Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

DSV-Vertreter weiter sieglos

Potsdam und White Sharks mit klaren Niederlagen

In der Qualifikationsrunde I des Euro Cups müssen die deutschen Vertreter weiter auf den ersten Sieg warten: Beim Turnier der Gruppe in Miskolc (Ungarn) unterlagen White Sharks Hannover am zweiten Spieltag 5:11 (0:2, 1:3, 1:4, 3:2) gegen den russischen Vertreter Shturm 2002 Rusa, nachdem es tags zuvor ein 9:13 gegen den oftmaligen slowakischen Meister Hornets Kosice gegeben hatte. Die Tore des DWL-Sechsten erzielten beim zweiten von fünf Auftritten Wolf Moog (3), Jonas Reinhardt und Felix Struß. Beim Parallelturnier der Gruppe B im norditalienischen Busto Arsizio hatte der OSC Potsdam gegen…

Mehr über diesen Artikel

U13-Nachwuchs mit verkleinerter Finalistensuche

Zwickauer Vorrundenturnier geschrumpft

Deutschlands beste U13-Wasserballer (und auch Wasserballerinnen) suchen an diesem Wochenende auf vier Turnieren ihre Finalisten der deutschen Meisterschaften. Gespielt wird in Potsdam, Krefeld, Berlin und Zwickau, wobei in der Zwickauer Glück Auf Schwimmhalle nach der zwischenzeitlichen Absage des ASC Duisburg (Personalprobleme) nur noch ein Dreierfeld ins Wasser steigen wird. Für eine nicht alltägliche Schlagzeile sorgt zudem der SSV Esslingen, der wie schon im Pokalwettbewerb neben der ersten auch seine Mannschaft ins Rennen schicken wird. Die vier Turniersieger des Wochenendes qualifizieren sich jeweils direkt für die Endrunde, die vier Zweitplatzierten bestreiten…

Mehr über diesen Artikel

Euro Cup: Sharks verlieren Auftaktpartie

Potsdam erneut klar unterlegen

Die White Sharks Hannover sind beim Erstrundenturnier des Euro Cups in Miscolc mit einer 9:13 (2:2, 0:5, 2:2, 5:4)-Niederlage gegen den oftmaligen slowakischen Meister Hornets Kosice gestartet. Die Treffer des DWL-Vertreters teilten sich beim ersten von fünf Auftritten in der ungarischen Provinzstadt Wolf Moog (3), Paul Huber (2), Lukas Rolko, Felix Struß, Jonas Reinhard und Nemanja Petkovic. Der OSC Potsdam musste beim Parallelturnier in Busto Arsizio (Italien) bereits die zweite klare Niederlage hinnehmen: Einen Tag nach dem 7:21 gegen Jadran Split (Kroatien) folgte heute ein 5:19 (2:4, 0:3, 0:7, 3:5)…

Mehr über diesen Artikel

„Wir kommen in den Wettkampfmodus“

Duisburg 98 mit Testurnier im Schwimmstadion

Der Duisburger SV 98 lädt auf einem Weg zur anstehenden Saison in der Deutschen Wasserball-Liga (DW) zu einem Vorbereitungsturnier mit starke Konkurrenz ein: Im Duisburger Schwimmstadion will sich der Vorjahrneunte am kommenden Wochenende nach langen Phasen der Konditions- und Krafteinheiten nun in Spielrhythmus bringen. Neben den beiden A-Gruppen-Vertretern SG Neukölln und SV Bayer 08 Uerdingen sowie dem jungen Team des linksrheinischen Nachbars der SV Krefeld 72 sorgt der niederländische Vizemeister ZPC Het Ravijn aus Nijverdal für internationales Flair. Während die beim Gastgeber die harte Phase der Vorbereitung mit langen Schwimmbahnen,…

Mehr über diesen Artikel

Frieder Class im Schwimmsport-Olymp

Dritter DSV-Wasserballer in der Hall of Fame

Er ist das Gesicht des deutschen Masters-Wasserballs, und das hat auch die FINA erkannt: Der Weltschwimmverband nahm jetzt Frieder Class in die International Swimming Hall of Fame (ISHOF) auf und ehrte ihn damit für seine herausragenden Leistungen für den Wasserballsport. Class ist erst der dritte deutsche Wasserballer, der diese Auszeichnung erhielt: Neben ihm haben nur Fritz „Itze“ Gunst (Olympiasieger 1928 in Amsterdam, Silber 1932 und 1936 in Berlin) und Erich „Ete“ Rademacher (neben zahlreichen Schwimm-Weltrekorden ebenfalls Goldmedaillengewinner 1928 in Amsterdam) einen Platz in der Ruhmeshalle in Fort Lauderdale (US-Bundesstaat Florida).…

Mehr über diesen Artikel

Poseidon mit US-Zugang

Hanseaten mit drittem neuen Akteur für die Saison 2018

Erstligist SV Poseidon Hamburg hat seinen dritten neuen Spieler für die kommende Saison in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) verpflichtet, und dieser stammt aus den USA: Der Amerikaner James Alec Meyerhoff wechselt aus dem Südwesten der Pazifikmetropole Los Angeles vom Trojan Water Polo Club zu den Hanseaten, wie der Vorjahres-14. heute mitteilte. „Meyerhoff ist ein Allrounder. Ich bin mir sicher, dass er das Zeug hat, uns zu verstärken. In seinem Club war er Spieler des Jahres“, sagte Poseidon-Trainer Pavle Japaridze. Meyerhoff freut sich auf die Herausforderung: „Meine Urgroßeltern kommen aus Deutschland…

Mehr über diesen Artikel

Kroatischer Wirbel zum Euro Cup-Start

Potsdam mit 7:21-Nederlage gegen Jadran Spilt

Ein harter Wind wehte dem OSC Potsdam und dem deutschen Wasserball zum Auftakt des Euro Cups entgegen: Der DWL-Vierte unterlag beim Erstrundenturnier im norditalienischen Busto Arsizio gleich mit 7:21 (3:5, 1:6, 1:6, 2:4) gegen Kroatiens Traditionsverein VK Jadran Split. Zweiter Kontrahent der Havelstädter im Siebenerfeld der Gruppe B ist morgen von 19 Uhr der französische Vertreter Pays D’Aix Natation. Der DWL-Vertreter musste sich nach einigen Veränderungen im Team erst noch finden und bekam die Spielstärke der Kroaten trotz dreier eigener Treffer bereits im ersten Abschnitt frühzeitig zu spüren. Potsdam geriet…

Mehr über diesen Artikel

DSV-Frauen starten im Europa Cup

Neunerfeld bei der Premiere des neuen LEN-Wettbewerbs

Deutschlands Frauen nehmen an dem neugeschaffenen Nationenwettbewerb der LEN um dem Europa Cup teil, wie heute bekannt wurde. Neben der DSV-Auswahl starten bei der Premiere in einem Neunerfeld Teams aus Kroatien, Frankreich, Griechenland, Ungarn, Italien, Russland, Spanien und der Türkei.   Vermisst werden aus den Top Acht in Europa damit einzig die Niederlande. Die Auslosung der ersten Runde des neuen Wettbewerbs findet am kommenden Wochenende in Ostia (Italien) am Rande des dortigen LEN Bureau-Meetings statt. Gespielt wird bereits vom 24. bis 26. November, wobei bei Erstrundenturnier lediglich ein Team auf…

Mehr über diesen Artikel

„Medaillenspiele“ zum Pokalstart

DSV-Pokal der Frauen mit Achterfeld

Mit einem Achterfeld geht in diesem Jahr der 29. deutsche Pokalwettbewerb der Frauen (DSV-Pokal) ins Rennen, der zudem auch eine Durchmischung erfahren wird: Neben den nunmehr sieben Teams der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) hat aus den Landesgruppen Süd-Zweitligist WV 70 Darmstadt gemeldet, wie Spielleiter Jens Witte (Buxtehude) bekanntgab. Das Team aus Hessen trifft dabei im Viertelfinale auf das letztjährige DWL-Schlusslicht ETV Hamburg. Als Highlights der diesjährigen Runde der letzten Acht kommt es zu einer vorgezogenen Neuauflage der Medaillenspiele in den beiden vergangenen Wettbewerben. Cupverteidiger SV Nikar Heidelberg trifft auf Meister SV…

Mehr über diesen Artikel

Schulterschluss in Hannover

Spitzenvereine und Stützpunkt unterzeichnen Kooperationsvertrag

Aufbruch zu neuen Ufern: In Hannover wurde eine Kooperationsvereinbarung zum dortigen Bundesstützpunkt Wasserball unterzeichnet, in die auch die hiesigen Erstligisten Waspo 98 und White Sharks einbezogen sind. Bei der Zusammenkunft in der Akademie des Sports setzten unter der Federführung von Reinhard Rawe (Vorstandsvorsitzender des Landessportbundes Niedersachsen) auch die Vereinsvertreter Bernd Seidensticker, Karsten Seehafer (beide Waspo 98), Jörg Deike, Michael Bartels (beide White Sharks), Ilka Seidel als Leiterin des Olympiastützpunktes (OSP) Niedersachsen und Heike Rudolph, Leiterin des Fachbereiches Sport und Bäder bei der Stadt Hannover, ihre Unterschriften unter mehrere Papiere, die…

Mehr über diesen Artikel