Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Karnevalswochenende mit Spitzenspiel in Duisburg

Dazu 6. Spieltag der Frauen, Relegationsspiele der U17 und 2. Liga

Das nationale Wasserball-Programm am Karnevalswochenende ist überschaubar, aber gehaltvoll: So steht in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) als Nachholpartie im Duisburger Schwimmstadion das Spitzenspiel zwischen Tabellenführer ASC Duisburg und Verfolger Waspo 98 Hannover auf dem Programm. Die DWL der Frauen bietet den sechsten Spieltag, und in der U17-Bundesliga wird im Westen um gute Ausgangspositionen für die Play-off gekämpft. Die Ansetzungen der kommenden Spiele in der Übersicht:   Deutsche Wasserball-Liga 2014/2015 Nachholspiel Gruppe A Sonnabend, den 14. Februar 2015 16:00 ASC Duisburg – Waspo 98 Hannover (Schwimmstadion)   Deutsche Wasserball-Liga Frauen 2014/2015…

Mehr über diesen Artikel

Chemnitz-Aufgebot steht

Nach Platz zwei beim Erstrundenturnier der EM-Qualifikation wird Deutschlands Frauen-Nationalmannschaft am 24. Februar im sächsischem Chemnitz das nächste Länderspiel absolvieren, wo die Sieben von Bundestrainer Milos Sekulic (Uerdingen) am vierten Spieltag der FINA Weltliga zum Rückrauftakt auf dem amtierenden Weltmeister und Olympiazweiten Spanien treffen wird. Für die Partie im Sportforum wurde jetzt ein 13-köpfiges Aufgebot benannt, darunter mit Anika Ebell und Jule Lißner auch zwei Spielerinnen des Lokalmatadors SC Chemnitz. Das Team wird sich gemeinsam mit der deutschen U17-Nationalmannschaft, die sich auf die Qualifikation für die Europaspiele in Baku (Aserbeidschan)…

Mehr über diesen Artikel
Länderspielpremiere in Bremen - Deutschland verliert 11:12 gegen Spanien. Foto: Jens Witte

Ausschreibung: Trainer A-Lizenz Ausbildung 2015

Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) beabsichtigt, im Jahr 2015 eine Trainerausbildung für Wasserball in der höchsten Lizenzstufe durchzuführen. Die Ausbildung erfolgt gemäß den Rahmenrichtlinien (RRL) des DSV. Die Anmeldung erfolgt direkt beim Referenten für das Lehrwesen formlos per e-mail: d.hohenstein@arcor.de.       Zulassungsvoraussetzungen nach den RRL sind:   – Mindestalter von 20 Jahren – Eine gültige B-Lizenz und der Nachweis einer mindestens zweijährigen Tätigkeit mit dieser Lizenz in einem Verein oder Verband – Die Befürwortung durch einen Verein oder einer Abteilung und einem Verband – Zahlung der Ausbildungsgebühr (Kosten: 900,-…

Mehr über diesen Artikel

Spandau holt ersten Sieg

8:6-Sieg gegen Belgrad

Der Bann ist gebrochen: Der deutsche Meister Wasserfreunde Spandau 04 hat sich am fünften Spieltag der Champions League mit einem 8:6 (1:2, 3:1, 2:2, 2:1)-Heimerfolg gegen den Vorjahresvierten Partizan Belgrad (Serbien) den ersten Sieg geholt. Entscheidend waren eine gute Defensivarbeit der Berliner und gleich vier Tore von Centerspieler Mateo Cuk. Eine Aufzeichnung der Partie in voller Länge läuft am Donnerstagabend von 21 Uhr an auf „tv.berlin“.   > Fotos der Partie (Richard Schönebeck)   Champions League 2014/2015 Gruppe B, 5. Spieltag in Berlin Wasserfreunde Spandau 04 (GER) – Partizan Belgrad…

Mehr über diesen Artikel

15 Spieler in der Auswahl für Russland-Duell

DSV-Team mit geänderter Formation

Mit einem vorläufigen Aufgebot von insgesamt 15 Spielern aus fünf Erstligisten geht die deutsche Auswahl in das am kommenden Dienstag anstehende Weltliga-Spiel gegen Russland (19:30 Uhr, Inselbad Untertürkheim). Auf deutscher Seite wird es keine Neulinge geben, allerdings hat sich das Aufgebot gegenüber der jüngsten Türkei- und Niederlande-Reise auf einigen Positionen geändert, so dass sich weitere Aktive für kommende Aufgabe präsentieren können. Beim Duell gegen den Gruppenzweiten werden wie gewohnt 13 Spieler zum Einsatz kommen. Darüber hinaus werden auch die EM-Teilnehmer Jan Oberschernikt und Maurice Jüngling wieder dabei.   Wasserball-Team Deutschland…

Mehr über diesen Artikel

Spitzenspiel im Norden

Poseidon Hamburg empfängt Aufstiegsrivalen Hellas Hildesheim

Unter der Woche steigt das Spitzenspiel der 2. Wasserball-Liga Nord: Am morgigen Donnerstag um 20:30 Uhr schwimmen die Männer des SV Poseidon Hamburg in der heimischen Inselpark-Schwimmhalle als Tabellenführer gegen Verfolger SC Hellas-99 Hildesheim an. Ein Sieg der Hausherren gegen den derzeitigen Tabellendritten aus Niedersachsen wäre im Kampf um die Meisterschaft ein richtungsweisendes Signal. Doch leicht werden es die Bischofsstädter den Poseidonen nicht machen. Im Hinspiel im Hildesheimer Wasserparadies trennten sich beide Teams mit 8:8-Unentschieden. Yannik Arnhold hielt die Hanseaten mit seinen drei Treffern im Spiel, und dank einer kämpferischen…

Mehr über diesen Artikel

Russland nächste Station für DSV-Männer

Karten im Vorverkauf erhältlich

Die deutsche Nationalmannschaft der Männer ist nach der gewonnen EM-Qualifikation mit drei Siegen in drei Spielen bereits am kommenden Dienstag (17. Februar) wieder im Einsatz: Dann trifft das Wasserball-Team Deutschland am vierten Spieltag der FINA Weltliga zum Rückrundenauftakt in Stuttgart auf den angehenden EM-Gastgeber Russland. Die Partie startet um 19:30 Uhr unter dem Traglufthallendach des Inselbades Untertürkheim. Sportlich wollen die Deutschen am Neckarufer in der dieser Partie der Europa-Gruppe B für die 9:12-Hinspielniederlage Revanche zu nehmen. Teammanager Michael Zellmer (Hannover) rechnet ähnlich wie beim Auftaktduell beider Teams in Wolgograd mit…

Mehr über diesen Artikel

Europameister räumen ab: Filipovic und Garcia beste Spieler

LEN gibt Europas „Wasserballer des Jahres“ bekannt

Europas „Wasserballer des Jahres“ des Jahres 2014 kommen beide aus den Reihen der amtierenden Europameister: Bei den Männern holte sich Serbiens Superstar Filip Filipovic eine weitere Ehrung ab, während sich bei der Kür der Frauen sich erstmals Spaniens Centerspielerin Maria Carmen („Maica“) Garcia an die Spitze setzte. Nach dem serbischen Triple des Jahres 2014 mit Siegen bei Europameisterschaft, Weltcup wie auch Weltliga kam die Fachpresse allerdings auch nur schwerlich an den Ballkünstlern des Balkanstaates vorbei. Linkshänder Filipovic, jetzt bei Italiens Meister Pro Recco aktiv, setzte sich mit 56,1 Prozent der…

Mehr über diesen Artikel

Duell der Traditionsvereine: Partizan zu Gast bei Spandau

Erstes Champions League-Heimspiel im neuen Jahr

Der deutsche Meister Wasserfreunde Spandau 04 steigt in der Champions League heute Abend erstmals in diesem Jahr vor heimischer Kulisse ins Becken: Die im bisherigen Wettbewerb noch sieglosen Berliner empfangen am fünften Spieltag der Hauptrundengruppe B mit dem Tabellenvierten Partizan Belgrad einen großen Namen des europäischen Wasserballs. Das Anschwimmen in der erneut prächtig hergerichteten Schöneberger Schwimmsporthalle am Sachsendamm steigt wie gewohnt um 19 Uhr. Nach bislang vier Niederlagen – je zwei auswärts und daheim – wollen die Wasserfreunde die Hinrunde mit dem ersten Punktgewinn in der „Königsklasse“ des europäischen Vereinswasserballs…

Mehr über diesen Artikel

U17-Relegation am 14. Februar in Düsseldorf und Uerdingen

Neue Wettkampfphase feiert Premiere

In der U17-Bundesliga gehen am kommenden Sonnabend wie geplant die den Play-offs vorgeschalteten Relegationsspiele über die Bühne. Hierbei kommt es beide Male in rheinischen Gefilden bei jeweils nur einem Spiel zu Duellen zwischen dem Düsseldorfer SC und dem SVV Plauen sowie dem Düsseldorfer SC und der SG Neukölln. Diese erstmals durchgeführten Duelle des Tabellenfünften und –sechsten der A-Gruppe gegen den Zweiten bzw. Ersten der B-Gruppe soll die Zusammensetzung der Viertelfinalduelle in den Play-offs bestimmen und so den Teams der B-Gruppe ermöglichen, um einen Medaillenplatz mitzuspielen. Hier kommt anders als in…

Mehr über diesen Artikel