Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

Spandau 04 hilft: Große Solidaritätsaktion für die Ukraine und Geflüchtete

Mit Beginn des Kriegs in der Ukraine haben die Wasserfreunde Spandau 04 viele Solidaritätsprojekte zur Unterstützung von Geflüchteten und Menschen in der Ukraine gestartet. „Wir haben buchstäblich unsere Türen für Menschen geöffnet, die aus der Ukraine geflohen sind“, sagt Renate Stamm, Vereinsmanagerin und Frau des Vereinspräsidenten Hagen Stamm, und erklärt: „Mittlerweile leben zwölf Frauen und Kinder in den Zimmern unseres Vereinshaus im Olympiapark.“ Im Vereinshaus Alfreds haben die jungen Familien ihre Zimmer zum Schlafen erhalten und werden von der Vereinsgemeinschaft mit allem, was notwendig ist versorgt. Verpflegung, Hygieneartikel, Kleidung, Handykarte…

Mehr über diesen Artikel

Kampf um den „Matchball“

Es geht noch nicht um die endgültige Entscheidung, aber es ist definitiv das Spiel um den „Matchball“: Am zwölften Spieltag der Champions League stehen sich in der Gruppe B mit dem ungarischen Vertreter OSC Budapest und dem deutschen Meister Waspo 98 Hannover heute Abend von 19:30 Uhr an die beiden großen Favoriten für den Platz vier und den letzten noch freien Endrundenplatz im direkten Vergleich gegenüber. Sämtliche Partien des heutigen Abends wie auch das Wochenendes laufen wie gewohnt unter https://lenchampionsleague.eurovisionsports.tv/event/10/preliminary-round-2021-22 mit Fernsehbildern frei empfangbar im Livestream der LEN. Bei drei…

Mehr über diesen Artikel

Duell der Vierfachsieger

Der deutsche Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 ist am zwölften Spieltag der Champions League auswärts gefordert: Die Berliner gastieren am Freitagabend von 19 Uhr an bei Kroatiens Rekordmeister Jug Dubrovnik, der seine Endrundenteilnahme bereits sicher hat. Sämtliche Partien des zwölften Spieltages laufen wie gewohnt unter https://lenchampionsleague.eurovisionsports.tv/event/10/preliminary-round-2021-22 mit Fernsehbildern frei empfangbar im Livestream der LEN. Spandau kämpft noch um eine kleine Restchance für Platz vier in der Endtabelle und den damit verbundenen Einzug in das Final Eight, allerdings benötigten die Berliner bei lediglich drei verbliebenen Partien dafür massive Schützenhilfe. Im Fernduell liegen der…

Mehr über diesen Artikel

Potsdamer Wasserballer sammeln 10.000 Euro im Ukraine-Benefiz

Die Potsdam Orcas sind grundsätzlich in allem ambitioniert. Die sportliche und strukturelle Entwicklung des Wasserballsports in Potsdam zeigt das eindrucksvoll. Dass aber beim großen Wasserball-Benefiz-Wochenende am letzten März-Wochenende im blu tatsächlich 10.000 Euro an Spenden eingesammelt werden konnten, hat selbst die Initiatoren überwältigt.   „Wir sind furchtbar stolz, dass wir das geschafft haben“, sagte Stefan Hasche, Vorsitzender des hiesigen Wasserball-Fördervereins, bei der symbolischen Scheckübergabe am Mittwoch vor dem Ernst-von-Bergmann-Krankenhaus, an dessen Freundes- und Förderkreis die Mittel gehen. Hasche gewann eben nicht nur die Orcas, sondern viele weitere Unterstützer für die…

Mehr über diesen Artikel

Uerdingen setzt Neukölln unter Druck

In den Relegationsduellen der zwischen der A- und der B-Gruppe hat der SV Bayer Uerdingen das etablierte Top-Acht-Team der SG Neukölln unter Druck gesetzt: Im ersten Spiel der „best of three“-Serie gewannen die Krefelder vor heimischer Kulisse ungefährdet mit 14:12 und reisen mit einer 1:0-Führung zu den Spielen zwei und gegebenenfalls drei, die am Wochenende in Berlin anstehen. Klare Auswärtssiege gab es dagegen für die favorisierten Teams der  White Sharks Hannover (9:4 hei der SGW Rhenania Köln/BW Poseidon Köln) und des OSC Potsdam (23.8 beim Düsseldorfer SC).    Wasserball-Bundesliga 2021/2022…

Mehr über diesen Artikel

Vier Neulinge bei den WM-Turnieren

Der Ausschluss der russischen Teams bei den Wasserballturnieren der Schwimm-Weltmeisterschaft in Budapest (Ungarn) sorgt für gleich drei WM-Neulinge. Als Russland-Ersatz reisen gemäß den Nachrückerverfahren der FINA die Männer Georgiens und die Frauen Thailands an die Donau. Dazu gesellt beim Frauenturnier die Mannschaften Argentiniens und Kolumbiens als Amerika-Vertreter. Thailand hat in der jüngsten Vergangenheit bereits einiges Engagement und auch Spielstärke im Frauenwasserball gezeigt und war bereits 2019 beim Turnier um den EU Nations Cup in Brünn (Tschechische Republik) zu Gast gewesen. Deutschlands Frauen waren zuletzt 2009 in Rom (Italien) auf einer…

Mehr über diesen Artikel

DSV-Pokal: Viertelfinale steht fest

Im DSV-Pokal der Männer stehen jetzt die Termine des Viertelfinales fest, das durch internationale der Nationalmannschaften und der beiden deutschen Champions League-Vertreter stark zerrissen ist. Bereits für die für den 6./.7. Mai geplante Endrunde qualifiziert sind Rekordgewinner Wasserfreunde Spandau 04 (19:8 gegen die White Sharks Hannover) und der aktuelle Bundesligadritte ASC Duisburg (10:0-Sieger am Grünen Tisch gegen den OSC Potsdam). Pokalverteidiger Waspo 98 Hannover wird nun am Ostersonnabend (16. April) gegen den SV Ludwigsburg spielen. Am 27. April folgt das mit Spannung erwartete Stadtderby zwischen der SV Krefeld 72 und…

Mehr über diesen Artikel

Champions League, Bundesliga, Frauen-Bundesliga …

im deutschen Spitzenwasserball geht es dieser Tage stramm weiter: Bereits am Freitagabend sind die Waspo 98 Hannover und Wasserfreunde Spandau 04 auswärts wieder in der Champions League im Einsatz (Livestream LEN TV). In der Bundesliga starten am heutigen Mittwochabend die ersten Spiele der Relegationsduelle zwischen der A- und B-Gruppe, wozu sich am Wochenende zwei Partien der Abstiegsrunde gesellen. In der Wasserball-Bundesliga der Frauen werden noch bis in den Mai hinein die Nachholspiele abgefrühstückt, wobei am kommenden Wochenende vier Partien auf dem Programm stehen. Die kommenden Termine in der Übersicht:   Champions…

Mehr über diesen Artikel

Rekordmeister Spandau national weiter ungeschlagen

Deutschlands Wasserball-Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 bleibt in der laufenden Saison auf der nationalen Bühne weiterhin ungeschlagen. So siegten die Berliner auch im Bundesliga-Spitzenspiel mit 14:10 (1:4, 2:1, 6:1, 5:4) zum Abschluss der Rundenspiele in der Gruppe A beim amtierenden Titelträger Waspo 98 Hannover und gehen mit 28:0 Punkten vor den Niedersachsen /(24:4) auch als Spitzenreiter in die Play-offs. Die Duelle zwischen Rekordmeister Spandau (37 Titel seit 1979) und den zuletzt zweimal erfolgreichen Hannoveranern sind seit 2017 das Dauerduell um die Spitze des deutschen Männer-Wasserballs. In der laufenden Spielzeit war Spandau bereits…

Mehr über diesen Artikel

Relegationsduelle mit Triple-Auftakt am Niederrein

Es stehen noch nicht alle Spieldaten fest, doch der Terminplan ist unerbittlich, so dass bereits am morgigen Mittwochabend in die Relegationsduellen die ersten ersten drei Partien steigen: Wie gewohnt duellieren sich die Mannschaften auf den Plätzen fünf bis acht der A-Gruppe mit einem Team aus der B-Gruppe in einer „best of three“-Serie (zwei Siege in maximal drei Spielen). Heimrecht haben wie gewohnt zunächst die nominellen Außenseiter, so dass am Mittwochabend mit dem SV Bayer Uerdingen 08, Düsseldorfer SC und der SGW Rhenania Köln/BW Poseidon Köln gleich drei niederrheinischen Vereine die…

Mehr über diesen Artikel