Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

ETV düpiert Uerdingen

Eine Überraschung brachten die Sonnabendspiele in der Wasserball-Bundesliga der Frauen: Der aktuelle Spitzenreiter ETV Hamburg setzte sich auch mit 14:12 gegen den amtierenden Vizemeister SV Bayer Uerdingen 08 durch und verbesserte seine Saisonbilanz auf 6:0 Punkte. Auf Uerdinger Seite kam Nationalspielerin Aylin Fry zu gleich elf Toren. Der Vorjahresdritte SV Blau-Weiß Bochum siegte dagegen im ersten Saisonauftritt mit 15:11 bei Waspo 98 Hannover. Am Sonntag stehen in Hamburg, Hannover und dann auch Berlin drei weitere Partien des Doppelspieltages auf dem Programm; drei weitere Begegnung des Wochenendes sind verlegt worden. Aylin…

Mehr über diesen Artikel

Neckar-Klassiker mit langer Geschichte

Für Eric Fernandez Rivas ist das am Sonnabend anstehende Lokalderby gegen den SSV Esslingen „ein sehr sehr spezielles“: Der in den Diensten des SV Ludwigsburg stehenden Spanier ist während der vergangen fünf Jahre für den SVL wie auch den SSV Esslingen in der Wasserball-Bundesliga angetreten. Das morgige Derby hat jedoch nur für die aktuellen SVL-Akteure eine besondere Bedeutung, sondern auch für viele ehemalige Ludwigsburger Wasserballer. Der Sieger wird übrigens bis auf Weiteres zumindest Platz drei in der Tabelle des Achterfeldes der A-Gruppe einnehmen. Wenn alle Ludwigsburger in der Defensive und…

Mehr über diesen Artikel

Endlich wieder ein Bayern-Derby

Das Bayern-Derby in Würzburg war das erste, pandemiebedingt abgesagte Bundesligaspiel der Weidener vor knapp 21 Monaten. Anfang März 2020, zwei Tage vor dem angesetzten Derbytermin in Würzburg, mussten die Verantwortlichen beider Vereine einvernehmlich die Notbremse ziehen und die mit Spannung erwartete Partie zwischen SV Würzburg 05 und SV Weiden absagen. Wer hätte damals gedacht, das die Neuauflage erst knapp zwei Jahre später stattfindet? Kein Mensch! Jetzt ist es endlich soweit, das Derby soll am kommenden Samstag stattfinden. Das Anschwimmen im Wolfgang-Adami-Bad ist für 16:30 Uhr angesetzt. Beide Teams konnten bisher…

Mehr über diesen Artikel

Erneute Absagen bei den Frauen – West-Vereine debütieren

Auch das dritte Doppelwochenende in der Wasserball-Bundesliga der Frauen muss mit gleich mehreren Spielabsagen kämpfen: Bereits unter der Woche sind die geplanten Partien in Chemnitz den landesweiten Schwimmhallen-Schließungen zum Opfer gefallen, kurzfristig folgte nun auch eine Absetzung der Partie zwischen Meister Wasserfreunde Spandau 04 und Neuling SSV Esslingen. Erstmals im Einsatz sind dagegen die beiden Vertreter SV Bayer Uerdingen 08 und SV Blau-Weiß Bochum, die sich im Paarkreuzduell mit ihren teileweise neuformierten Teams beim aktuellen Spitzenreiter ETV Hamburg und Waspo 98 Hannover präsentieren. Da die Schwimmhallen in Sachsen und Thüringen aufgrund…

Mehr über diesen Artikel

Das Wochenende der Bundesliga-Derbys

Es könnte so schön sein: Die Wasserball-Bundesliga bietet am heutigen Sonnabend Derbys am Fließband, allerdings fällt mit dem Berliner Duell zwischen Wasserfreunde Spandau 04 und der SG Neukölln erstmals in dieser Saison auch eine Begegnung aus, andere Partien kämpfen mit den Anti-Corona-Auflagen. Besondere Aufmerksamkeit erregen das Neckar-Derby zwischen dem SV Ludwigsburg und dem SSV Esslingen, das niederrheinische Duell zwischen dem SV Bayer Uerdingen 08 und Düsseldorfer SC als Spitzenspiel der B-Gruppe und das Bayern-Derby zwischen dem SV Würzburg 05 und dem SV Weiden.  Mit Spannung erwartet in der Gruppe A das Neckar-Derby…

Mehr über diesen Artikel

Sieg in Belgrad: Waspo 98 wahrt Endrundenchance

Der deutsche Wasserball-Meister Waspo 98 Hannover hat in der Champions League die Chance auf einen Endrundenplatz eindrucksvoll gewahrt. Die Niedersachsen siegten am vierten Spieltag der Gruppe B auswärts mit 15:12 (6:3, 4:4, 2:3, 3:2) beim direkten Tabellennachbarn Roter Stern Belgrad (Serbien) und rückten auf Platz fünf der Tabelle vor. Erfolgreichster Werfer beim Gastspiel im Lande des Olympiasiegers war der Montenegriner Darko Brguljan, der gleich viermal für die Niedersachsen traf. „Das war eines unserer besten Spiele“, freute sich Waspo98-Trainer Karsten Seehafer sichtbar. Kuriose Randnote der Partie: Beide Vereine hatten im Vorfeld…

Mehr über diesen Artikel

Spandau wartet weiter auf ersten Sieg

Die Wasserfreunde Spandau 04 warten in der Champions League weiter auf den ersten Saisonsieg: Die Berliner unterlagen am vierten Spieltag der Gruppenphase trotz einer guten Vorstellung in Genua (Italien) mit 9:14 (3:5, 3:5, 0:1, 3:3) beim favorisierten Titelverteidiger Pro Recco, der mit vier Siegen in vier Spielen die Tabelle der Gruppe B weiterhin verlustpunktfrei anführt. Der DSV-Vertreter verharrt bei lediglich einem Unentschieden aus vier Spielen auf dem siebten Rang des dortigen Achterfeldes.  In zwei durchaus unterschiedlichen Halbzeiten geriet Spandau allerdings schon vor dem Seitenwechsel mit 6:10 sichtbar ins Hintertreffen. Trotz…

Mehr über diesen Artikel