Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Spandau ohne Rückrundenpunkte

DWL-Vertreter verliert auch 9:14 in Dubrovnik

Erfolglos gestaltete sich für die Wasserfreunde Spandau 04 auch der finale Auftritt in der diesjährigen Champions League-Saison: Am letzten Spieltag der Hauptrundengruppe B unterlagen die Berliner auswärts beim Spitzenreiter Jug Dubrovnik (Kroatien) mit 9:14 (1:4, 3:2, 2:4, 3:4) und beendeten die Achterrunde als Tabellenletzter. Damit blieb der deutsche Rekordmeister international auswärts komplett ohne Punktgewinn, und auch in der Rückrunde wollte kein einziger Zähler glücken. Die Hoffnungen der in Bestbesetzung angereisten Spandauer auf einen Punktgewinn bei den national wie international zuletzt schwächelnden Kroatien erfuhren Frühzeit einen Dämpfer, als die Gäste nach…

Mehr über diesen Artikel

Auf- und Abstieg, Play-offs, U18-Bundesliga …

Die Wasserball-Termine des Wochenendes

Auch ohne die spielfreien Champions League-Teilnehmer wird am kommenden Wochenende vielerorts und reichlich Spitzenwasserball geboten werden: In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) stehen drei Partien der Aufstiegsrunde den Programm. Bei den Halbfinalduellen der Frauen werden in Berlin und Uerdingen die beiden diesjährigen Finalisten gekürt werden. Dazu wird in Bochum der zweite Teilnehmer für die Platzierungsspiele um Rang fünf gesucht. In der U18-Bundesliga stehen nach der Länderspielpause die Hinkämpfe der Halbfinalduelle an, dazu kommen die Platzierungsturniere in Duisburg und Hamburg. Die Ansetzungen des Wochenendes in der Übersicht:    Deutsche Wasserball-Liga 2018/2019 Aufstiegsrunde…

Mehr über diesen Artikel

Generalprobe an der Adria

Spandau zu Gast bei Jug Dubrovnik

Zum Abschluss der Hauptrundenspiele in der Champions League warten auf den deutschen Vizemeister Wasserfreunde Spandau 04 noch einmal Reisestrapazen, wenngleich auch im touristischen Ambiente. Die Berliner gastieren am 14. und letzten Spieltag der Hauptrundengruppe B auswärts an der Adriaküste Kroatiens beim zuletzt schwächelnden Spitzenreiter Jug Dubrovnik. Das Anschwimmen in der Gruz-Schwimmhalle steigt um 20:30 Uhr. Die Favoritenrolle geben die Spandauer Verantwortlichen gerne an den Gastgeber ab, der nicht nur Tabellenführer ist, sondern seit Monaten die Qualifikation das Final Eight in Hannover (6. bis 8. Juni) sicher hat: Dubrovnik biete nun…

Mehr über diesen Artikel

Treffen mit der Geschichte

Adria-Liga-Sieger Mladost Zagreb zu Gast im Stadionbad

Deutscher Pokalsieger gegen Adria-Liga-Gewinner heißt es am morgigen Mittwochabend bei der Fortsetzung der deutsch-kroatischen Wochen in der Champions League: Am 14. und letzten Hauptrundenspieltag stehen sich im Stadionbad Waspo 98 Hannover und der wiedererstarkte Traditionsklub HAVK Mladost Zagreb im direkten Vergleich um Platz sechs in der Abschlusstabelle der Gruppe B gegenüber. Das Anschwimmen steigt in Niedersachsens größter Schwimm- und Wasserballarena wie gewohnt um 19 Uhr. Beim US-amerikanischen College-Football käme die Partie einem der zahlreichen Bowl-Spiele gleich, im Stadionbad geht es jedoch etwas profaner im direkten Abschuss um die Platzierung: Auf…

Mehr über diesen Artikel

Radovic und Brguljan weiter in Hannover

Meister Waspo 98 verlängert mit den Topangreifern

Der deutsche Meister Waspo 98 Hannover kann weiter auf seine montenegrinischen Topangreifer bauen: Wie von Vereinsseite vermeldet wurde, haben die Niedersachsen bereits vor den Halbfinalduellen der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) die Kontrakte mit Aleksandar Radovic und Darko Brguljan erneut verlängert. Der bereits in der vierten Saison bei Waspo 98 tätige DWL-Torschützenkönig Radovic (31) wird bis 2023 an der Leine aktiv sein. Brguljan (29) war ebenso wie Radovic an allen drei DSV-Pokalsiegen der jüngsten Vergangenheit beteiligt und wird dem Klub zumindest bis zum Jahr 2021 erhalten bleiben, wenn das Final Eight der…

Mehr über diesen Artikel

Spandau 04 gegen Waspo 98 – die Achte

Favoriten mit 3:0-Durchmarsch in der Halbfinalserie

Das Finale der deutschen Meisterschaft heißt erneut Wasserfreunde Spandau 04 gegen Waspo 98 Hannover. Die Niedersachsen siegten im heutigen dritten Halbfinalduell der „best of five“-Serie mit 14:10 gegen einen hartnäckigen ASC Duisburg und machten mit dem 3:0-Gesamtstand den neunten Finaleinzug seit 1991 perfekt. Spandau ließ zwei Stunden später ein hohes 21:5 gegen den OSC Potsdam folgen, wobei  der Rekordklub aus der Bundeshauptstadt sogar die 26. Endspielteilnahme in Serie seit 1994 vermeldet.   Beide Teams stehen sich zum dritten Mal in Folge im Finale der deutschen Meisterschaft gegenüber und zum achten Mal…

Mehr über diesen Artikel

SSVE verspielt im eigenen Bad Platz fünf

Aufholjagd nicht belohnt – enttäuschender Saisonabschluss

Enttäuschte Gesichter beim SSV Esslingen: Trotz Heimrecht wurde es nichts mit einem entscheidenden dritten Spiel um Platz fünf. Nach der 9:10-Auswärtsniederlage mussten sich die Esslinger auch zuhause knapp mit 8:9 (0:3, 2:3, 5:2, 1:1) dem SVV Plauen geschlagen geben und belegen in der Abschlusstabelle der DWL-Saison 2018/19 Platz sechs. Alle hatten sich trotz der nicht gerade sommerlichen Wetteraussichten auf den ersten Freibad-Auftritt der Esslinger Bundesliga-Wasserballer gefreut – die Zuschauer kamen daher auch recht zahlreich auf das vereinseigene Bad auf der Neckarinsel. Doch am Ende eines „XXL-Spiels“, da es aufgrund eines…

Mehr über diesen Artikel

Siegesserien halten

Spandau und Uerdingen auf Finalkurs

Zum Auftakt der Play-off- und Platzierungsduelle in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen hielten die jüngsten Siegesserien: Nach dem Pokalerfolg vor Wochenfrist siegte Wasserfreunde Spandau 04 auch im ersten Semifinalduell mit 16:8 bei den Waspo 98 Hannover. Der SV Bayer Uerdingen 08 setzte sich trotz einer sechswöchigen Spielpause mit 15:11 beim SV Nikar Heidelberg durch.. Bei den Platzierungsduellen konnte der ETV Hamburg auch das vierte Saisonduell gegen den SV Blau-Weiß Bochum gewinnen, diesmal sogar mit 16:6.     Deutsche Wasserball-Liga Frauen 2018/2019  Halbfinale („best of three“) Spiel 1  Sonnabend, den…

Mehr über diesen Artikel

Plauen auf Rang fünf, Krefeld und Bayer siegen

Die Resultate der Sonnabendspiele in der DWL

Der SVV Plauen hat sich in den Sonnabendspielen der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) durch einen 9:8-Auswärtserfolg beim SSV Esslingen vorzeitig den fünften Platz in der Abschlusstabelle gesichert. Im Spitzenspiel der Aufstiegsrunde siegten die White Sharks Hannover auswärts mit 10:9 beim SV Ludwigsburg. In den Halbfinalduellen können die beiden Topteams Wasserfreunde Spandau 04 und Waspo 98 Hannover bereits am morgigen Sonnabend den erneuten Endspieleinzug perfekt machen. Die Ansetzungen und Resultate in der Übersicht:    Deutsche Wasserball-Liga 2018/2019 Halbfinale Play-offs Spiel 2 und 3   Sonnabend, den 11. Mai 2019 (Spiel 2) 16:00…

Mehr über diesen Artikel

Interessante Vorrunde für Volos

U17 trifft auf Niederlande, Großbritannien und Bulgarien

Deutschlands Nachwuchswasserballerinnen haben für die U17-Europameisterschaften in Volos (Griechenland/1. bis 8. September) eine interessante Vorrundengruppe erwischt: Die Mannschaft von Nachwuchsbundestrainerin Anja Skibba (Chemnitz) wird bei dem 16-Nationen-Turnier in der Gruppe C mit den Niederlanden zunächst nur auf eine der sechs Topnationen des europäischen Frauenwasserballs treffen, dazu gesellen sich Großbritannien und Bulgarien. Die Gruppensieger stehen wie gewohnt direkt im Viertelfinale; zum Weiterkommen in die Runde der besten Zwölf ist Rang drei gefordert. In einem eventuellen Achtelfinalduell träfe die DSV-Auswahl der Jahrgänge 2002 und jünger dann auf ein Team der Gruppe A…

Mehr über diesen Artikel