Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Fernsehen ändert Finaltag

Endspiel um eine halbe Stunde vorgezogen

Am Finaltag des 16. FINA Weltcups der Männer hier in Berlin wird es eine geringfügige Veränderung des Spielplans geben. Aufgrund von Fernsehanfragen wird am Sonntag das Finalspielspiel des Acht-Nationen-Turniers eine Stunde früher starten. Neuer Anschwimmtermin an der Landsberger Allee ist jetzt 14:30 Uhr. Am Finalwochenende sind an beiden Tagen jeweils Eintrittskarten über die Tageskasse erhältlich.    Ansetzungen Finaltag (aktualisiert)   Sonntag, den 16. November 2016 10:00 Spiel um Platz 7 11:30 Spiel um Platz 5 13:00 Spiel um Platz 3 14:30 Finale (geänderte Anfangszeit!)

Mehr über diesen Artikel

Deutschland auf WM-Kurs

9:10-Niederlage reicht für den ersten Platz in der Vorrundengruppe

Deutschlands Wasserballer schwimmen beim Weltcup in Berlin auf Halbfinal- und WM-Kurs: Zwar unterlag die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes in ihrem letzten Gruppenspiel mit 9:10 (1:2, 3:3, 3:3, 2:2) gegen den WM-Siebten Australien, geht aber trotzdem als Gruppenerster in die am Freitag anstehenden Viertelfinalduelle. Hier trifft die Mannschaft von Bundestrainer Hagen Stamm (Berlin) von 20:30 Uhr an auf Wunschgegner Südafrika, der in der Parallelgruppe mit drei Niederlagen und 11:61 Toren siegloser Letzter geworden ist. Selten wurde eine Niederlage im deutschen Wasserball derart bejubelt wie im heutigen letzten Gruppenspiel gegen Australien: Allerdings…

Mehr über diesen Artikel

DSV-Juniorinnen um EM-Platz neun

U19-Team siegt mit 14:12 gegen die Türkei

Bei den U19-Europameisterschaften in Funchal (Portugal) gab es für Deutschlands weiblichen Nachwuchs im ersten von zwei Platzierungsduellen einen klaren 14:12 (6:3, 4:1, 3:2, 1:6)-Erfolg gegen die Türkei, so dass es morgen im Spiel um Platz neun gegen den Sieger der Parallelpartie zwischen Großbritannien und der Tschechischen Republik geht (19 Uhr MESZ). Die Tore teilten sich beim fünften Auftritt auf der Atlantikinsel Madeira diesmal Aylin Fry, Theresa Podsiadly, Sophia Eggert (je 3), Vivian Hohenstein, Nicole Vunder (2) und Nele Baumbach. Die LEN bietet unter http://www2.len.eu/?p=13312 einen Livestream aller Partien.

Mehr über diesen Artikel

Erstes „Endspiel“ in Berlin

Deutschland kämpft bereits heute um das EM-Ticket

Viel besser kann aus deutscher Sicht bei dem seit Dienstag laufenden FINA Weltcup der Männer die Situation vor dem finalen Vorrundenspieltag nicht sein: Die DSV-Auswahl hat bereits den als „Minimum“ anvisierten zweiten Platz in der Gruppe A sicher, und selbst eine Niederlage mit nur einem Tor Unterschied im heutigen letzten Gruppenspiel gegen den WM-Siebten Australien brächte noch den von den Verantwortlichen als „Hauptgewinn“ eingestuften ersten Platz. Das Anschwimmen zu diesem „Endspiel“ um das WM-Ticket steigt in der Schwimmhalle an der Landsberger Allee wieder um 20:30 Uhr. Die insgesamt vier WM-Tickets…

Mehr über diesen Artikel

Deutschland hält Kurs

DSV-Auswahl siegt 14:9 gegen Japan

Deutschlands Wasserballer haben beim Weltcup in Berlin den zweiten Sieg im zweiten Spiel geholt: Einen Tag nach dem 12:10-Erfolg gegen Rekordolympiasieger Ungarn siegte die Mannschaft des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) mit 14:9 (3:4, 3:1, 3:3, 5:1) gegen den WM-Zehnten Japan. Morgen Abend geht es von 20:30 Uhr an gegen Australien um den Gruppensieg. In der bis weit in das dritte Viertel hinein ausgeglichenen Partie erwies sich der angehende Olympiagastgeber vor 400 Zuschauern in der Schwimmhalle an der Landsberger Allee als der erwartet unangenehme Gegner. „Die Japaner sind sehr unbequem zu spielen,…

Mehr über diesen Artikel

U19 erreicht KO-Runde

DSV-Nachwuchs mit 16:9-Sieg gegen Portugal

Bei den U19-Europameisterschaften im portugiesischen Funchal haben Deutschlands Nachwuchswasserballerinnen die KO-Runde erreicht. Einen Tag nach der bitteren 10:11-Niederlage gegen Frankreich gewann die DSV-Auswahl mit 16:9 (4:4, 4:1, 6:3, 2:1) im entscheidenden Direktvergleich gegen Portugal und schloss die Vorrundengruppe C mit einem Sieg und zwei Niederlagen als Dritter ab. Die deutschen Tore teilten sich beim dritten Auftritt auf der Atlantikinsel Madeira diesmal Aylin Fry (5), Nicole Vunder (4/1), Helene Krauß (3), Sophia Eggert (2), Marte Skibba und Theresa Podsiadly. In den Überkreuzduellen der Gruppenzweiten und -dritten trifft der DSV-Nachwuchs der Jahrgänge…

Mehr über diesen Artikel

„Wir feiern die ganze Nacht“

Starke kämpferische Leistung beim 12:10 gegen Ungarn

Deutschlands Wasserballer haben beim 16. Weltcup-Turnier in Berlin Moral gezeigt und einen Traumstart hingelegt: Die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) siegte in einer Partie mit spektakulären Wendungen vor über 400 begeisterten Zuschauern in der Schwimm- und Sprunghalle an der Landsberger Allee nach einem 4:7-Rückstand noch mit 12:10 (1:2, 3:4, 4:2, 4:2) gegen den amtierenden Vize-Weltmeister Ungarn. Der letzte Sieg einer deutschen Auswahl gegen den Rekordolympiasieger datiert vom Juli 2010. Bereits beim Stande von 11:9 sorgte der Partysong „Das geht ab! Wir feiern die ganze Nacht!“ für eine tolle Stimmung auf…

Mehr über diesen Artikel

Führung aus der Hand gegeben

U19-Juniorinnen verlieren noch mit 10:11 gegen Frankreich

Eine bittere Enttäuschung mussten Deutschlands Juniorinnen am zweiten Spieltag der U19-Europameisterschaften in Funchal (Portugal) hinnehmen: Nach der unglücklichen 10:11 (3:3, 4:1, 2:3 1:4)-Niederlage im entscheidenden Direktvergleich gegen Frankreich kann die Mannschaft von Trainerin Anja Skibba (Chemnitz) nur noch Rang drei in der Vorrundengruppe C erreichen. Im letzten Gruppenspiel trifft die DSV-Auswahl am Dienstagabend von 20:30 Uhr deutscher Zeit an auf Portugal und muss sich dort im direkten Vergleich den Einzug die KO-Runde sichern.   Besonders bitter: Die deutsche Auswahl hatte nahezu über die gesamte Partie in Front gelegen, wobei die…

Mehr über diesen Artikel

Public Viewing in Hannover

Fans drücken DSV-Auswahl zum Weltcup-Start die Daumen

Am Dienstag startet in Berlin mit dem 16. FINA Weltcup der Männer die bedeutendste internationale Wasserballveranstaltung im Bundesgebiet seit 2007, und auch die Fans der Sportart laufen heiß: So steigt in Hannover für das morgige Auftaktspiel der deutschen Mannschaft gegen Vize-Weltmeister Ungarn (20:30 Uhr) wieder ein Public Viewing im Lindener Szenelokal „Debakel“ (Limmerstraße 92, 30451 Hannover). Wie zu erfahren war, wird das aktuelle Team des deutschen Meisters Waspo 98 Hannover mit sämtlichen Aktiven auflaufen, die nicht selbst in Berlin vor Ort sind. Als kulinarisches Special werden an diesem Abend zwei…

Mehr über diesen Artikel

Hohe Auftaktniederlage

U19-Juniorinnen verlieren mit 4:26 gegen die Niederlande

Deutschlands Juniorinnen sind bei den U19-Europameisterschaften in Funchal auf der portugiesischen Atlantikinsel Madeira mit einer hohen 4:26 (0:4, 1:11, 1:4, 2:7)-Niederlage gegen den Medaillenaspiranten Niederlande gestartet. Die deutschen Tore teilten sich im ersten Auftritt der DSV-Auswahl bei diesem 16-Nationen-Turnier Sophia Eggert (2), Theresa Podsiadly und Aylin Fry. Ähnlich wie beim Duell der A-Nationalmannschaften beider Nationen im Rahmen der Europameisterschaften von Barcelona (Spanien) klaffte auch auf Madeira ein dicker Leistungsunterschied, wobei mit Ausnahme eines Strafwurfes sämtliche Tore des Sieger bei numerischem Gleichstand fielen. Der erste Treffer der DSV-Auswahl fiel in der 13.…

Mehr über diesen Artikel