Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

Spandau-Frauen starten mit 51 Toren

In der Wasserball-Bundesliga der Frauen legten die beiden Vorjahresfinalisten gleich drei 20-Tore-Resultate im Doppelpack hin: Titelverteidiger Wasserfreunde Spandau 04 kam vor heimischer Kulisse bei seinem nationalen Saisonstart gleich auf 51 Treffern, Verpassten die Berlinerinnen beim 19:4 gegen den Vorjahresvierten ETV Hamburg die besagten 20 Tore noch knapp, folgte tags darauf ein 32:3-Erfolg gegen Waspo 98 Hannover.   Tabellenführer nach dem zweiten Wochenende bleibt allerdings der zuvor bereits zweimal aktive SV Bayer Uerdingen 08:  Die Werkssieben blieb beim aufstrebenden SSV Esslingen, der zum Saisonbeginn im 25-Meter-Becken des Merkel’schen Hallenbades antrat, mit 21:14…

Mehr über diesen Artikel

Challenger-Cup: Ludwigsburg greift nach dem Viertelfinale

Es war wiederholt hektisch, doch der SV Ludwigsburg steht beim Europapokalwettbewerb um den neu geschaffenen Challenger Cup dicht vor dem anvisierten Einzug in das Viertelfinale: Die Barockstädter siegten am zweiten Spieltag des Vorrundenturniers der Gruppe D in Kranj (Slowenien) gegen Gastgeber AKV Triglav Kranj mit 13:11 (2:3, 5:0, 1:4, 5:4) und können damit am Sonntag im letzten Auftritt den zum Weiterkommen notwendigen zweiten Platz aus eigener Kraft erreichen. Sergio Prieto Hernandez war wie am Vortag gleich viermal für den DSV-Vertreter.  Die Partie bescheret beiden Teams allerdings ein Wechselbad der Gefühle:…

Mehr über diesen Artikel

Champions League: Jadran Split erster Kontrahent für Waspo 98

Die Hauptrunde der Champions League mit ihren 14 Spieltagen startet bereits am kommenden Mittwoch: Der deutsche Meister Waspo 98 Hannover startet am Dienstag (15. November) in der Gruppe A mit einer Heimpartie gegen den kroatischen Qualifikanten Jadran Split. Angeschwommen wird im Stadionbad diesmal um 19 Uhr. Die für Mittwoch vorgesehene Partie der Wasserfreunde Spandau 04 in der Gruppe B gegen den Vorjahresfinalisten VK Novi Beograd aus Serbien dürfte dagegen entfallen und mit 0:10 gewertet werden: Eine Corona-Welle macht dem internationalen Saisonstart der Berliner einen Strich durch die Rechnung, allerdings ist…

Mehr über diesen Artikel

Challenger Cup: Ludwigsburg startet mit knapper Niederlage

Der deutsche Vertreter SV Ludwigsburg ist mit einer knappen Niederlage in den neu geschaffenen Europapokalwettbewerb um den Challenger Cup gestartet: Zum Auftakt des Turniers der Gruppe D im slowenischen Kranj holte der Bundesligist gegen den griechischen Vertreter Apollon Smyrnis einen zwischenzeitlichen 5:8-Rückstand (20.) auf, musste sich aber am Ende noch mit 10:11 (2:5, 2:2, 5:2, 1:2) hauchdünn geschlagen geben. Aufgrund des knappen Resultats hat die SVL-Sieben allerdings noch weiter alle Chancen: Am Sonnabend trifft Ludwigsburg von 20:15 Uhr an auf Gastgeber AKV Triglav Kranj, der in seiner Auftaktpartie mit 13:9 gegen…

Mehr über diesen Artikel

Corona-Welle bei Spandau: Supercup-Duell abgesagt

Das morgige Supercup-Duell zwischen Meister Waspo 98 Hannover und Vizemeister Wasserfreunde Spandau 04 ist nach einer Corona-Welle in den Reihen der Gäste kurzfristig abgesetzt worden. Nach längerem Schriftverkehr und diversen Irritationen im Hintergrund gab in Abwesenheit von Rundenleiter Holger Sonnenfeld (Urlaub) heute Mittag Tino Ressel, Vorsitzender der Länderfachkonferenz des DSV, in einem Rundschreiben nun die Absage der morgigen Partie bekannt. Das Duell soll dem Vernehmen nach neu angesetzt werden. Betroffen sind nach vorliegenden Berichten mittlerweile zehn Spieler des deutschen Rekordmeisters. Für den Bundesligisten sind die Sorgen damit noch nicht zum…

Mehr über diesen Artikel

Wer hat sich besser aufgestellt?

Training und Geplänkel sind an diesem Wochenende vorbei, die Spannung ist groß wie selten: Der deutsche Meister und Pokalsieger Waspo 98 wird sich am Sonnabend beim Duell um den deutschen Supercup erstmals in dieser Saison mit dem nationalen Rekordchampion und großen Rivalen Wasserfreunde Spandau 04 messen, wobei beide Teams mit stark veränderten Aufgeboten ins Wasser steigen werden. Das erste von bis zu zehn möglichen Aufeinandertreffen beider Teams in dieser Spielzeit wird um 19 Uhr im Stadionbad angeschwommen. Nach der frustrierenden Vorjahressaison setzt Spandau neben einen Trainer (der Grieche Athanasios Kechagias…

Mehr über diesen Artikel

Esslingen mit drei Neuzugängen, aber ohne Zuschauer

Am Wochenende steigt die Wasserball-Bundesliga erstmals in voller Besetzung ins Becken, und auch der letztjährige Aufsteiger SSV Esslingen wird erstmals in das Geschehen eingreifen. Die Spielerinnen vom Neckar treffen am Sonnabend zu ihrem Saisonstart allerdings gleich auf den amtierenden Vizemeister SV Bayer Uerdingen 08 (16:30 Uhr; Merkl’sches Bad), dem die SSVE-Sieben dennoch das Leben nach eigenem Bekunden so schwer wie möglich machen will. Dafür haben sich die Esslingerinnen in den vergangenen Wochen intensiv vorbereitet: Im Anschluss an die deutsche Pokalmeisterschaft der U17 ging es gleich ins Trainingslager nach Duisburg. Neben…

Mehr über diesen Artikel

Supercup, Bundesliga, Frauen-Bundesliga, U18-Bundesliga …

Das nationale Wasserball-Programm des kommenden Wochenendes ist bunt gemischt: Bei den Männern steht neben vier Bundesliga-Partien mit dem Supercup-Duell in Hannover der erste große Clash der beiden langjährigen Spitzenteams Waspo 98 Hannover und Wasserfreunde Spandau 04 mit ihren neuformierten Teams auf dem Programm. Die Frauen-Bundesliga ist zum zweiten Mal im Einsatz, steigt allerdings erstmals in voller Besetzung ins Becken. In der U18-Bundesliga stehen in beiden Gruppen weitere Partien auf dem Programm, die zudem erstmals einen Einblick in die Kräfteverhältnisse bringen könnten. Die Ansetzungen des Wasserball-Wochenendes in der Übersicht:   Deutscher…

Mehr über diesen Artikel

DSV-Pokal: Bochum düpiert Krefeld

Eine Überraschung brachten die Spiele der zweiten Runde im deutschen Pokalwettbewerb (DSV-Pokal), als Zweitligist SV Blau-Weiß Bochum im West-Derby mit 12:11 gegen die klassenhöhere SV Krefeld 72 siegreich blieb. Dagegen setzte sich in einem Erstligaduelle der in der Meisterschaft bisher noch punktlose Aufsteiger SV Cannstatt mit 10:8 gegen den Düsseldorfer SC durch.     DSV-Pokal 2022/2023 Ansetzungen und Resultate 2. Runde Sonntag, den 6. November 202216:00 Duisburger SV 98 – SV Würzburg 05 15:13 (5:2, 3:5, 3:3, 4:3)18:00 SGW Rhenania Köln/BW Poseidon Köln – SV Poseidon Hamburg 17:4 (2:0, 4:1, 5:1,…

Mehr über diesen Artikel