Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

Neun Torschützen: Erster Saisontitel an Spandau

Die Wasserfreunde Spandau 04 haben sich zum 17. Mal den deutschen Wasserball-Supercup gesichert. In der 23. Austragung seit 1979 gewannen die Berliner am Sonnabend in Hannover mit 12:9 (4:3, 1:2, 3:2, 4:2) im Duell der neuformierten Teams beim amtierenden Meister Waspo 98 Hannover und wiederholten damit den Vorjahreserfolg an gleicher Stelle. Bereits vor Wochenfrist hatten auch Spandaus Frauen, ebenfalls mit einem 12:9-Erfolg, den Supercup im Duell mit dem SV Bayer Uerdingen 08 gewonnen.  Nach zuvor sechs leichten Siegen und stolzen 144:26 Toren in den bisherigen Bundesliga-Auftritten hatten die Berliner national…

Mehr über diesen Artikel

Spielausfall in Potsdam, weitere Krefelder Siege

Die Bundesliga-Resultat des Wochenendes:    Wasserball-Bundesliga 2022/2023 Resultate Wochenende (6. bzw. 7. Spieltag) Sonnabend, den 10. Dezember 202214:30 SV Poseidon Hamburg – SV Krefeld 72 4:14 (2:2, 1:2, 0:5, 1:5)16:30 OSC Potsdam – SSV Esslingen => abgesetzt 16:30 SV Würzburg 05 – SVV Plauen 13:10 (2:3, 5:2, 3:3, 3:2)19:00 SG Neukölln – SV Ludwigsburg 9:11 (2:4, 1:1, 5:5, 1:1)18:00 SV Bayer Uerdingen 08 – Düsseldorfer SC 15:9 (3:2, 4:1, 3:5, 5:1)18:00 SV Weiden – SV Cannstatt 12:10 (2:3, 4:3, 3:2, 3:2)Waspo 98 Hannover – White Sharks Hannover => verlegt auf den…

Mehr über diesen Artikel

Supercup-Duell in Hannover: Wer holt den ersten Titel?

Nach zwischenzeitlichen Wellen am Beckenrand soll es am Sonnabend im zweiten Anlauf nun endlich klappen: Meister (und Pokalsieger) Waspo 98 Hannover empfängt im heimischen Stadionbad Vizemeister Wasserfreunde Spandau 04 zum Duell um den deutschen Supercup und den ersten nationalen Männertitel der neuen Spielzeit. Angeschwommen wird in Niedersachsens größter Schwimm- und Wasserballarena um 18 Uhr ; ein Livestream wird unter Veranstaltungsservice Wenders (wenders-edv.de) geboten.  Die Wasserfreunde haben die mit Unterbrechungen seit 1979 ausgetragene Trophäe insgesamt 16mal gewonnen,  Hannover deren  sechs Mal. Andere Teams konnten sich dagegen bisher nicht in die Siegerliste…

Mehr über diesen Artikel

Spandau wirft sich warm

Das neuformierte Team der Wasserfreunde sorgten in der Wasserball-Bundesliga für ein weiteres Schützenfest: In einer vorgezogenen Partie des sechsten Spieltages siegten die Berliner auch im Spitzenspiel beim ASC Duisburg gleich mit 20:5 (9:0, 0:0, 3:4, 8:1) und setzten damit auch ein dickes Ausrufzeichnen vor dem anstehenden Supercup gegen den amtierenden Meister Waspo 98 Hannover. Hier sind die Wasserfreunde am Sonnabend  von 18 Uhr an bei den Niedersachsen im hannoverschen Stadionbad zu Gast. Kurioserweise gewannen die Berliner in dem Klassiker nur zwei der vier vier Spielviertel, führten gegen die erneut ohne…

Mehr über diesen Artikel

Supercup, Bundesliga Männer und Frauen, U18-Bundesliga, U14-Endrunde

Mögen die Aufgebote trotz der aktuellen Krankheitswellen noch gut gefüllt sein, wenn das nationale Wasserball-Wochenende wieder einiges bietet: So steht nicht nur das Supercup-Duell in Hannover zwischen Waspo 98 Hannover und Wasserfreunde Spandau 04 auf dem Programm, sondern auch ein immer noch ansehnlicher Spieltag der Männer-Bundesliga. Bei den Frauen kommt es in Hannover und Hamburg zum Paarkreuzduell der Nord – und Süd-Vertreter, wobei alle vier Teams noch auf ihren ersten Saisonsieg warten. Beim Nachwuchs stehen drei Partie der U18-Bundesliga sowie die Pokalendrunde der U14-Junioren in Solingen auf dem Programm. Die…

Mehr über diesen Artikel

Spitzenspiel im Mittwochsmodus

Ein am kommenden Wochenende anstehender Schwimmwettkampf hatte schon vor dem Saisonbeginn für den ungewöhnlichen Termin gesorgt: In einer vorgezogenen Partie des sechsten Spieltages stehen sich am morgigen Mittwochabend im Spitzenspiel der Wasserball-Bundesliga mit dem Tabellenzweiten ASC Duisburg und Spitzenreiter Wasserfreunde Spandau 04 die beiden einzigen noch ungeschlagenen Teams in der Runde der oberen Acht gegenüber. Der vorgezogene Kampf um die Tabellenspitze startet um 18 Uhr im Duisburger Schwimmstadion. Sportlich ist die morgige Duell der Traditionsvereine neben dem aktuellen Kampf um die Tabellenspitze auch eine Reminiszenz an alte Zeiten: Beide Teams…

Mehr über diesen Artikel

Masters-Endrunde in Düsseldorf

Das Endrundenturnier der deutschen Masters-Wasserballmeisterschaft 2023 wird in Düsseldorf zur Austragung kommen. Gespielt wird nach vorliegenden Informationen vom 16. bis 18. Juni im Rheinbad, wobei der Düsseldorfer SC zum 125-jährigen Vereinsjubiläum als Ausrichter fungieren wird. Eventuelle Vorrundenturniere würden am 4./5. oder 25./26. März zur Durchführung kommen, allerdings bestand für diese in den vergangenen Jahren angesichts rückläufiger Teilnehmerzahlen kein Bedarf.  

Mehr über diesen Artikel

Überraschung: White Sharks nehmen Duisburg ersten Punkt ab

Die Wasserball-Bundesliga bleibt weiter für Überraschungen gut: Mit zwei Toren in den letzten 30 Sekunden erkämpften sich die White Sharks Hannover am fünften Spieltag der A-Gruppe ein 12:12 (3:3, 5:3, 1:3, 3:3) gegen den Tabellenzweiten ASC Duisburg und brachten damit den Rheinländern den ersten Punktverlust der Saison bei. Duisburg hatte erst zwei Wochen zuvor an gleicher Stelle mit einem 9:7 erstmals seit 2016 wieder beim amtierenden Meister Waspo 98 Hannover gewonnen und damit seinerseits für die größte Schlagzeile der bisherigen Saison gesorgt. Auf Duisburger Seite fehlten mit Torhüter Moritz Schenkel,…

Mehr über diesen Artikel

Schlussviertel entscheidet: Spandau mit zweitem Supercup-Erfolg

Der deutsche Meister Wasserfreunde Spandau 04 hat zum zweiten Mal nach 2019 den deutschen Supercup der Frauen gewonnen: Nach dreijähriger Austragungspause siegten die Berlinerinnen heute vor heimischer Kulisse dank eines furiosen Schlussviertels mit 12:9 (3:3, 1:1, 3:3, 5:2) gegen ihren Dauerrivalen SV Bayer Uerdingen 08, der in diesem Wettbewerb weiter auf den ersten Titel warten muss. Erfolgreichste Werferin der Partie war Uerdingens EM-Teilnehmerin Greta Tadday mit fünf Treffern, auf Berliner Seite war Neuzugang Nikola Busauerova viermal ...

Mehr über diesen Artikel

Hohe Siege für die Spitzenteams, erster Punktverlust für Krefeld

In den Sonnabendspielen der Wasserball-Bundesliga landeten die Vorjahresfinalisten Wasserfreunde Spandau 04 (25:5 gegen den SSV Esslingen) und Waspo 98 Hannover (20:4 beim SV Ludwigsburg) zwei hohe Siege. Dramatischer wurde in der Gruppe A allerdings das Kellerderby zwischen der SG Neukölln und dem OSC Potsdam mit einem 10:8-Erfolg der Berliner endete.  In der B-Gruppe musste dagegen die SV Krefeld 72 nach einem 12:12-Unentschieden im West-Derby beim Duisburger SV 98 den ersten Punktverlust hinnehmen. Damit bleibt in der Runde der unteren Zehn nur noch der neue Spitzenreiter SV Bayer Uerdingen 08 (13:8…

Mehr über diesen Artikel