Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Berlin, Stuttgart und Duisburg im Blickpunkt: die Termine des Wochenendes

3. DWL-Spieltag, U13-Entscheidung und Landesgruppen auf der Agenda

Berlin, Stuttgart und Duisburg sind mit gleich mehreren Partien die Hotspots im Wasserball-Programm des Wochenendes: Mit Sieben-Meilen-Stiefeln schreitet erneut die Deutsche Wasserball-Liga (DWL) mit ihrem nominellen dritten Spieltag voran, wobei unter anderem in Berlin das Spitzenduell zwischen Wasserfreunde Spandau 04 und Waspo 98 Hannover auf dem Programm steht. Als letzte Entscheidung der alten Saison 2014/2015 wird in Stuttgart der deutsche Meister der U13-Junioren gekürt werden. In dem noch überschaubaren Geschehen der Landesgruppen stehen eine weitere Partie in der 2. Wasserball-Liga Ost sowie die Auftaktbegegnung im süddeutschen Pokalwettbewerb auf dem Programm.…

Mehr über diesen Artikel

Nur zwei Frauen-Spieltage vor dem Jahreswechsel

EM-Turnier unterbricht DWL-Saison

In der auf sechs Teams geschrumpften Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen wird es vor dem Jahreswechsel lediglich zwei Spieltage geben. Der Saisonstart erfolgt wie angekündigt am 28. November, gefolgt vom zweiten Spieltag am 19. Dezember. Fortgesetzt wird die lediglich zehn Spieltage umfassende Saison dann erst wieder am 30. Januar des kommenden Jahres im Anschluss an die Europameisterschaften in Belgrad (Serbien/10. bis 23. Januar), wie dem Spielplan von Rundenleiter Uwe Muck (Bochum) zu entnehmen ist. Die Ansetzungen der beiden ersten Spieltage in der Übersicht:   Deutsche Wasserball-Liga Frauen 2015/2016 Ansetzungen 1.…

Mehr über diesen Artikel

Waspo 98 stürmt an die Tabellenspitze

18:3-Sieg im Stadtderby

Vier Tage vor dem Spitzenspiel der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) ist Pokalfinalist Waspo 98 Hannover mit Macht an die Tabellenspitze gestürmt: Die Niedersachsen siegten im Stadtderby gleich mit 18:3 (6:0, 3:1, 6:1, 3:1) gegen die White Sharks Hannover und kletterten in der Gruppe A nach der Tabellenbegradigung vor Wasserfreunde Spandau 04 und dem ASC Duisburg an die auf Position eins. Am Sonnabend kommt es nun in Berlin zum mit Spannung erwarteten Spitzenspiel zwischen Spandau 04 und Waspo 98 (16 Uhr, Schöneberger Schwimmsporthalle). Für die White Sharks ist in den Stadtderbys gegen…

Mehr über diesen Artikel

Paul Schüler neuer Spitzenreiter bei den Torjägern

Torschütenliste nach dem zweiten DWL-Wochenende

Die vorgezogenen Partien der Hauptrundengruppe A beeinflussen weiterhin auch sichtbar die Torschützenliste der Deutschen Wasserball-Liga (DWL). Hier hat sich am zweiten DWL-Wochenende jetzt Nationalspieler Paul Schüler an die Spitze geworfen, der beim 10:4-Erfolg des ASC Duisburg im West-Derby beim SV Bayer 08 Uerdingen gleich acht Treffer seines Teams erzielte und mit zehn Toren nach drei Saisonauftritten die Liste anführt. Unter den besten Zehn der Torschützenliste beider Hauptrundengruppen mit überwiegend bekannten Namen rangiert jetzt auch U19-Nationalspieler Wolf Moog (White Sharks Hannover), der in lediglich zwei Partien bereits auf fünf Treffer gekommen…

Mehr über diesen Artikel

2. Liga Süd wieder nur mit Neunerfeld

Spannender Kampf um die Spitze erwartet

Die 2. Wasserball-Liga Süd startet in ihren zehnte Spielzeit mit neun Mannschaften und bleibt damit wie in den beiden Jahren zuvor drei Teams unter Sollstärke. Die Unterbesetzung ist Folge der mangelnden Aufstiegsbereitschaft aus dem Unterbau der Oberligen Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz/Saarland, deren Spitzenmannschaften das notwendige Leistungsniveau zweifellos aufweisen. Die Spielstärke der Südfraktion der 2. Liga wird im Vergleich zu anderen Landesgruppen als hoch und recht homogen eingeschätzt. Bundesliga-Aufsteiger SC Wasserfreunde Fulda wird gleichwertig durch Rückkehrer SGW Leimen/Mannheim ersetzt, zum Kreis der Meisterschaftsfavoriten mit Aufstiegsambitionen zählen außerdem Altmeister SV Würzburg…

Mehr über diesen Artikel

Plauener Reserve erster Spitzenreiter im Osten

2. Wasserball-Liga Ost jetzt mit zehn Teams

Die 2. Wasserball Liga Ost ist in die Saison 2015/2016 gestartet und kann eine geringfügige Erweiterung vermelden: Als neues Gesicht wird in dieser Saison die Reserve des Erstligisten SVV Plauen am Spielbetrieb teilnehmen, so dass insgesamt zehn Mannschaften um den Titel des ostdeutschen Meisters spielen, Dazu gehören mit dem tschechischen Vertreter Stepp Prag und einer U19-Auswahl der Landesgruppe Ost auch wieder zwei Gastmannschaften. Wie in den Vorjahren gibt es im Osten zwei parallel laufende Tabellen: Um den Meistertitel und die Medaillenplätze kämpfen wie gewohnt alle zehn Teams. Die jeweils vier…

Mehr über diesen Artikel

Lokalderby mit Tabellenbegradigung

Waspo 98 klarer Favorit im Hannover-Duell

Der dichte Kalender in der noch jungen Spielzeit der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) findet bereits am morgigen Dienstagabend eine Fortsetzung: In einer vorgezogenen Partie steht im Norden das Lokalderby zwischen dem Tabellendritten Waspo 98 Hannover und den sechstplatzierten White Sharks Hannover an, so dass sich beide Teams der heimischen Wasserballszene im Direktvergleich präsentieren können. Das terminlich nur bedingt erquickliche Stadtduell sorgt zugleich für eine Tabellenbegradigung in der Hauptrundengruppe A, wo die sechs weiteren Teams aufgrund vorgezogener Begegnungen bereits jeweils drei Spiele auf dem Konto haben. Das Anschwimmen im Stadionbad steigt um…

Mehr über diesen Artikel

Einmalige Führung reicht zum Sieg

OSC bezwingt Neukölln nach schwachem Start noch 12:11

Am zweiten Spieltag der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) ging der OSC Potsdam im Lokalderby gegen die SG Neukölln spät in Führung. Mit dem Treffer zum 12:11 (3:5, 3:2, 2:3, 4:1) markierte Marc Langer allerdings gleichzeitig auch den Endstand 85 Sekunden vor dem Abpfiff und platzierte sich damit auf Platz zwei der Hauptrundengruppe B. „Das war am Ende glücklich“, sagte OSC-Trainer Alexander Tchigir, „wir haben sehr schlecht ins Spiel gefunden. Dass es am Ende zum Sieg reicht, ist aber entscheidend.“ Tatsächlich wirkte der OSC Potsdam in den ersten Minuten kraft- und ideenlos.…

Mehr über diesen Artikel

SCW wird zum Halloween-Schrecken für Fulda

Wedding klettert mit 19:4-Heimsieg an die Spitze der B-Gruppe

Der SC Wedding hat in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) am Sonnabend mit 19:4 den zweiten Heimsieg im zweiten Saisonspiel eingefahren. In einer erneut gut gefüllten Halle an der Seestraße ließen die Berliner nie Zweifel an ihrer Überlegenheit gegenüber dem Aufsteiger Wasserfreunde Fulda und schoben sich vorerst auf den ersten Platz der Hauptrunde B. Sören Mackeben hatte vor der Partie zur Konzentration gerufen. „Es gibt in der DWL keine leichten Gegner. Deshalb müssen wir jedes Spiel 100 Prozent geben“, so der Weddinger Coach. Das aber taten die Nordberliner nur bedingt. Zwar…

Mehr über diesen Artikel

„Schüler-Festspiele“ im West-Derby

ASCD siegt 10:4 in Uerdingen

Bayer vier, Paul Schüler acht: So hätte in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) das Resultat des West-Derbys zwischen dem SV Bayer 08 Uerdingen und dem ASC Duisburg auch lauten können. Der Nationalspieler traf gleich achtmal beim glatten 10:4 (4:2, 3:1, 0:0, 3:1)-Auswärtssieg des deutschen Vizemeisters am Krefelder Waldsee, der in einer ansonsten torarmen Partie bereits beim Seitenwechsel entscheidend mit 7:3 geführt hatte. Die Schwarzgelben übernahmen mit dem dritten Sieg im dritten Saisonspiel für eine Nacht die Tabellenspitze der Hauptrundengruppe A, mussten dann am Sonntag die Wasserfreunde Spandau 04 im Fernduell wieder…

Mehr über diesen Artikel