Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

SSVE – Würzburg: live auf YouTube!

Wie bereits angekündigt, werden wir das zweite Relegationsspiel zwischen dem SSV Esslingen und dem SV Würzburg 05 live auf YouTube übertragen. Hier der Link: https://youtu.be/sIH1iVZVMVU. Nachdem die Esslinger Bundesligawasserballer das erste Duell in Würzburg klar mit 19:5 für sich entscheiden konnten, wollen sie morgen den Verbleib in den Top-8-Mannschaften in Deutschland klarmachen!

Mehr über diesen Artikel

Halbfinale und Relegation: Die Termine des Wochenendes

Das sportliche Geschehen des Wochenendes konzentriert sich erneut auf die Wasserball-Bundesliga Männer: Nach dem 16:11-Auftakterfolg von Titelverteidiger Waspo 98 Hannover beim ASC Duisburg am Mittwochabend stehen hier am Freitag und Sonnabend noch drei Halbfinalpartien auf dem Programm. Die Relegationsduelle um die Plätze fünf bis zwölf sehen die Spiele zwei und gegebenenfalls drei der dortigen „best of three“-Serien vor – sofern diese denn stattfinden (was dieser Tage nicht immer sicher ist …). Zuschauer sind weiterhin nicht zugelassen; sollte es Livestreams zu einzelnen Partien geben, werden diese in dem vorliegenden Beitrag nachgetragen.…

Mehr über diesen Artikel

SSVE will klare Entscheidung für die Top-8

Nachdem die Bundesliga-Wasserballer des SSV Esslingen in der ersten Partie der „Best of three“-Relegationsserie beim SV Würzburg 05 kurzen Prozess gemacht haben, wollen sie im zweiten Spiel zuhause alles klar machen. Der Anpfiff erfolgt am Samstag um 14 Uhr im SSVE-Freibad, allerdings ohne Zuschauer. Viele können sich gar nicht mehr daran erinnern, wann der SSVE sein letztes Heimspiel hatte. Nachdem zu Beginn der aktuellen Saison nur Auswärtsturniere auf dem Programm standen und die abgebrochene Saison 2019/2020 einen merkwürdigen Spielplan aufwies, liegt der letzte Heimauftritt der Esslinger Wasserballer tatsächlich schon 18…

Mehr über diesen Artikel

Unangenehme Witterung, unangenehmer Außenseiter …

Die Halbfinalduelle der Wasserball-Bundesliga starteten unter schwierigen äußeren Bedingungen, allerdings konnte Titelverteidiger Waspo 98 Hannover dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit doch noch einen 16:11 (5:5, 5:4, 3:1, 3:1)-Auswärtserfolg beim ASC Duisburg einfahren. In der bis bis weit in das dritte Spielviertel ausgeglichenen Partie traf Hannovers Spielführer Aleksandar Radovic gleich fünfmal. Das Rückspiel kommt am Sonnabend in Hannover (15:30 Uhr, Sportleistungszentrum) zur Austragung, wobei Waspo 98 in Europapokalmanier den Fünf-Tore-Vorsprung mitnehmen kann. Im zweiten Halbfinalduell startet die Serie zwischen dem OSC Potsdam und Rekordgewinner Wasserfreunde Spandau 04 am Freitagabend…

Mehr über diesen Artikel

Finalspiele in der Trainingshalle?

Sollte Titelverteidiger Waspo 98 Hannover zum fünften Mal in Folge die Finalserie um die deutsche Wasserball-Meisterschaft erreichen, werden die Niedersachsen die dortigen Heimspiele in ihrer angestammten Trainingshalle bestreiten müssen. Wie Vereinspräsident Bernd Seidensticker am Rande des Supercup-Duells gegen Wasserfreunde Spandau 04 durchblicken ließ, legt in Hannover das aus der Champions League sogar international bestens bekannte Stadionbad seine alljährliche Sommerpause ausgerechnet zum Saisonhöhepunkt ein. Bereits am kommenden Sonnabend zum zweiten Halbfinalduell gegen den ASC Duisburg wird die Mannschaft von Trainer Karsten Seehafer in das Sportleistungszentrum umziehen. Es ist ein weiteres Gruselkapitel…

Mehr über diesen Artikel

Halbfinalklassiker zum Halbfinalstart

An traditionsreicher Stätte und mit einem langjährigen Erstligaduell starten am Mittwochabend die diesjährigen Halbfinalspiele der Wasserball-Bundesliga: Im ersten Duell empfängt der ASC Duisburg im Vereinsfreibad den amtierenden Meister Waspo 98 Hannover (20 Uhr/Livestream www.wenders-edv.de), wobei sich beide Teams nicht nur um den Sieg, sondern auch um eine gute Ausgangsposition bemühen müssen: Analog zum Vorjahr wird es im Halbfinale auch diesmal nur ein Hin- und Rückspiel geben, bei dem in Europapokalmanier die Resultate beider Partien addiert werden. Die ausgiebigen Zwischenrundenduelle in Turnierform haben in einer erneut von der Corona-Pandemie geprägten Saison…

Mehr über diesen Artikel

Halbfinale: ASCD im Freibad, Waspo 98 im SLZ

In der Wasserball-Bundesliga geht es bereits in dieser Woche mit den Halbfinalduellen weiter. Hier empfängt der ASC Duisburg am Mittwochabend Titelverteidiger Waspo 98 Hannover und steigt dabei erstmals im heimischen Vereinsfreibad an der Wedau ins Wasser. Der Rückkampf in Hannover findet dagegen in der Schwimmhalle des Sportleistungszentrums statt, da das Stadionbad in die Sommerpause geht. Die erste Partie zwischen dem OSC Potsdam und Zwischenrundensieger Wasserfreunde Spandau 04 wird dagegen erst am Freitagabend zur Austragung kommen. Analog zum Vorjahreswettbewerb wird es auch 2021 jeweils nur zwei Partien mit Hin- und Rückspiel…

Mehr über diesen Artikel

Spandau Erster, Duisburg Dritter

In der Wasserball-Bundesliga geht Rekordgewinner Wasserfreunde Spandau 04 nach einem 6:5-Erfolg bei Titelverteidiger Waspo 98 Hannover ungeschlagen und als topgesetztes Team in die Play-offs. Der ASC Duisburg sicherte sich in Hannover beim erneuten Treffen der vier Topteams Rang drei durch einen unerwartet deutlichen 10:5-Sieg gegen den Vorjahresdritten OSC Potsdam, der beim ersten Duell beider Teams noch mit 12:11 erfolgreich gewesen war. Zum Auftakt der Relegationsduelle um die Plätze fünf bis zwölf holten sich der SSV Esslingen und die SG Neukölln klare Auswärtserfolge, während die Partien in Duisburg und Uerdingen ausgefallen…

Mehr über diesen Artikel