschaften in Netanya (Israel) in der Schlussphase des ersten Platzierungskampfes den Sieg auf der Hand, mussten sich am Ende aber dennoch mit 6:7 (1:3, 3:1, 0:2, 2:1) gegen Argentinien geschlagen. Im Spiel um Platz elf trifft die DSV-Auswahl in ihrem letzten WM-Auftritt am Freitag von 9:30 Uhr deutscher Zeit auf den Nachwuchs des angehenden Olympiagastgebers Frankreich. Nach vier Duellen in Serie gegen europäische Teams gab es für den deutsche Mannschaft erstmals ein echtes WM-Feeling mit einem Duell gegen ein Team aus Übersee,…

Mehr über diesen Artikel

U20 verpasst WM-Viertelfinale

Deutschlands Nachwuchswasserballerinnen haben bei den U20-Weltmeisterschaften in Netanya (Israel) das Viertelfinale erwartungsgemäß klar verpasst: Bei den Überkreuzduellen des „halbierten Achtelfinales“ unterlag die DSV-Auswahl mit 2:18 (0:5, 1:4, 0:4, 1:5) gegen Medaillenkandidat Spanien und spielt damit im weiteren Turnierverlauf um die Ränge neun bis zwölf. Nach zuletzt drei dicken Brocken in Serie wird die DSV-Nachwuchs hier in der ersten von zwei Partien bereits morgen von 12:30 Uhr deutscher Zeit an auf die Vertretung Argentiniens treffen. Für die überwiegend mit U17- und U18-Akteuren angetretene DSV-Auswahl gab es auch beim dritten Vergleich mit…

Mehr über diesen Artikel