Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Bernd Noack verstorben

Viermal deutscher Meister mit dem ASCD

Einen schmerzlichen Verlust musste der ASC Duisburg verzeichnen: Wie erst jetzt bekannt wurde, ist bereits am 7. August der frühere Meisterspieler Bernd Noack im Alter von 75 Jahren verstorben. Der gebürtige Berliner zählt zu den erfolgreichsten Sportlern des Traditionsvereins und war an vier der sechs bisherigen deutschen Meisterschaftsgewinne des Klubs beteiligt. Im jungen Alter von zwölf Jahren kam Noack aus Berlin nach Duisburg und damit auch zum ASCD. Als Schwimmer wie auch Wasserballer war er gleich sehr erfolgreich und schaffte es nur fünf Jahre später in die erste Wasserball-Mannschaft des…

Mehr über diesen Artikel

DWL-Vereine tagen in Göttingen

Dicke Tagesordnung bei der Jahreszusammenkunft

Die Jahrestagung der Deutschen Wasserball Liga (DWL) findet am kommenden Sonnabend mit einer gewohnt umfangreichen Tagesordnung in Göttingen statt und dürfte den Anwesenden neben dem gewohnten Tagesgeschehen auch Neuigkeiten vermitteln: So befindet sich seit dem 5. August unter dem Namen „Deutsche Wasserball Liga“ ein eingetragener Verein („e. V.“) in der Gründungsphase, der in nahen Zukunft die Geschicke der Bundesligen lenken soll. In der DWL der Männer wird es in der kommenden Saison zudem einen neuen, stark veränderten Spielmodus geben.  

Mehr über diesen Artikel

Wasserball für einen guten Zweck

Waspo 98 startet mit Demonstrationsspiel

Unter dem Motto „Der Triple-Sieger kommt zur Basis“ startet der deutsche Meister Waspo 98 Hannover am kommenden Sonntag (9. September) erneut mit einem öffentlichen Training und einem Demonstrationsspiel in die neue Spielzeit: Die Niedersachsen bleiben in der Landeshauptstadt, sind aber diesmal aber im Annabad (Haubergstraße 17, 30625 Hannover, www.annabad.de) für einen guten Zweck im Einsatz und wollen dort auch ein wenig Werbung für die Sportart machen.  Die Mannschaft lädt auf der malerischen Freibadanlage im Stadtteil Kleefeld von 15 Uhr an zu einem öffentlichen Training ein, ab 16 Uhr spielt sie…

Mehr über diesen Artikel

Deutsches Duell in der Champions League

Spandau 04 und Waspo 98 im Hauptrundenclash

Die vorgezogene Auslosung der beiden Hauptrundengruppen in der bereits am übernächste Wochenende startenden Champions League bescherte heute in Barcelona (Spanien) aus deutscher Sicht ein pikantes Los: Die beiden DSV-Vertreter Wasserfreunde Spandau 04 und Waspo 98 Hannover werden im Achterfeld der Gruppe B im direkten Vergleich aufeinandertreffen. Dazu gesellen sich Titelverteidiger Olympiakos Piräus (Griechenland), Jug Dubrovnik (Kroatien), Szolnoki VSC (Ungarn), Mladost Zagreb (Kroatien) und zwei noch zu ermittelnde Qualifikanten. Die Fans der Sportart können sich in jedem Fall auf absolute Topteams freuen: „Aus einer schweren Gruppe kann noch eine Hammergruppe werden.…

Mehr über diesen Artikel

Rhein-Wupper-Nachwuchs siegt erneut

U13-Auswahlteams kämpfen um Allianz-Pauli-Youngster-Trophy

Bereits zum zehnten Mal trafen sich die besten deutschen U13-Wasserballer zur Allianz-Pauli-Youngster-Trophy in Potsdam, wo auf Einladung des OSC Potsdam wie gewohnt die sechs Topteams des Zwergenpokals erneut ins Wasser stiegen. Beim Wiedersehen im Sport- und Freizeitbad „blu“ konnte sich die Bezirksauswahl Rhein-Wupper nach dem Erfolg in Chemnitz auch am Brauhausberg an die Spitze setzen, wobei es diesmal einen 8:5-Finalsieg gegen die Berlin gab. Im Spiel um Platz drei des erneut durch die Allianz Generalvertretung Teja Pauli Berlin gesponserten Auswahlturniers unterlag die ausschließlich mit Potsdamer Akteuren besetzte Mannschaft Brandenburgs mit…

Mehr über diesen Artikel

DSV98 zweimal mit niederländischen Gästen

Borculo und Rotterdam kommen an die Kruppstraße

Der Duisburger SV 98 wird in der Saisonvorbereitung für die Deutsche Wasserball-Liga (DWL) 2018/2019 mit seinem teilweise neuformierten Team gleich zweimal gegen niederländische Erstligisten testen: Zunächst gastiert am 15. September von 15:30 Uhr an der frühere Landesmeister und Champions League-Teilnehmer Schuurman BZC aus dem grenznahen Borculo auf der Vereinsanlage der 98er. In diesem Rahmen wird zudem eine große Tombola zugunsten der Nachwuchsförderung stattfinden, zu der dem Klub bereits viele hochkarätige Preise vorliegen. Eine Woche später (22. September) kommt von 15 Uhr an mit SVH Waterpolo aus Rotterdam ein weiterer Erstligist…

Mehr über diesen Artikel

Japan stolpert bei Asienspielen

Kasachstan holt erneut kontinentalen Titel

Keine zwei Wochen vor dem Start des Weltcup-Turniers in Berlin (11. bis 16. September) ist Deutschlands Vorrundengegner Japan bei den 18. Asienspielen in Djakarta (Indoniesen) im Kampf um die Goldmedaille gescheitert. Im Finale des Männerturniers unterlag der WM-Zehnte wie schon vier Jahre zuvor im südkoreanischen Incheon erneut mit einem Tor Unterschied gegen Kasachstan: Dem 6:7 von 2014 stand diesmal ein 7:8 im Duell der beiden bis dahin ungeschlagenen Teams gegenüber. Für das erst seit 1991 unabhängige Kasachstan war es bei der siebten Teilnahme bereits der sechste Titelgewinn. Die bisher viermal…

Mehr über diesen Artikel

Mit drei EM-Teilnehmerinnen nach Funchal

Aufgebot für die U19-Europameisterschaften steht

Auf die glücklichen Aktiven wartet eine kleine Weltreise: Mit einem 13er-Aufgebot aus fünf Vereinen reist Deutschlands weiblicher Nachwuchs am kommenden Freitag zu den U19-Europameisterschaften, die vom 9. bis 16. September in Funchal auf der portugiesischen Atlantikinsel Madeira stattfinden werden. Die größten Kontingente stellen mit jeweils fünf Aktiven der SV Bayer Uerdingen 08 und der SC Chemnitz, wobei mit Aylin Fry, Sophia Eggert (beide Uerdingen) und Nicole Vunder (Chemnitz) drei Aktive bereits bei den Frauen-Europameisterschaften in Barcelona (Spanien) zum deutschen Aufgebot gehört haben. Der DSV-Nachwuchs der Jahrgänge 1999 und jünger trifft…

Mehr über diesen Artikel

Spielplanänderungen in Berlin

DSV-Auswahl beim Weltcup jetzt durchgängig mit 20:30-Uhr-Spielen

Von dem anstehenden Weltcup-Turnier in Berlin (11. bis 16. September) gibt es im Spielplan mehrere Verschiebungen bei den Anfangszeiten zu vermelden: So wird die deutsche Mannschaft bei dem Acht-Nationen-Turnier entgegen ersten Planungen in der Vorrunde nun jeweils abends um 20:30 Uhr die letzte der vier vorgesehenen Partien bestreiten. Darüber hinaus wird die DSV-Auswahl wie geplant zudem am Freitagabend bei den Viertelfinalduellen unabhängig von der Vorrundenplatzierung die Partie um 20:30 Uhr absolvieren. Der aktualisierte Spielplan von Berlin in der Übersicht:     16. FINA Weltcup 2018 in Berlin  Vorrundengruppen Gruppe A…

Mehr über diesen Artikel