Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Weltreise, Teil 4

Es war nervenaufreibender als insgeheim erhofft, doch Deutschlands Wasserballer haben die erste Woche der Schwimmsport-Weltmeisterschaften hier in Gwangju (Südkorea) erfolgreich absolviert und wollen gegen den vierten Kontrahenten vom vierten verschiedenen Kontinent nun auch erstmals seit 2011 wieder unter den besten Acht einziehen. Die Chancen stehen gut: In den zum Auftakt der K.o.-Phase anstehenden Überkreuzduellen der Gruppenzweiten gegen jeweils einen -dritten trifft die DSV-Auswahl am Sonntag (11:30 Uhr MESZ, Livestream ZDF) wie erhofft mit Südafrika auf einen der Außenseiter des 16-Nationen-Turniers.  Vor der zweiten Turnierphase war auf deutscher Seite erst einmal…

Mehr über diesen Artikel

Härtetest in Herceg Novi

Deutschlands Nachwuchswasserballer sind auf dem Weg zu den U17-Europameisterschaften in Tiflis (Georgien/11. bis 18. August) derzeit in Montenegros Wasserballhochburg Herceg Novi im Einsatz und werden dort acht Tage lang mit ausländischer Konkurrenz testen. Nach dem Auftaktlehrgang in Hannover ist es bereits die Vorbereitungsmaßnahme, in der der DSV-Nachwuchs der Jahrgänge 2002 und jünger mehr als eine Woche lang gefordert sind. Das Trainerduo Nebojsa Novoselac (Berlin) und Milan Sagat (Hannover) testet in dieser vorentscheidenden Phase insgesamt 16 Aktive aus sechs Vereinen der U18-Bundesliga.   Team Deutschland Linus Schütze, Niclas Schipper, Finn Rotermund,…

Mehr über diesen Artikel

Südafrika-Spiel im ZDF-Stream

Wasserball zum Frühschoppen oder Brunch gefällig? Nach dem gelungenen Einzug der deutschen Mannschaft in die K.o.-Phase der Weltmeisterschaften hier in Gwangju (Südkorea) bietet das ZDF auch am kommenden Sonntag (21. Juli) für das um 11:30 europäischer Zeit Uhr startende Spiel gegen Südafrika einen Livestream in voller Länge und mit einem deutschsprachigen Kommentator.  Die DSV-Auswahl trifft hier in den Überkreuzduellen der Gruppenzweiten gegen jeweils einen -dritten wie erhofft auf das Team vom Kap, das als klarer Außenseiter gilt. Der Sieger dieses zwischengeschalteten Spieles zieht in das am Dienstag um 10:30 Uhr…

Mehr über diesen Artikel

Trotz B-Team: Serbien holt Gruppensieg

Bei den Weltmeisterschaften in Gwangju (Südkorea) wurden heute die Vorrundenspiele der Männer abgeschlossen. Als Gruppensieger sind mit Titelverteidiger Kroatien, Ungarn und Serbien die drei Medaillengewinner von 2017 direkt in das am Dienstag anstehende Viertelfinale eingezogen. Als vierter bekannter Name gesellte sich nach dem knappen Sieg gegen Deutschland auch der Olympiazweite Italien dazu. Acht weitere Teams gehen am Sonnabend in die zwischengeschalteten Überkreuzduelle der Gruppenzweiten und -dritten, in denen die deutsche Mannschaft am Sonntag auf Südafrika (11:30 Uhr MESZ, Livestream ZDF) treffen wird. Beachtlich: Trotz des freiwilligen Verzichts auf gleich sieben…

Mehr über diesen Artikel

„Schönste Niederlage, die wir je hatten“

So schön kann eine Niederlage sein: Deutschlands Wasserballer unterlagen bei den Weltmeisterschaften in Gwangju (Südkorea) im letzten Vorrundenspiel knapp mit 7:8 (2:1, 2:3, 3:2, 0:2) gegen den Olympiadritten Italien, sicherten sich trotz der ersten Niederlage mit einer starken Mannschaftsleistung allerdings den wichtigen zweiten Platz in der Vorrundengruppe D. In den anstehenden Überkreuzduellen geht es für die DSV-Auswahl am Sonntag von 11:30 Uhr deutscher Zeit an gegen den bisher sieglosen Außenseiter Südafrika, wo der erhoffte Einzug in das Viertelfinale eingetütet werden soll. Nicht nur das Resultat stimmte: Deutschland überzeugte auch vier…

Mehr über diesen Artikel

50. Spielgewinn in Folge für US-Frauen

Bei den Weltmeisterschaften in Gwangju (Südkorea) wurden heute die Vorrundenspiele der Frauen abgeschlossen. Als Gruppensieger sind mit Titelverteidiger USA, Spanien und Russland die drei Medaillengewinner von 2017 nach jeweils drei gewonnenen Spielen direkt in das am Montag anstehende Viertelfinale des 16-Nationen-Turniers eingezogen. Als vierter bekannter Name gesellte sich der ebenfalls dreimal siegreiche Olympiazweite Italien dazu. Acht weitere Teams gehen am Sonnabend in die zwischengeschalteten Überkreuzduelle der Gruppenzweiten und -dritten. Die seit 2014 im Frauenwasserball total dominierenden US-Frauen feierten mit dem heutigen 26:1-Erfolg gegen Südafrika bereits ihren 50. (!) Spielgewinn in…

Mehr über diesen Artikel

Punktlandung gefordert

Ein Sieg ist nicht zwingend gefordert, doch es ist bei weitem nicht die Wunschkonstellation: Nach dem vorzeitig feststehenden Einzug in die K.o.-Phase müssen Deutschlands Wasserballer bei den Weltmeisterschaften in Gwangju (Südkorea) im letzten Vorrundenspiel Olympiadritten Italien (5:30 Uhr MESZ, Livestream ZDF) gegen den einen der Medaillenkandidaten dieser Titelkämpfe zumindest ein gutes Resultat erzielen – Japan sitzt beim Fernduell um Platz zwei und ein leichtes Überkreuzduell mehr als nur im Nacken, doch auch der Gruppensieg ist noch machbar. Nach der aus DSV-Sicht am Ende glücklichen Punkteteilung beim 9:9-Unentschieden zum WM-Start gegen…

Mehr über diesen Artikel

Sieben dunkle Jahre …

Bei den Weltmeisterschaften in Gwangju (Südkorea) ist aus deutscher Sicht in der morgigen Partie gegen den Olympiadritten Italien (5:30 Uhr MESZ, Livestream ZDF) ein gutes Resultat vonnöten, um zumindest als Zweiter in die Überkreuzduelle zu gehen und dort mit Südafrika oder Neuseeland auf einen vermeintlichen Außenseiter zu treffen. Es wird allerdings schwer: Der letzte Sieg einer DSV-Auswahl gegen den Tabellenführer liegt mehr als sieben Jahren zurück, auch gute Resultate waren zuletzt eher Mangelware. Einen deutschen Sieg gab es letztmals im Januar 2012 bei einem Vier-Nationen-Turnier in Székesfehérvár (Ungarn), das der…

Mehr über diesen Artikel

Noch drei Siege bis Tokio …

Olympiastartplätze sind in den Mannschaftssportarten mehr als rar gesät, und dieses gilt erst recht beim Wasserball. Das Männerturnier bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio (Japan) sieht einmal mehr nur zwölf Länder vor, wobei die spielstarken europäischen Teams nach dem aktuellen Verteilerschlüssel selbst bei einem maximalen Erfolg nur sieben dieser zwölf Plätze belegen können. Zwei Startplätze sind bei dem jüngst eröffneten Rennen bereits vergeben: Olympiagastgeber Japan und Serbien als frischgebackener Weltliga-Sieger können den Platz im olympischen Dorf bereits jetzt buchen. Zwei weitere Plätze werden bei den laufenden Weltmeisterschaften hier in…

Mehr über diesen Artikel

Zwei Viertel Brezelbacken

Deutschlands Wasserballer haben bei den Weltmeisterschaften in Gwangju (Südkorea) die K.o.-Phase mit den Medaillenspielen klar erreicht: Am zweiten Spieltag der Vorrundengruppe D kam die Mannschaft von Bundestrainer Hagen Stamm (Berlin) nach einer starken ersten Halbzeit zu einem deutlichen 15:8 (4:1, 6:1, 2:2, 3:4)-Erfolg gegen den Olympiaachten Brasilien. Phänomenal: Der verletzte Marko Stamm (Bänderriss im linken Fuß) traf fünfmal für die DSV-Auswahl. Mit zehn erzielten Treffern lief das Toreschießen in der erstem Halbzeit aus DSV-Sicht besser als gerne zitierte Brezelbacken. Für Schlagzeilen sorgte allerdings eine regelrechte Heldengeschichte: Entgegen ersten Planungen kam…

Mehr über diesen Artikel