Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Platzsuche und Spielausfall zum Rundenfinale

Letzter Spieltag in der Pro A

Die Entscheidung über die sechs Play-off-Teilnehmer ist bereits gefallen, doch am 14. und letzten Spieltag der Pro A werden noch sechs der acht Plätze in der Abschlusstabelle ausgespielt werden. Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 hat im Fernduell mit Titelverteidiger Waspo 98 Hannover die besten Chancen auf Platz eins und den damit verbundenen Heimvorteil für die Play-offs, allerdings wurde am Freitagmittag das letzte Rundenspiel der Berliner abgesagt. Der SVV Plauen und der SSV Esslingen spielen Platz fünf im direkten Vergleich aus, und die SG Neukölln hofft im Fernduell im Fernduell mit dem…

Mehr über diesen Artikel

SSVE kämpft in Plauen um Platz fünf

Letztes Hauptrundenspiel vor Play-offs – U18 ebenfalls in Plauen

Die Wasserballer des SSV Esslingen treffen am Sonnabend im Stadtbad Plauen auf den dort ansässigen Schwimm-Verein Vogtland Plauen. Und das gleich doppelt, denn nach dem letzten Hauptrundenspiel in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) um 16 Uhr stehen sich um 18 Uhr die U18-Bundesliga-Mannschaften der beiden Vereine zum Viertelfinal-Duell gegenüber. Während es bei den Männern im abschließenden Spiel der DWL-Hauptrunde um die Endplatzierung für den Einzug in die Qualifikation für das Halbfinale („Viertelfinale“) geht, sind die Jugendvertretungen der beiden Clubs schon einen Schritt weiter: für die U18-Teams geht es im Viertelfinale der…

Mehr über diesen Artikel

Vier Teams, ein Play-off-Platz …

Spannendes Rundenfinale in der DWL der Frauen

Die Deutsche Wasserball-Liga (DWL) der Frauen lädt am Sonnabend zu ihrem letzten Rundenspieltag ein, und das Szenario ist in der 22-jährigen Historie der Frauen-Bundesliga absolut einzigartig: In der Tabelle liegen der amtierende Titelträger SV Nikar Heidelberg, Rekordmeister SV Blau-Weiß Bochum, der zuletzt regelmäßig in den Play-offs vertretene SC Chemnitz und Gründungsmitglied ETV Hamburg mit jeweils 8:14 Zählern punktgleich auf den Rängen vier bis sieben. Nur eine der vier Mannschaften kann sich bei den drei Spielen des Wochenendes Rang vier holen und damit als letztes Team in die mit dem Halbfinale…

Mehr über diesen Artikel

DWL, DWL Frauen, U18-Bundesliga, U16-Pokal weiblich …

Die Wasserball-Termine des Wochenendes

Finalstimmung ist am kommenden Wochenende in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) gleich doppelt angesagt: Sowohl in der Pro A der Männer wie auch der Frauen-Liga steht am Sonnabend jeweils der 14. und letzte Spieltag auf dem Programm Ebenfalls zur Austragung kommen an diesem Wochenende bei den Play-offs der U18-Bundesliga die ersten Viertelfinalduelle sowie die Ermittlung des deutschen Pokalsiegers der U16-Juniorinnen. Die Ansetzungen des Wochenendes in der Übersicht:    Deutsche Wasserball-Liga 2018/2019 14. und letzter Spieltag Pro A (aktualisiert)  Sonnabend, den 30. März 2019 16:00 ASC Duisburg – Waspo 98 Hannover (Schwimmstadion) 16:00…

Mehr über diesen Artikel

9:8 für 98

Waspo 98 holt sich 9:8-Heimsieg gegen Jadran Split

Schwere Geburt, aber Balsam für die Seele: Der deutsche Meister Waspo 98 Hannover hat sich in der Champions League den zweiten Saisonsieg und den fünften Punktgewinn insgesamt geholt: Die Niedersachsen setzten sich trotz einer Vielzahl vergebener Chancen mit 9:8 (3:1, 1:2, 2:2, 3:3) gegen den kroatischen Traditionsverein Jadran Split durch und gaben damit auch die Rote Laterne im Achterfeld der Hauptrundengruppe B an den zweiten DWL-Vertreter Wasserfreunde Spandau 04 ab. Eine Zusammenfassung der Partie läuft am Sonnabend (30. März) von 19 Uhr an in dem bundesweit empfangbaren Spartensender SPORT 1. Einen Schönheitspreis…

Mehr über diesen Artikel

Trüber Abend

Spandau nach 6:14-Niederlage in Szolnok jetzt Schlusslicht

Die Wasserfreunde Spandau 04 bleiben in der Champions League nach einem trüben Abend weiter ohne Auswärtspunkte: Am elften Spieltag gab es für den ohne die Nationalspieler Marko Stamm und Mateo Cuk angetretenen deutschen Rekordmeister eine klare 6:14 (0:4, 3:4, 1:3, 2:3)-Niederlage bei Ungarns Szolnoki VSC. Spandau hatte bereits beim Seitenwechsel klar mit 3:8 zurückgelegen und liegt nach elf von 14 Spielen jetzt am Tabellenende der Hauptrundengruppe B. An die knappen Spiele der jüngsten Vergangenheit war an diesem Abend nicht zu denken: Die noch um einen Endrundenplatz kämpfenden Ungarn eröffneten nach…

Mehr über diesen Artikel

Waspo 98 und White Sharks vereint auf Hannovers Straßen

Jetzt auch gemeinsame Straßenbahn der Kooperationspartner

Vier Olympische Spiele hat Predrag Jokic absolviert, doch am Dienstagabend wartete auf Montenegros Wasserballidol, bereits seit 2014 in Diensten des deutschen Meisters Waspo 98 Hannover, und dessen Mannschaftskameraden ein absolutes Novum in der ereignisreichen Karriere: In Hannover haben die ambitionierten Kooperationspartner Waspo 98 und White Sharks Hannover als jüngstem Coup in Anwesenheit zahlreicher Topspieler und Gäste nun sogar eine Straßenbahn mit gemeinsamen Wasserballmotiven beider Klubs eingeweiht, die in einer Feierstunde auf dem Gelände des ÜSTRA-Betriebshofes Leinhausen auch der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Hatten sich beide Vereine über Jahre hinweg beinahe schon…

Mehr über diesen Artikel

Plauen und Köln mit „historischer“ Saison

Teams holen besten DWL-Resultate der Vereinshistorie

Die letzten Rundenspiele in der laufenden Spielzeit der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) stehen am kommenden Sonnabend noch aus, doch zwei Vereine im Oberhaus haben bereits jetzt das beste Resultat der Vereinsgeschichte sicher: Mit dem Play-off-Einzug steht der SVV Plauen erstmals unter den Top sechs des deutschen Vereinswasserballs, und die Rhenania Köln/BW Poseidon Köln hat mit der Qualifikation für die Aufstiegsrunde zugleich einen Platz unter den besten Zwölf der LIga sicher.     Der Play-off-Einzug der Vogtländer wurde am vergangenen Sonnabend mit dem 12:7-Erfolg beim Duisburger SV 98 perfekt gemacht. Der erst…

Mehr über diesen Artikel

Gastspiel beim Dauerrivalen

Spandau zum vierten Mal zu Gast in Szolnok

Am elften Spieltag der Champions League treffen die Wasserfreunde Spandau 04 auf einen alten Bekannten: Die Berliner gastieren am Mittwochabend bei Ungarns Vizemeister Szolnoki VSC, als Gewinner von 2017 einer der gleich drei in der Hauptrundengruppe B vertretenen jüngsten Sieger des Wettbewerbs. Die Partie wird in der Szolnoker Wasserballarena um 18:30 Uhr angeschwommen und läuft wie gewohnt live im ungarischen Fernsehen sowie im Livestream der LEN.  Der elfte Spieltag der Champions League-Hauptrunde bringt für die Wasserfreunde seit der Spielzeit 2014/15 bereits das achte Duell mit dem Team aus der ungarischen…

Mehr über diesen Artikel

Waspo 98 eröffnet „kroatischen Abend“

Jadran Split zu Gast im Stadionbad

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge will der deutsche Meister Waspo 98 Hannover international wieder in die Spur kommen: Am elften Hauptrundenspieltag der Champions League empfangen die Niedersachsen am Mittwochabend im heimischen Stadionbad den kroatischen Hauptrundenneuling Jadran Split, der in der Tabelle nur knapp vor dem DWL-Vertreter liegt. Das Anschwimmen in Niedersachsens größter Schwimm- und Waserballarena steigt diesmal bereits um 18:30 Uhr, da von 20:30 Uhr an die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf in direkter Nachbarschaft zu ihrer Europapokal-Partie im EHF-Pokal gegen RK Nexe (ebenfalls Kroatien) antreten werden. Beim deutschen Meister im Wasserball laufen im Hintergrund…

Mehr über diesen Artikel