Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Nord-Derby und Stadtderby …

Erneute Doppelveranstaltung im Stadionbad

Auch an diesem Wochenende werden im hannoverschen Stadionbad wieder zwei Erstligapartien geboten, diese zudem am Sonnabend zudem im Doppelpack: Zunächst kommt es von 13:30 Uhr an in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen zum Nord-Derby zwischen Spitzenreiter Waspo 98 Hannover (6:0 Punkte) und dem Tabellenvierten ETV Hamburg (3:5). Beide Teams haben seit der Sommerpause deutliche personelle Veränderungen erfahren und finden sich aktuell in bis dato ungewohnten Tabellenregionen wieder. Mit einem weiteren Sieg könnte die Mannschaft von Trainer Marton Sagi die Tabellenführung weiter ausbauen, doch die Gäste waren immer ein schwieriger…

Mehr über diesen Artikel

Es geht voran …

Paarkreuzduelle im Westen und Nord-Derby in Hannover

Der deutsche Pokalsieger SV Nikar Heidelberg ist bis zum Sonntag zwar im Europapokal im Einsatz, doch in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen wird es  an diesem Wochenende dennoch spürbar vorangehen: Gleich fünf Spiele sorgen in der Tabelle für deutlich schärfere Konturen, wobei die Paarkreuzduelle in Bochum und Uerdingen den Kernpunkt des Wochenendes bilden. Für die Abrundung sorgt das Nord-Derby zwischen den Teams der Waspo 98 Hannover und des ETV Hamburg. Fakten wird insbesondere das Paarkreuzduell an Rhein und Ruhr schaffen: Rekordmeister SV Blau-Weiß Bochum (bisher 2:0 Punkte) war in…

Mehr über diesen Artikel

SSVE in Berlin gefordert

„Vier-Punkte-Spiel“ bei der SG Neukölln 

Die Bundesliga-Wasserballer des SSV Esslingen reisen am Samstag zum Auswärtsspiel bei der SG Neukölln nach Berlin. Anpfiff in der Schwimmhalle Schöneberg ist um 16 Uhr. Mit einem Sieg könnten die Männer vom Neckar punktemäßig mit den Berlinern gleichziehen. Die SG Neukölln liegt aktuell mit fünf Zählern in der Tabelle auf Platz 5, die Esslinger Wasserballer mit drei Zählern auf Platz 7. Gewinnt der SSVE, wäre man im Kampf um die Plätze hinter den beiden Topteams aus Spandau und Waspo 98 Hannover wieder voll dabei, bei einer Niederlage müsste man sich…

Mehr über diesen Artikel

Heidelberg schnuppert internationale Luft

DSV-Pokalsieger erneut im Europapokaleinsatz

International sind von Freitag an die Wasserballerinnen des SV Nikar Heidelberg im Einsatz: Der deutsche Pokalsieger gastiert als einziger DSV-Vertreter beim Europapokalwettbewerb um die Euro League im italienischen Messina auf der Mittelmeerinsel Sizilien zu einem Viererturnier, und mit Gastgeber WP Messina, dem spanischen Vertreter CN Sant Andreu aus Barcelona sowie dem zweimaligen LEN-Cup-Finalisten Ugra Chanty-Mansijsk aus dem sibirischen Teil Russlands warten bei den Erstrundenspielen der Gruppe A gleich drei Kontrahenten aus Topnationen. Doch nicht nur sportlich ist der diesjährige Europapokalauftritt etwas Besonderes: Nach der Premiere 2000 vor heimischer Kulisse sowie…

Mehr über diesen Artikel

DWL und Europapokal Frauen …

Die Ansetzungen des Wasserball-Wochenendes

Es geht an diesem Wochenende wieder bundesweit zur Sache: Das erste Dezember-Wochenende bringt einen kompletten Spieltag in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL), wobei die Pro A sogar zum ersten Spieltag der Rückrunde einlädt. Mehr Profil bekommt nun auch die DWL der Frauen, bei der an diesem Wochenende sechs der sieben Teams im Einsatz sein werden. Fehlen tut in dieser Runde einzig der SV Nikar Heidelberg, der von Freitag an in der ersten Runde der Euro League im italienischen Messina ins Becken steigt. Die Ansetzungen in der Übersicht.   Deutsche Wasserball-Liga 2017/2018…

Mehr über diesen Artikel

Spandau düpiert Europas Beste

„Größtes Erfolgserlebnis des vergangenen Jahrzehnts“.

Deutschlands beste Vereinsteams sind in der Champions League weiter für Schlagzeilen gut: Am dritten Spieltag holte sich diesmal der nationale Titelträger Wasserfreunde Spandau 04 in der Hauptrundengruppe B nach einer starken Vorstellung nicht nur drei wichtige Punkte, sondern landete auch einen international vielbeachteten Coup, als sich die Berliner gegen Cupverteidiger Szolnoki VSC mit 10:9 (5:4, 1:3, 2:1, 2:1) durchsetzen konnten. Für Vereinspräsident Hagen Stamm war der Erfolg gegen Europas beste Vereinsmannschaft das „ultimativ größte Erfolgserlebnis des vergangenen Jahrzehnts“. Vor 300 begeisterten Zuschauern in der Schöneberger Schwimmsporthalle lag der deutsche Meister…

Mehr über diesen Artikel

Weltmeisterliche Weltmeister …

Kroatiens Topteam siegt mit 13:6 in Hannover

Lange Schlangen an den Kassen, doch sportlich gab es am dritten Spieltag der Champions League diesmal für den deutschen Vertreter Waspo 98 Hannover nichts zu holen: Nach einem anfänglichen 3:3-Gleichstand unterlagen die Niedersachsen vor gut 700 Zuschauern gegen den stark aufspielenden Vorjahresfinalisten Jug Dubrovnik (Kroatien) am Ende glatt mit 6:13 (3:4, 1:4, 1:0, 1:5) und fielen damit in der Hauptrundengruppe A auf den sechsten Platz zurück. International geht es für die Mannschaft von Trainer Karsten Seehafer bereits am 9. Dezember auswärts beim russischen Vertreter Dynamo Moskau weiter. Die Partie begann…

Mehr über diesen Artikel

Weltmeisterlicher Besuch …

Waspo 98 im Champions League-Duell mit Vorjahresfinalist Dubrovnik

Der Meister des Weltmeisters kommt mit seinen Stars nach Hannover: Am dritten Spieltag der Champions League empfangen die Waspo 98 Hannover in der Hauptrundengruppe A mit Jug Dubrovnik nicht nur Kroatiens Meister, sondern auch den Vorjahresfinalisten in der Königsklasse des europäischen Vereinswasserballs und hoffen auf einen weiteren großen Wasserballabend im Stadionbad. Das Anschwimmen in Niedersachsens größter Schwimm- und Wasserballarena steigt um 18:30 Uhr. Das Team von der Adria kann beim Gastspiel am Maschsee auf mehr als nur „bekannte“ Namen setzen: Mit dem bereits mehrfach ausgezeichneten Torhüter Marko Bijač, Loren Fatović,…

Mehr über diesen Artikel

Torreiche Generalprobe

Waspo 98 mit Rekordsieg gegen Duisburg

Vier Tage vor dem nächsten Champions League-Auftritt legte der deutsche Pokalsieger Waspo 98 Hannover eine torreiche Generalprobe hin: Am sechsten Spieltag der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) siegten die in den Rundenspielen erstmals in Bestbesetzung angetretenen Niedersachsen vor heimischer Kulisse gleich mit 21:8 (5:3, 6:2, 5:0, 5:3) gegen den Vorjahresdritten ASC Duisburg und bleiben damit in der Tabelle weiter einziger Rivale von Titelverteidiger Wasserfreunde Spandau 04. Bereits am Mittwochabend trifft die Mannschaft von Trainer Karsten Seehafer am dritten Spieltag der Champions League auf den Vorjahresfinalisten Jug Dubrovnik (18:30 Uhr, Stadionbad). In dem…

Mehr über diesen Artikel

14 Akteure zum Weltliga-Auftakt

EM-Kandidaten im Test

Mit einem 14er-Aufgebot aus immerhin sechs Erstligavereinen gehen Deutschlands Männer in das erste Länderspiel der neuen Saison, das am 12. Dezember in Dresden (20 Uhr, Schwimmzentrum Freiberger Platz) ansteht. In der sächsischen Landeshauptstadt wird die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes am zweiten Spieltag der Weltliga auf den WM-Achten Russland treffen. Gänzlich neue Gesichter bietet dieses erste Länderspiel der DSV-Historie in der Elbmetropole nicht, so dass die Begegnung einen ersten Vorgeschmack auf die Europameisterschaften 2018 in Barcelona (Spanien) geben könnte.   Team Deutschland Tor: Moritz Schenkel (Waspo 98 Hannover) und Kevin Götz…

Mehr über diesen Artikel