Willkommen bei der Wasserball-Bundesliga!

Wer liefert zum Finalstart im Volksbad Limmer?

Der große Terminplan mit dem nachfolgendem Champions League-Finale in Belgrad und der Weltmeisterschaft in Ungarn ist eng und gnadenlos: Bereits am morgigen Mittwochabend steigt in Hannover das erste von bis zu fünf möglichen Finalduellen um die 101. deutsche Wasserballmeisterschaft seit 1912. Beim Kampf der beiden Erzrivalen hat Titelverteidiger Waspo 98 Hannover gegen Rundensieger Wasserfreunde Spandau 04 zunächst Heimrecht (18 Uhr, Volksbad Limmer/Livestream: www.wenders-edv.de), muss am Wochenende dann allerdings gleich zweimal nach Berlin.  Die große Rivalität bedarf keiner näheren Beschreibung: Beide Teams stehen sich im Meisterschaftsfinale seit 2017 bereits zum sechsten Mal…

Mehr über diesen Artikel

Titelfavoriten im Gleichschritt ins Finale

In den Play-offs der 101. deutschen Wasserball-Meisterschaft haben die Favoriten nicht nur ungefährdet, sondern buchstäblich auch im Gleichschritt das Finale erreicht: Rundensieger Wasserfreunde Spandau 04 blieb im Rückspiel gegen den SV Ludwigsburg mit 17:6 erfolgreich, Titelverteidiger Waspo 98 Hannover erreichte beim 17:5 gegen den ASC Duisburg nahezu ein identisches Ergebnis. Das erste Endspiel der „best of five“ Serie steigt bereits am Mittwochabend in Hannover. Hannover und Spandau stehen sich damit bereits zum sechstem Mal in Folge und zum elften Mal überhaupt in der Finalserie gegenüber. Duisburg und Halbfinalneuling Ludwigsburg stehen…

Mehr über diesen Artikel

Esslingen verbleibt in der A-Gruppe

Der SSV Esslingen verbleibt weiterhin in der A-Gruppe der Wasserball-Bundesliga: Im letzten noch ausstehenden Relegationsduell siegten die Reichsstädter bereits in der zweiten Partie der der „best of three“-Serie mit 9:3 gegen B-Gruppen-Vertreter SV Krefeld 72 und liegen damit uneinholbar vorn. Esslingen war bereits am Mittwochabend bei der Auftaktpartie am Niederrhein knapp mit 12:11 siegreich geblieben und trifft mit dem Erfolg in der Gesamtserie nunmehr im Spiel um Platz sieben auf die ebenfalls in der A-Gruppe verbliebene SG Neukölln. Für Esslingen war die Partie das Happyend einer über weite Phasen schwierigen…

Mehr über diesen Artikel

Titelfavoriten schlagen auswärts zu

Zum Auftakt der Halbfinalduelle in den Play-offs der Männer-Bundesliga ließen die Favoriten ihre Muskeln spielen: Rundensieger Wasserfreunde Spandau 04 ließ sich beim SV Ludwigsburg weder vom Freibad noch der verspäteten Zugverbindung stoppen und siegte mit 20:9 beim Halbfinalneuling SV Ludwigsburg. Heute Abend legte Titelverteidiger Waspo 98 Hannover sechs Tage nach seinem Pokaltriumpf an der Wedau einen 16:7-Erfolg beim ersten Duell mit dem ASC Duisburg hin. Die in Europapokalmanier ausgetragenen Rückspiele steigen am Sonntag in Hannover und Berlin, wobei Waspo 98 in das Volksbad Limmer umziehen wird.    Wasserball-Bundesliga 2021/2022 Halbfinale…

Mehr über diesen Artikel

Bundesliga, Frauen-Play-offs, U14-Vorrunde

Die Freibäder locken, und es steht reichlich Bundesliga-Wasserball auf dem Programm. In der Männer-Bundesliga kommt im Schnelldurchgang bis zum Sonntag das Halbfinale der Play-offs zur Austragung. Dazu gesellen sich das erste Spiel um Platz fünf in Potsdam, die in Esslingen anstehende letzte Entscheidung in den Relegationsduellen sowie zwei Spiele der Abstiegsrunde in Hamburg. Bei der Frauen stehen in Bochum und Hamburg die ersten Halbfinalduelle der Play-offs auf dem Programm. Der Reigen der deutschen Nachwuchsmeisterschaften wird fortgesetzt mit den Vorrundenturnieren des U14-Championats, die in Brandenburg und Berlin zur Austragung kommen. Die…

Mehr über diesen Artikel

Halbfinale mit neuer Paarung und drei Freibad-Partien

Kurz und knackig geht es in der Wasserball-Bundesliga erneut bei den Halbfinalduellen der Play-offs zu: Morgen bzw. am Freitag steigen die Hinspiele in Ludwigsburg und Duisburg, Sonntag die Rückspiele in Berlin und Hannover. Mit dem Duell zwischen dem Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 und dem Halbfinalneuling SV Ludwigsburg gibt es sogar eine gänzlich neue Partie in der Play-off-Historie. Zu dem Klassikern der Sportart zählt dagegen das zweite Halbfinale zwischen Waspo 98 Hannover und dem ASC Duisburg. Im Halbfinale werden immerhin gleich drei der vier Partien im Freiwasser zur Austragung kommen. Neben…

Mehr über diesen Artikel