Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Zwei Punkteteilungen in Belgrad

DSV-Nachwuchsteams verbessert

Gleich zwei Punkteteilungen erreichte Deutschlands Nachwuchs heute in Belgrad (Serbien) beim hochkarätig besetzten U18-Turnier um den COMEM-Cup. Einem 8:8-Unentschieden am Vormittag gegen die USA folgte machmittags ein weiteres 8:8 gegen Gastgeber Serbien. Hier hatte die DSV-Auswahl sogar mit 6:3 geführt, musste allerdings 48 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich hinnehmen. Zoran Bozic traf dreimal gegen den Nachwuchs gegen des Olympiasiegers.   Zeitgleich unterlag Deutschlands U15-Nachwuchs beim ebenfalls stark besetzten Montenegro-Cup in Herceg Novi in den Platzierungsduellen um die Ränge fünf bis acht in einer ebenfalls hartumkämpften Partie mit 7:10 (3:2,…

Mehr über diesen Artikel

Countdown für den Weltcup in Berlin

Ungarn, Australien und Japan Vorrundengegner der DSV-Auswahl

Der nächste große internationale Höhepunkt steht nicht nur in Kürze an, sondern findet nach langer Durststrecke auch wieder auf deutschem Boden statt: Berlin ist vom 11. bis 16. September Austragungsort des 16. FINA Weltcups der Männer und empfängt ein sportlich hochattraktives Teilnehmerfeld aus fünf Kontinenten. Das nur alle vier Jahre ausgetragene Turnier der WM-Besten und Kontinentalvertreter findet in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark statt und ist die bedeutendste internationale Wasserball-Veranstaltung, die seit dem Weltliga-Finale 2007 an gleicher Stelle in Deutschland zur Austragung kommen wird. Der DSV ist nach den…

Mehr über diesen Artikel

Nachwuchsteams ohne Sieg

DSV-Teams mit Doppelauftritten in Herceg Novi und Belgrad

Ohne Sieg sind heute Deutschlands Nachwuchsmannschaften bei den stark besetzten Nationenturnieren in Montenegro und Serbien geblieben. Einen Tag nach der 4:16-Niederlage unterlag die U15-Auswahl unterlag am zweiten Spieltag des Montenegro Cups in Herceg Novi zunächst nur knapp mit 8:9 (0:3, 4:2, 1:1) gegen den Nachwuchs des amtierenden Olympiasiegers Serbien. Die Tore warfen Phillip Portisch, Aleks Sekulic, Andreas Widiker (je 2), Henri Riehn und Mats Lerner. Nachmittags folgte im dritten und letzte Vorrundenspiel eine 7:12 (1:2, 0:2, 4:5, 2:3)-Niederlage gegen die USA. Die deutschen Tore teilten sich hier diesmal Aleks Sekulic,…

Mehr über diesen Artikel

U15-Nachwuchs verliert Auftaktpartie

DSV-Junioren mit 4:16 gegen Ungarn

Deutschlands U15-Nachwuchs unterlag zum Auftakt des hochkarätig besetzten Montenegro-Cups in Herceg Novi (Montenegro) klar mit 4:16 (1:3, 0:4, 1:5, 2:3) gegen Ungarn. Die deutschen Tore warfen Mats Lerner (2), Marko Zemun und Robin Rehm. Morgen geht es auf der spektakulären Vereinsanlage von Champions League-Teilnehmer Jadran Herceg Novi bereits um 8:30 Uhr gegen Serbien sowie um 16:30 Uhr gegen die USA weiter.

Mehr über diesen Artikel

Nabelschau in der Wasserballarena

Europameisterschaften setzen erneut Maßstäbe

Europas beste Wasserballer feierten im mediterranen Ambiente von Barcelona zusammen mit den Fans der Sportart ihr großes Fest, und die im Vorfeld gehegten Erwartungen wurde nicht enttäuscht: Bei den 33. Wasserball-Europameisterschaften war unübersehbar, dass die seit 1999 separat von den „großen“ Schwimm-Europameisterschaften ausgetragenen und seitdem stetig verbesserten Titelkämpfe in der ältesten olympischen Mannschaftssportart mittlerweile selbst ein Ereignis sind, das sich hinter Großveranstaltungen des internationalen Sports nicht verstecken muss. Die Titelkämpfe in Spaniens Mittelmeermetropole Barcelona waren daher nicht nur sportlich, sondern auch in Sachen Umfeld einmal mehr die große Nabelschau der…

Mehr über diesen Artikel

U17-Nachwuchs in Belgrad gefordert

Zehn Auswahlteams beim COMEN-Turnier

Deutschlands U17-Wasserballer werden sich bei einem der größen Nationenturniere dieses Sommers mit der Weltspitze messen können: Von Donnerstag an sind beim beim Mediterranean Cup in Belgrad (Serbien) gleich gleich zehn Auswahlteams im Einsatz. Die deutsche Mannschaft trifft beim Gastspiel an der Donau in der Vorrundengruppe A mit Montenegro, Ungarn, den USA und Gastgeber Serbien durchweg auf spielstarke Nationen des Weltwasserballs. In der Parallelgruppe stehen sich Australien, Italien, Spanien, Kroatien und Serbiens B-Vertretung gegenüber. Hinter dem Mediterranean Cup verbirgt sich das traditionelle Wasserballturnier der Mittelmeerstaaten (COMEN), das auch in diesem Jahr…

Mehr über diesen Artikel

U15-Auswahl auf großer Fahrt

Nationenturniere in Herceg Novi und Belgrad

Auf große Fahrt gehen von morgen an Deutschlands beste U15-Wasserballer: Nach zwei Lehrgängen in Duisburg und Hannover nimmt die Nationalmannschaft auf ihrer knapp zweiwöchigen Tour zunächst an der Adriaküste Montenegros in Herceg Novi am Montenegro-Cup teil. Es folgt landeinwärts ein anstrengendes Gastspiel in Serbiens Hauptstadt Belgrad beim berühmten Darko-Cukic-Gedächtnisturnier, das schon seit langen Jahren als herausragendste Veranstaltung dieser Altersgruppe gilt. Das Trainerteam Nebojsa Novoselac (Berlin), Vuk Vuksanovic (Duisburg) und Marvin Wawoczny (Hannover) wird bei dem Doppelauftritt in den beiden südeuropäischen Wasserball-Hochburgen insgesamt 15 Spielern aus sechs Vereinen vertrauen. Auf die…

Mehr über diesen Artikel

Schenkel mit Höchstwert in Barcelona

DSV-Schlussmann hält 64 Bälle

Bei der Vergabe der Medaillen und Ehrenpreise spielten Deutschlands Akteure bei den 33. Wasserball-Europameisterschaften hier in Barcelona (Spanien) keine entscheidende Rolle, allerdings verzeichnete DSV-Schlussmann Moritz Schenkel einen Spitzenwert in den Turnierstatistiken der LEN. Mit einer ermittelten Gesamtzahl von 64 gehaltenen Bällen in sechs Spielen erreichte der Torhüter des deutschen Meisters Waspo 98 Hannover bei seiner dritten EM-Teilnahme nach 2014 und 2016 diesmal den höchsten Wert unter den 32 Schlussleuten dieser Titelkämpfe.

Mehr über diesen Artikel

Nächstes Ziel: Berlin

DSV-Wasserballer mit zweitem Saisonhöhepunkt in Berlin

Nach dem neunten Platz bei den Europameisterschaften in Barcelona (Spanien) wartet auf die deutsche Nationalmannschaft jetzt eine Erholung von etwas mehr als zwei Wochen. Am 12. August startet die Vorbereitung auf den zweiten großen Höhepunkt des Jahres 2018, der sogar in heimischen Gefilden zur Austragung kommen wird: Vom 11. bis 16. September findet in Berlin das Weltcup-Turnier statt, dem sich die DSV-Auswahl erstmals seit 2013 wieder für eine Weltmeisterschaft qualifizieren will. Die DSV-Auswahl wird sich zum Auftakt dieser zweiten Phase des Sommers zunächst zu einem Konditionslehrgang auf der spanischen Mittelmeerinsel…

Mehr über diesen Artikel