Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Immerhin … WM-Spiele im ZDF-Livestream

Auch die deutschen Fernsehsender scheinen mittlerweile in der Zukunft angelangt zu sein: So wird das ZDF von den am kommenden Freitag (12. Juli) startenden Schwimm-Weltmeisterschaften in Gwangju (Südkorea) großflächig mit Internetübertragungen (Livestream wie auch Mediathek) berichten, die sogar frei empfangbar sind. Für den Bereich Wasserball sind aktuell Livestreams der deutschen Vorrundenspiele gegen Japan (15. Juli/13:30 Uhr MESZ), Brasilien (17. Juli/10:50 Uhr) und Italien (19. Juli/5:30 Uhr) angekündigt. Damit macht das ZDF endlich einmal großflächig Gebrauch von den bereits in der Vergangenheit häufig erworbenen, aber am Ende jedoch nur sehr rudimentär…

Mehr über diesen Artikel

Bunte Titelsammlung in Hamburg

Es war bunt wie selten: Gleich sieben verschiedene Sieger in neun ausgetragenen Konkurrenzen produzierten an diesem Wochenende die deutschen Wasserball-Meisterschaften der Masters in Hamburg. Der Doppelerfolge verzeichneten die Water Polo Masters Duisburg, die in den Altersklassen 40+ wie auch 50+ erfolgreich waren, sowie der SV Cannstatt als Sieger in den Altersgruppen 60+ und 70+.  Hochkarätig wie selten ging es in der Altersklasse 30+ der Männer zu, in der sich DWL-Akteure aus Vergangenheit und Gegenwart wie auch Altinternationale en masse gegenüberstanden: Hier setzten sich die Wasserfreunde Spandau 04 (u. a. mit…

Mehr über diesen Artikel

Chemnitz erneut U18-Meister

Der Nachwuchs des SC Chemnitz hat erneut den deutschen Meistertitel der U18-Juniorinnen gewonnen. Bei einem quantitativ dünn besetzten Dreierturnier vor heimischer Kulisse legte der Titelverteidiger im Sportforum bei nur zwei Auftritten 4:0 Punkte hin und lag damit vor den weiteren Medaillengewinner SV Bayer Uerdingen 08 (2:2) und dem SV Nikar Heidelberg (0:4). Die Dreierrunde brachte im letzten Turnierspiel auch ein echtes Finalduell zwischen dem Gastgeber und dem neuen U16-Meister aus Krefeld. Hier konnte sich Chemnitz allerdings bereits im Auftaktviertel (6:2) mit einer 5:1-Führung einen deutlichen Vorsprung erkämpfen und gab diesen…

Mehr über diesen Artikel

Mit zwölf Berlin-Teilnehmern nach Gwangju

Der Kreis der besten deutschen Wasserballer bleibt übersichtlich: Wie erwartet werden Deutschlands Wasserballer mit zwölf der 13 Teilnehmer beim letztjährigen Weltcup-Turnier in Berlin auch zu dem am 15. Juli in Gwangju (Südkorea) startenden WM-Turnier reisen. Das einzige gänzlich neue Gesicht in dem gemäß FINA-Vorgaben einmal mehr nur 13-köpfigen DSV-Aufgebot ist der frühere niederländische Nationalspieler Lucas Gielen, der jetzt für Deutschland an den Start geht. Mit sieben bzw. vier Teilnehmern stellen die beiden Champions League-Teilnehmer Wasserfreunde Spandau 04 und Waspo 98 Hannover die größten Kontingente. Die Nominierung erfolgte im Anschluss an…

Mehr über diesen Artikel

U18-Titelkämpfe mit Negativkulisse

So übersichtlich war es noch nie in der Historie des Wettbewerbs: Mit einer Negativkulisse von nur drei Mannschaften werden am kommenden Sonnabend in Chemnitz die deutschen Meisterschaften der U18-Juniorinnen ausgetragen. In der 2019er-Auflage werden sich im Sportforum in einer einfachen Runde Titelverteidiger SC Chemnitz, der neue U16-Meister SV Bayer 08 Uerdingen und der SV Nikar Heidelberg gegenüberstehen. Die dünne Resonanz ist aus Beobachtersicht nicht gänzlich überraschend: In elf von 16 Bundesländern sind bereits jetzt Schulferien. Bemängelt wird ebenso, dass gleich drei der wenige nationalen Höhepunkte für den Bereich der weiblichen…

Mehr über diesen Artikel

Zeitverschiebung, Vorrundenspiele, Livestream …

Auch die Zeitverschiebung wird bei den am 12. Juli in Gwangju (Südkorea) startenden Schwimmweltmeisterschaften eine Rolle spielen: Gleich sieben Stunden trennen den WM-Austragungsort und den deutschen Sommer, so dass die Spiele des dortigen Wasserballturniers nach mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) zwischen dem frühen Morgen und mittags zur Austragung gelangen werden. Gespielt wird wie gewohnt im täglichen Wechsel mit dem Frauenturnier. Zum Auftakt trifft die DSV-Auswahl am Montag, den 15. Juli, in der Vorrundengruppe D im Abendspiel auf Japan (13:30 Uhr MESZ). Es folgen die Duelle mit Brasilien (17. Juli/10:50 Uhr) und Italien…

Mehr über diesen Artikel

Zehn Tore gegen den Weltmeister …

Gleich zehn Tore erzielten Deutschlands Wasserballer im Rahmen der WM-Vorbereitung gegen den amtierenden Weltmeister, doch das reichte an diesem Abend nicht einmal ansatzweise: Der frischgebackene Weltliga-Zweite Kroatien siegte mit einem starken Aufgebot bei einem offiziellen Länderspiel in Split gleich mit 22:10 (5:3, 6:4, 6:2, 5:1) gegen die DSV-Auswahl, die sich in allen vier Spielvierteln durchgehend starkem Druck ausgesetzt sah. Es war bei jetzt zehn Auftritten die bisher höchste Niederlage einer deutschen Mannschaft in einer Partie, die nach den neuen FINA-Regeln gespielt worden ist. Mit dem Auftritt im traditionsreichen Jadran-Freibad, direkt…

Mehr über diesen Artikel

Dedovic auf WM-Kurs

Die Wasserfreunde Spandau 04 können auf einen weiteren WM-Teilnehmer hoffen: Rückraumkanonier Nicola Dedovic, einer der entscheidenden Akteure bei der Wiedergewinnung des deutschen Meistertitels, gehört zum vorläufigen 14er-Aufgebot seines Heimatlandes Serbien, das dieser Tage in die finale Vorbereitung geht. 13 Aktive werden bei den am 12. Juli in Gwangju (Südkorea) startenden Titelkämpfen dabei sein, für die auch die deutsche Mannschaft erstmals seit 2013 wieder qualifiziert ist. Der Serbische Wasserballverband sorgte bei der Bekanntgabe seines Kaders anderweitig für weltweites Aufsehen: So wird Trainer Dejan Savic in Gwangju mit Filip Filipović, Andrija Prlainović,…

Mehr über diesen Artikel

Nordrhein-Westfalen gewinnt erneut Dierolf-Pokal

Das bundesweite Sichtungs- und Auswahlturnier für U15-Juniorinnen um den Katrin-Dierolf-Pokal brachte erneut einen Sieg für die Vertretung Nordrhein-Westfalens. Der Titelverteidiger legte auf der Vereinsanlage des SV Bayer 08 Uerdingen erneut makellose 8:0 Punkte hin und lag damit in einer Dreierrunde mit Doppelauftritten vor der Landesgruppe Ost (4:4) und dem Süddeutschen Schwimmverband (0:8). Der Norddeutsche Schwimmverband hatte ferienbedingt auf eine Teilnahme verzichtet.       Katrin-Dierolf-Pokal 2019 – U15-Auswahlturnier weiblich in Uerdingen Resultate  Sonnabend, den 29. Juni 201916:00 Landesgruppe Ost – SV Nordrhein-Westfalen 10:1518:00 Süddeutscher SV – Landesgruppe Ost 7:10 Sonntag,…

Mehr über diesen Artikel

Zu Gast beim WM-Favoriten

Deutschlands Wasserballer sind erneut hochklassig im Einsatz: Seit Sonnabend ist die Männer-Nationalmannschaft im Rahmen ihrer WM-Vorbereitung im kroatischen Sibenik zu Gast. Insgesamt 15 Aktive befinden sich noch im Rennen um einen Platz im finalen 13er-Aufgebot und dürfen sich an der Adria-Küste gegen keinen Geringeren als den amtierenden Weltmeister beweisen. Am Montagabend steht in Split sogar ein offizielles Länderspiel gegen die Auswahl Kroatiens auf dem Programm, die der vielleicht größte WM-Favorit bei den in knapp zwei Wochen startenden Titelkämpfen in Gwangju (Südkorea) ist. Die Partie startet um 21 Uhr und wird…

Mehr über diesen Artikel