Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Ludwigsburg und Chemnitz heiß auf weitere Pokalauftritte

Pokalkampf bringt Zweitligaduell im Stadionbad

Spiele im nationalen Pokalwettbewerb (im Wasserball der DSV-Pokal) haben ihren besonderen Charme: Gemeint ist damit nicht nur die gerne zitierte David-gegen-Goliath-Konstellation, sondern die dortigen Begegnungen bieten auch die Chance eines staffelübergreifengen sportlichen Austausches, der einfach auch inspirierend sein kann. Dieses gilt in der zweiten Runde des 44. deutschen Pokalwettbewerbs auch für das heutige Duell zwischen den beiden Zweitligisten SV Ludwigsburg und SC Chemnitz, in der Meisterschaft in getrennten Staffeln an den Start gehen. Das Anschwimmen im Ludwigsburger Stadionbad steigt um 20 Uhr. Der diesjährige Pokalwettbewerb ist aus Sicht beider Klubs…

Mehr über diesen Artikel

„Hat uns einen großen Schritt vorangebracht“

Deutschland ohne Testspielerfolg in Sori

Deutschlands -Nationalmannschaft gastierte unter der Woche in Sori (Italien) zu einem Trainingslager und einem inoffiziellen Testturnier. Neben Gastgeber Pro Recco gab es auch gegen die griechische Mannschaft Olympiakos Piräus sowie die italienische Nationalmannschaft Testspielniederlagen für die Deutschen. Wie im Vorfeld festgelegt, gehen die Resultate nicht in die offizielle Länderspielbilanz sein. In der Nähe von Genua traf die DSV-Auswahl auf die erwartet starken Gegner. Gegen Italien verlor das Team von Trainer Patrick Weissinger (Esslingen) mit 8:13 (2:2, 2:5, 1:3, 3:3) und auch gegen die beiden Klubmannschaften von Olympiakos Piräus beim 6:14…

Mehr über diesen Artikel

Rijeka kommt: Waspo 98 erneut im Olympiasieger-Clinch

Adria-Liga-Champion Rijeka zu Gast im Stadionbad

Die internationalen Auftritte der Waspo 98 Hannover gehen am Sonnabend weiter und bescheren den Wasserball-Fans der Region einen weiteren Höhepunkt: In der dritten Runde der Champions League gibt kein Geringerer als das Starensemble des amtierenden Adria-Liga-Gewinners Primorje Rijeka (Kroatien) seine Visitenkarte im Stadionbad ab. Das Anschwimmen in Niedersachsens größter Schwimmsportarena steigt um 18 Uhr. Müde und frustriert waren die Spieler des deutschen Pokalfinalisten vor knapp zwei Wochen von dem Hinspiel an der Kvarner Bucht zurückgekehrt. Die herbe 6:19-Niederlage steckte mehr als nur in den Knochen, doch die Niedersachsen haben seitdem…

Mehr über diesen Artikel

„Das Wolfgang-Adami-Bad ist tückisch…“

OSC Potsdam zum Pokalstart in Würzburg

Selten hat Erstligist OSC Potsdam vor Saisonbeginn so viele Vorbereitungsspiele wie in diesem Jahr absolviert. Über den gewonnen Abendroth-Pokal im nahen Berlin beim SC Wedding, das internationale Turnier des SC Heliopolis in Ägyptens Hauptstadt Kairo, den eigenen Andreas-Ehrl-Cup im Brauhausberg-Bad bis zum Oberbürgermeister-Pokal letztes Wochenende in Plauen testeten Potsdams Bundesliga-Wasserballer ausgiebig. Das erste Pflichtspiel steht nun am Sonnabend (14 Uhr) beim SV Würzburg 05 an. In der zweiten Runde des deutschen Pokalwettbewerbs (DSV-Pokal) gastiert die Truppe von Trainer Alexander Tchigir bei dem traditionsreichen süddeutschen Zweitligisten. „Wir wollen uns dort klar…

Mehr über diesen Artikel

Iserlohn und Chemnitz mit den nächsten Pokalüberraschungen?

Acht Pokalduelle im Blickpunkt des Wochenendes

Es ist das Wochenende der KO-Spiele: In geschlossener Form geht am Sonnabend die zweite Hauptrunde des DSV-Pokals (44. deutscher Wasserball-Pokal der Männer) über die Bühne, die erneut die nicht untypische bunte Mischung und an der einen oder anderen Stelle die Hoffnung auf die immer wieder gerne gesehenen Überraschungen bietet. In den acht Partien des Wochenendes mit ihrer bunten Mischung steigen wie gewohnt auch die letztjährigen B-Gruppen-Teilnehmer der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) in das Geschehen des nationalen Pokalwettbewerbs ein, so dass sieben aktuelle Erstligisten erstmals Farben bekennen müssen. Auch wenn sich der…

Mehr über diesen Artikel

Cannstatter Kaltstart in Wuppertal

SVC zum Pokalstart im Westen

In der zweiten Hauptrunde des DSV-Pokals (44. deutscher Wasserball-Pokal der Männer) greift auch Erstligist SV Cannstatt in das Geschehen ein. Der SVC muss am Sonnabendbeim West-Zweitligisten SC Solingen/Wasserfreunde Wuppertal antreten (14 Uhr, Heinz-Hoffmann-Leistungszentrum Wuppertal). Der neue SVC-Coach Jovan Radojevic spricht von „einem wichtigen Test für die Punktspielsaison.“ Eigentlich dürfte der letztjährige Fünfte der 2. Wasserball-Liga West für den SVC kein Stolperstein sein. Den verjüngten und neuformierten Schwaben fehlt aber noch die Spielpraxis: „Wir konnten bisher nicht die unter Wettkampfbedingungen zu testen“, bedauert Radojevic. Die Vorbereitung litt erneut unter der noch…

Mehr über diesen Artikel

DSV-Pokal und Champions League: die Termine des Wochenendes

Neun Partie nim Blickpunkt des Geschehens

Neun Spiele bietet das überregionale Wasserballgeschehen das Wochenendes: In der dritten Runde der Champions League empfängt der deutsche Vertreter am Sonnabendabend um 18 Uhr den Vorjahresfinalist Primorje Rijeka (Kroatien) und kann damit auch dem heimischen Publikum erstmals den amtierenden Meister der post-jugoslawischen Adria-Liga präsentieren. Ebenfalls am Sonnabend steigt die zweite Runde im DSV-Pokal (44. deutscher Wasserball-Pokal der Männer), wo eine Woche vor dem Saisonstart der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) neben den acht Erstrundengewinnern auch acht der 16 Erstligisten des Vorjahres erstmals in das Geschehen eingreifen werden. Die Ansetzungen des Wochenendes in…

Mehr über diesen Artikel

Offizielles Emoji für das Wasserballspiel?

Unicode-Vorschlagsliste mit Erweiterung um zahlreiche Sportzeichen

Das Unicode Technical Committee (UTC) hat in einer Meldung 67 potentielle neue Emojis vorgestellt, die im Mai 2016 auf der nächsten Sitzung des Konsortiums für die internationalisierte Standardisierung für Schriftzeichen die Aufnahme in die offizielle Liste finden könnten. Unter der angedachten Erweiterung dieser international standarisierten Schriftzeichen befindet sich auch ein Zeichen für das Wasserballspiel: Rechtzeitig zu den Olympischen Spielen könnten somit auch die Fans des ältesten olympischen Mannschaftssports in Chats, Internet, E-Mails oder Apps am Mobiltelefon mit einem entsprechenden Piktogramm kommunizieren. Das Unicode-Konsortium (Unicode Inc.) ist eine gemeinnützige Organisation nach…

Mehr über diesen Artikel

U17-Bundesliga mit 13 Mannschaften

Wedding debütiert im Kreis der besten U17-Teams

In der vierten Saison der U17-Bundesliga werden insgesamt 13 Mannschaften an den Start gehen, wie DSV-Jugendsachbearbeiter Holger Sonnenfeld (Hannover) bekanntgeben konnte. Die ersten Rundspiele auf dem Weg zur Kür des deutschen Meisters dieser Altersgruppe werden am 21. November angepfiffen, wobei in Anlehnung an das Wettkampfkonzept der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) zunächst wieder in zwei leistungsmäßig getrennten Gruppen mit anschließenden Play-offs gespielt werden wird. Im vierten Jahr dieses Wettbewerbs, der 2013 die früheren deutschen B-Jugend-Meisterschaften ersetzt hat und den Spielern dieser Altersgruppe adäquate Betätigungsmöglichkeiten über einen längeren Zeitraum geben soll, gibt nach…

Mehr über diesen Artikel

Champions League-Knüller als Abendveranstaltung

Anschwimmen in Hannover um 18 Uhr

Die letzten Details sind jetzt geklärt: In der der dritten Runde der Champions League findet das Rückspiel beim Duell zwischen dem deutschen Vertreter Waspo 98 Hannover und Vorjahresfinalist Primorje Rijeka (Kroatien) wie geplant nun definitiv am kommenden Sonnabend (17. Oktober) im Stadionbad statt. Das Anschwimmen zum bereits achten Europapokalauftritt der Niedersachsen in der laufenden Saison steigt hier um 18 Uhr.   Champions League 2015/2016 Qualifikationsrunde III, Rückspiele Sonnabend, den 17. Oktober 2015 18:00 Waspo 98 Hannover (GER) – Primorje Rijeka (CRO) Spielort: Stadionbad, Robert-Enke-Straße 5, 30169 Hannover

Mehr über diesen Artikel