Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Laatzen verzichtet auf DWL-Aufstieg

Personelle Gründe führen zu Absage

Der norddeutsche Vizemeister SpVg Laatzen verzichtet aus personellen Überlegungen auf einen Aufstieg in die Pro B der Deutschen Wasserball Liga (DWL). Die bereits in den Jahren 2011/2012 und 2014/2015 bereits zweimal kurzeitig erstklassigen Niedersachsen hat beim Aufstiegsturnier im oberpfälzischen Weiden als Dritter den für den Sprung in das Oberhaus reichenden ersten Nachrückerplatz belegt, werden diese Option allerdings wahrnehmen. Die Niedersachsen gaben personelle Gründe für den Verzicht an. So wollten die älteren Leistungsträger des Nord-Vertreters eine dritte Spielzeit im Oberaus nicht in Angriff nehmen, während dieser für die jüngeren Akteure noch…

Mehr über diesen Artikel

Auftaktsieg in Alba Iulia

DSV-Juniorinnen gewinnen 15:11

Deutschlands U19-Juniorinnen starteten beim Apulum Carolina Tournament im rumänischen Alba Iulia mit einem 15:11-Erfolg gegen die Türkei. Zweiter Kontrahent der DSV-Auswahl bei dem Vier-Nationen-Turnier ist am Freitag von 17:30 Uhr deutscher Zeit an die Auswahl Bulgariens. 

Mehr über diesen Artikel

Drei Wechsel bei den „Wild Cards“

Mladost und Roter Stern neu in der Hauptrunde dabei

Für die Champions League-Spielzeit 2018/2019 wartet die LEN für die Hauptrunde mit gleich drei Veränderungen bei den „Wild Card“-Teilnehmern auf: Neu dabei sind im kommenden Wettbewerb die früheren Champions League-Gewinner Mladost Zagreb (Kroatien) und Roter Stern Belgrad (Serbien); aufgewertet zudem wird der ungarische Vertreter ZF Eger. Aus deutscher Sicht sind unverändert die Wasserfreunde Spandau 04 und der kommende Endrundengastgeber Waspo 98 Hannover erneut im Kreis der besten europäischen Vereine dabei. Mladost und Roter Stern ersetzen den niederländischen Vertreter AZC Alphen und Serbiens Rekordmeister Partizan Belgrad, die ihren garantierten Startplatz jeweils…

Mehr über diesen Artikel

U19-Juniorinnen testen in Rumänien

DSV-Auswahl zu Gast in Alba Iulia

Nach dem EM-Auftritt der Frauen übernehmen jetzt die U19-Juniorinnen das Zepter: Der DSV-Nachwuchs der Jahrgänge 1999 und jünger  befindet sich auf dem Weg zum Apulum Carolina Tournament im rumänischen Alba Iulia und trifft bei dem dortigen Vier-Nationen-Turnier auf die Türkei, Bulgarien und Rumänien. Saisonziel sind die U19-Europameisterschaften, die vom 9. bis 16. September in Funchal auf der portugiesischen Atlantikinsel Madeira stattfinden werden. Nachwuchsbundestrainerin Anja Skibba (Chemnitz) wird in der zentralrumänischen Provinzstadt insgesamt 14 Spielerinnen aus sechs DWL-Vereinen vertrauen. Mit Aylin Fry, Sophia Eggert und Nicole Vunder konnten drei Aktive auch…

Mehr über diesen Artikel

Zwei neue Spieler für den SSVE

Alcon und Slowene Fabic verstärken Esslinger DWL-Team

Der SSV Esslingen kann mit dem spanischen Torhüter David Alcon sowie dem slowenischen Centerverteidiger Uros Fabic die beiden ersten Neuzugänge für die Ende Oktober startende Saison in der Deutschen Wasserball Liga (DWL) verkünden. Mehr und mehr Eigengewächse sollen beim Wasserball-Bundesligisten SSV Esslingen in den kommenden Jahren in die erste Mannschaft eingebaut werden, die dank der hervorragenden Jugendarbeit in das entsprechende Alter kommen werden. Doch war es nach den namhaften Abgängen von Timo van der Bosch und Marvin Thran für die Verantwortlichen klar, dass man neben den jungen Talenten auch erfahrene…

Mehr über diesen Artikel

U15 gewinnt auch Platzierungskampf

DSV-Nachwuchs mit 12:9-Erfolg gegen die Niederlande

Deutschlands U15-Junioren haben sich mit dem 12:9-Erfolg im Platzierungsduell gegen die Niederlande Rang fünf unter gleich 13 Nationen beim hochkarätig besetzten Darko-Cukic-Turnier in Belgrad (Serbien) geholt. Einzig 2017 hatte es mit Rang vier ein besseres Resultat für den DSV-Nachwuchs bei dieser Veranstaltung gegeben.

Mehr über diesen Artikel