Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

Der große Wasserball-Mittwoch

Die unter Verbandsregie neu gestartete deutsche Meisterschaft sorgt mit dem Auftakt der Final- und Platzierungsspiele morgen Abend für einen großen Wasserball-Mittwoch: Im Kampf um den 99. deutschen Wasserballmeister empfangen die Waspo 98 Hannover im ersten von bis zu fünf möglichen Endspielen Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 (18 Uhr/Volksbad Limmer). Der OSC Potsdam misst sich im bereits liebgewonnenen Kampf um die Bronzemedaille bei drei möglichen Spielen mit den White Sharks Hannover (20:30 Uhr/Sport- und Freizeitbad blu). Ebenfalls drei Spiele sind im Kampf um Platz fünf zwischen dem SV Ludwigsburg und dem ASC…

Mehr über diesen Artikel

Macht van der Bosch den Unterschied?

Es wird auch auf Nationalspieler Timo van der Bosch ankommen, wenn der SV Ludwigsburg an dem morgigen großen Wasserball-Mittwoch im ersten von bis zu drei Spielen um Platz fünf in der neu gestarteten Meisterschaft den ASC Duisburg empängt. Das Anschwimmen im Freibad Hoheneck steigt um 19:30 Uhr; Tickets für das Duell der beiden Bundesliga-Gründungsmitglieder können coronabedingt nur online unter https://app.svl08.com/formular/dwl/ erworben werden. Als Timo van der Bosch geboren wird, spielt seine Mutter für Heideberg in der Wasserball-Bundesliga. Und sein Vater trainiert die Heidelberger Wasserballerinnen, was er auch heute nach wie…

Mehr über diesen Artikel

„Orcas“ wollen vorlegen

Die Habfinalduelle der deutschen Meisterschaft brachten keine Überraschungen, doch gingen die Blicke auch schon nach vorn: Bereits am Mittwoch geht es für alle Mannschaften weiter. Während in Hannover das erste Match um den Titel zur Austragung kommt, empfangen die „Orcas“ im ersten Duell um Platz drei den Überraschungshalbfinalisten White Sharks Hannover von 20:30 Uhr an im „blu“. Es sind wieder 84 Zuschauer gelassen; ein Livestream läuft unter https://youtu.be/Oqwaf70aotI. Das Bronzeduell wird wie gewohnt im „best of three“-Modus ausgespielt. Nach dem ersten Aufeinandertreffen in Potsdam folgt in Hannover am Sonnabend (17…

Mehr über diesen Artikel

Meisterkür im „best of five“-Modus: die Termine

Trotz Neustarts und weiterhin anhaltender Corona-Gegenwart wird auch der 99. deutsche Meister im Männer-Wasserball wieder in einer „best of five“-Serie (drei Siege in maximal fünf Spielen) ermittelt, wobei sich von Mittwoch an die beiden großen Favoriten Wasserfreunde Spandau 04 und Waspo 98 Hannover zum vierten Mal in Folge gegenüberstehen werden. Gänzlich neu als Paarung sind dagegen der ebenfalls am Mittwoch startende Kampf um die Bronzemedaille zwischen dem Vorjahresdritten OSC Potsdam und Halbfinalneuling White Sharks Hannover sowie das Duell der beiden Bundesliga-Gründungsmitglieder ASC Duisburg und SV Ludwigsburg um Platz fünf. Hier…

Mehr über diesen Artikel

21:7, 21:7 …

Die Finalisten der neu gestarteten deutschen Wasserball-Meisterschaft der Männer heißen zum vierten Mal in Folge Wasserfreunde Spandau 04 und Waspo 98 Hannover: In den heutigen Rückspielen der Halbfinalserien genossen beide Teams nicht nur jeweils Heimvorteil, sondern legten mit klaren 21:7-Siegen gegen den OSC Potsdam bzw. die White Sharks Hannover auch identische Resultate hin. Die Finalserie (im Modus „best of five“) wie auch die Duelle um Platz drei und fünf (jeweils „best of three“) starten am Mittwochabend (2. September) mit den Auftaktpartien in Hannover, Potsdam und Ludwigsburg. Mit den Duellen der…

Mehr über diesen Artikel

Wolfenbütteler Trainingslager trotzt Corona

Sportbetrieb und Vereinsleben haben seit März vielerorts massiv gelitten, doch mancher Verein trotzte den zum Teil massiven Einschränkungen des Corona-Sommers 2020: So führte in Niedersachsen der Wolfenbütteler Schwimmverein von 1921 in der letzten Ferienwoche auch wieder das traditionelle Trainingslager für den Wasserball-Nachwuchs durch. Coronabedingt wurde allerdings umgeplant: Gezeltet haben auf der Vereinsanlage am Fümmelsee in diesem Jahr nur die Betreuer, während die Kinder morgens um 9:30 Uhr von den Eltern gebracht und abends um 20 Uhr wieder abgeholt wurden. Der traditionsreiche Schwimmverein aus der Lessingstadt mit seinem umfangreichen Sport- und…

Mehr über diesen Artikel

Favoriten auf Endspielkurs

Mit klaren Siegen endeten die Hinspiele in den Halbfinalduellen der deutschen Meisterschaft: Pokalsieger Waspo 98 Hannover setzte sich im Stadtderby vor einer tollen Kulisse im Volksbad Limmer mit 23:5 (7:1, 5:2, 5:1, 6:1) beim Halbfinalneuling White Sharks Hannover durch. Titelverteidiger Wasserfreunde Spandau 04 ließ später bei deutlich weniger Toren einen 11:6 (1:1, 5:2, 3:2, 2:1)-Erfolg beim Vorjahresdritten OSC Potsdam folgen. Die Rückspiele finden am Sonntag in Hannover (12 Uhr, Volksbad Limmer) bzw. Berlin (14 Uhr, Schöneberger Schwimmsporthalle) statt. Da die Resultate der Hinspiele in Europapokalmanier mitgenommen werden, gehen die beiden…

Mehr über diesen Artikel

Treffen alter Bekannter

Es geht Schlag auf Schlag im Kampf um den Titel: Bei neu gestarteten deutschen Wasserball-Meisterschaft der Männer stehen am Freitag und am Sonntag bereits die Halbfinalspiele auf dem Programm. Hier treffen mit Meister Wasserfreunde Spandau 04 und dem OSC Potsdam sowie Pokalsieger Waspo 98 Hannover und dem Überraschungsteam der White Sharks Hannover jeweils alte Bekannte gegenüber, wobei es in Hannover die ersten Freibadsaison des Corona-Sommers geben wird. Angeschwommen wird am Freitag im Volksbad Limmer (18 Uhr) und im Sport- und Freizeitbad „blu“ (20:30 Uhr), dieses jeweils auch mit Zuschauern. Angesichts…

Mehr über diesen Artikel

DM-Fortsetzung bereits am Freitag

Die vom Deutschen Schwimm-Verband (DSV) neu ausgeschriebene deutsche Wasserball-Meisterschaft der Männer wird bereits am Freitag und Sonntag mit den Halbfinalduellen zügig fortgesetzt werden. Im Sinne des angesichts der Corona-Auflagen komprimierten Spielmodus sind in den beiden Serien jeweils nur ein Hin- und Rückspiel vorgesehen, wobei die nominellen Außenseiter White Sharks Hannover und OSC Potsdam gegen Waspo 98 Hannover bzw. die Wasserfreunde Spandau 04 zunächst Heimrecht haben. Ebenso stehen auch die am kommenden Mittwoch startenden Spiele um Platz fünf zwischen dem SV Ludwigsburg und dem ASC Duisburg fest. Die beiden Spiele in…

Mehr über diesen Artikel