Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

U20 mit Punkteteilung gegen Serbien

Deutschlands U20-Wasserballer verbuchten im kroatischen Pula am zweiten Tag des Vier-Nationen-Turniers um den ACI Cup eine Niederlage und eine Punkteteilung. Der DSV-Nachwuchs der Jahrgänge 2001 und jünger unterlag bei der hochkarätig besetzten Veranstaltung zunächst mit 4:11 (1:2, 1:1, 1:4, 1:4) gegen Montenegro, holte dann aber ein beachtliches 9:9 (3:4, 2:1, 1:2, 3:2)-Unentschieden gegen Serbien. Tags zuvor hatte es in Rovinj eine 9:14-Niederlage gegen Kroatien gegeben. Die lediglich vier Tore in dem bis zum Seitenwechsel ausgeglichenen Duell mit Montenegro teilten sich Niclas Schipper, Zoran Bozic, Aleks Sekulic und Mark Gansen. In…

Mehr über diesen Artikel

#Tokio2020: Viertelfinalisten stehen fest

Bei den Vorrundenduellen des olympischen Männer-Wasserballturniers in Tokio (Japan) stehen die acht Viertelfinalisten bereits nach dem vierten von fünf Vorrundenspieltagen fest. Ermöglicht wurde dieses unter anderem auch durch den 14:12-Erfolg Kroatiens im „Gigantenduell“ gegen Titelverteidiger Serbien. Damit haben alle sieben europäischen Vertreter die K.o.-Phase des Zwölf-Nationen-Turniers erreicht, während der Olympiaauftritt für Australien, Japan, Kasachstan und Südafrika am Montag mit dem letzten Vorrundenspieltag ändern wird. Kroatiens Sieg klärte zugleich das wichtigste Szenario der „Todesgruppe“ B: Mit dem dritten Sieg im vierten Spiel ist der Weltmeister von 2017 vorzeitig für die nächste…

Mehr über diesen Artikel

U20 verliert Auftaktpartie in Kroatien

Deutschlands U20-Wasserballer waren in Rovinj zum Auftakt des hochkarätig besetzten Vier-Nationen-Turniers um den ACI-Cup mit 9:14 (2:6, 4:1, 0:2, 3:5) gegen Gastgeber Kroatien unterlegen. Die Treffer der DSV-Auswahl teilten sich unter Flutlicht Jan Rotermund, Yannek Chiru (beide 2), Zoran Bozic, Finn Rotermund, Xaver Schädler, Niclas Schipper und Boris Tepic. Am Sonnabend steigen dann in Pula die weiteren Vorrundenbegegnungen gegen Montenegro (10 Uhr) und Serbien (17 Uhr), die am Sonntag von einem Medaillenspiel an gleicher Stelle gefolgt werden.

Mehr über diesen Artikel

#Tokio2020: Torrekord und Rekordsieg

Bei den Olympischen Spielen in Tokio (Japan) sorgte der vierte Vorrundenspieltag der Frauen für zwei neue Rekordmarken: Die Niederlande erreichten mit dem 33:1-Erfolg gegen Südafrika den höchsten Sieg in der olympischen Wasserball-Historie. Beim 18:5-Erfolg der USA gegen Russland erzielte US-Spielerin Margaret Steffens vier Tore und ist mit 47 nun Treffern die bisher erfolgreichste Werferin aller olympischen Frauen-Wasserballturniere. In den weiteren Partien des Tages setzten sich Ungarn (17:13 gegen Japan) und die Niederlande (15:9 gegen Australien) durch. Am Sonnabend steht bei turnusgemäßen Wechsel der vierte Vorrundenspieltag der Männer auf dem Programm.…

Mehr über diesen Artikel

U20-Junioren testen in Kroatien

Deutschlands Nachwuchswasserballer können auf dem Weg zu den U20-Weltmeisterschaften hochkarätig testen: Die DSV-Auswahl der Jahrgänge 2001 und jünger ist von Freitag an bei einem Vier-Nationen-Turnier in Kroatien zu Gast und misst sich dort mit gleich allen drei Topteams aus dem früheren Jugoslawien. Die Mannschaft von Trainer Nebojsa Novoselac (Berlin) trifft zunächst am Freitagabend in Rovinji auf Gastgeber Kroatien (20:30 Uhr). Am Sonnabend steigen dann in Pula die Begegnungen gegen Montenegro (10 Uhr) und Serbien (17 Uhr), die am Sonntag von einem Medaillenspiel an gleicher Stelle gefolgt werden.

Mehr über diesen Artikel

#Tokio2020: US-Serie von Ungarns Frauen gestoppt

Am dritten Vorrundenspieltag des olympischen Frauenturniers sorgte hier in Tokio (Japan) der EM-Dritte Ungarn für eine dicke Überraschung: Die Spielerinnen von der Donau setzen sich in der Gruppe B trotz eines Rückstandes mit 10:9 gegen den amtierenden Olympiasieger und Weltmeister USA durch und bescherten den Nordamerikanerinnen die erste Niederlage auf der olympischen Bühne seit 2012. In der Gruppe A gewannen die Niederlande mit 14:13 gegen Europameister Spanien, so dass es in der Tabelle hinter den heute spielfreien Australierinnen spannend bleibt. Klare Siege gab es für die Favoriten Kanada (21:1 gegen…

Mehr über diesen Artikel

Historische Tagung: „Von der Schwimmkunst zum Badevergnügen und Schwimmsport“

Schwimmen und Schwimmsport einmal im Blickpunkt der akademischen Welt: Vom 20. bis 22. Mai 2022 kommt in der Schwabenakademie Irsee unter dem Titel „Von der Schwimmkunst zum Badevergnügen und Schwimmsport“ eine wissenschaftliche Tagung zur Kulturgeschichte des Schwimmens zur Durchführung. Der Veranstalter ruft potentielle Kandidaten auf, sich bis zum 16. September 2021 für Vorträge mit der Vorstellung neuerer Forschungsergebnisse zu bewerben. Die Tagung wird unweit von Kaufbeuren in der Schwabenakademie Irsee stattfinden und sich vor allem mit den historischen, organisatorischen, musealen und archivarischen Aspekten des Badens und Schwimmens, ihrer historischen Pädagogik,…

Mehr über diesen Artikel

#Tokio2020: Australien gewinnt auch zweites Schlüsselspiel

Bei den Olympischen Spielen in Tokio (Japan) haben Australiens Frauen in der Vorrundengruppe A auch das zweite Schlüsselspiel gewonnen: Nach dem 8:5 gegen Kanada siegten der Premierengewinner von 2000 am heutigen Montag trotz zwischenzeitlichen Rückstands auch mit 15:12 im Traditionsduell gegen die Niederlande. Im Parallelduell gab es beim 10:10 zwischen Ungarn und Russland das erste Unentschieden dieser Titelkämpfe. In der Gruppe A deutete Europameister Spanien mit einem 14:10 gegen Kanada seine Stärke an. China unterlag gegen Titelfavorit USA nach einem 6:6-Gleichstand beim Seitenwechsel noch mit 7:12. Am Dienstag steht in…

Mehr über diesen Artikel

#Tokio2020: Dedovic startet mit Niederlage

Das Männer-Wasserballturnier der 32. Olympischen Sommerspiele in Tokio  (Japan) bescherte zum heutigen Auftakt neben interessanten Spielen gleich zwei Überraschungen: Erwischt hat es dabei auch Olympia-Debütant Nikola Dedovic vom deutschen Pokalsieger Wasserfreunde Spandau 04, der in der stark besetzen Vorrundengruppe B bei seinem Olympiadebüt mit Titelverteidiger Serbien gegen Mitfavorit Spanien mit 12:13 das Nachsehen hatte. Bereits am frühen morgen deutscher Zeit war der amtierende Europameister Ungarn mit 9:10 gegen Griechenland unterlegen gewesen.  In der Männerkonkurrenz von Tokio gibt es mit der Vorrundengruppe B eine regelrechte „Todesgruppe“: In diese wurden neben Spanien…

Mehr über diesen Artikel

#Tokio2020: Wasserball-Spiele auf Joyn Plus+ und Eurosport

Die Wasserball-Spiele (und auch sämtliche anderen Sportarten) der 32. Olympischen Sommerspiele in Tokio (Japan) werden allesamt unter www.joyn.de/plus/sport auf Joyn Plus+ unter Nutzung der Fernsehbilder live im Internet übertragen. Gezeigt werden dabei die unkommentierten Eurosport-Bilder, die dort wohl im kostenpflichtigen Eurosport Player laufen. Der erste Monat auf Joyn Plus+ ist anscheinend kostenfrei, sofern der Nutzer das Abonnement wieder rechtzeitig kündigt. (Angaben ohne Gewähr)

Mehr über diesen Artikel