Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Wedding mit Premierensiegen – die Resultate der U17-Bundesliga

Die neue Saison in der U17-Bundesliga ist durch einen 16:8-Heimerfolg des Liga-Neulings SC Wedding gegen den Vorjahresvierten SC Hellas-99 Hildesheim eröffnet worden. Ingesamt 13 Vereine gehen in zwei leistungsmäßig getrennten Gruppen bei der vierten Ausspielung des Wettbewerbs an den Start. Die Ansetzungen und Resultate des Auftaktwochenendes in der Übersicht:   U17-Bundesliga 2015/2016 Resultate Auftaktwochenende Sonnabend, den 22. November 2015 14:00 SC Wedding – SC Hellas-99 Hildesheim 16:8 (3:2, 2:2, 3:1, 8:3) 16:00 SG Neukölln – SV Cannstatt 5:6 (0:1, 2:1, 2:2, 1:2) 16:30 SV Bayer 08 Uerdingen – ASC Duisburg…

Mehr über diesen Artikel

Wedding siegt mit Fotofinish und Arnhold-Hattrick

Spitzenspiel in letzter Sekunde gedreht

Der SC Wedding und der OSC Potsdam haben sich in der B-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) ein Spitzenspiel wie aus dem Bilderbuch geliefert. Nach einem Drei-Tore-Rückstand im letzten Viertel siegten am Ende die Gäste aus Berlin, die damit auch an den Wasserballern aus der brandenburgischen Landeshauptstadt vorbeiziehen und an die Tabellenspitze rücken. Erster gegen Zweiter, beste Offensive gegen beste Defensive, Wedding gegen Potsdam. Die Vorzeichen für das Spitzenspiel der B-Hauptrunde der DWL an diesem Wochenende hätten nicht besser sein können. Und die Spieler gaben sich im prestigeträchtigen Derby alle Mühe,…

Mehr über diesen Artikel

Zweiter Saisonsieg für Cannstatt – nur elf Tore im Kellerderby

„Solche Durchänger darf man sich nicht erlauben“

Der SV Cannstatt hat in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) endlich wieder ein Erfolgserlebnis erlebt: Die Schwaben gewannen im Kellerduell des Vorletzten beim Tabellenschlusslicht und Aufsteiger Wasserfreunde Fulda mit 7:4 (3:0; 2:1; 1:1; 1:2). Der SVC kletterte damit auf Platz fünf der Tabelle der B-Gruppe, allerdings trennen die Ränge fünf bis sieben nur zwei Punkte Differenz. Cannstatt startete gut in die Begegnung und hat die Nordhessen von Anfang an in Griff. SVC-Kapitän Marvin Thran knackte als erster den Fuldaer Abwehrriegel und erzielte das 1:0. Sein zweiter Treffer und ein Tor von…

Mehr über diesen Artikel

Krefeld mit Doppelauftritt in Bockum

SVK gegen Waspo 98 und Esslingen

An diesem Wochenende erwartet die SV Krefeld 72 in der A-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der zweite Doppelspieltag der laufenden Saison. Bei der Neuauflage müssen die Krefelder jedoch zweimal Zuhause antreten. Mit Waspo 98 Hannover empfängt die SVK am heutigen Sonnabend  treffen die Westdeutschen von 18 Uhr an einen bärenstarken Titelaspiranten auf die deutsche Meisterschaft. Am Sonntag hat Krefeld von 16 Uhr an den SSV Esslingen zu Gast. Dann will die SVK in der Runde der oberen Acht den ersten Sieg der Saison verbuchen. Gegen einen der Topfavoriten auf die…

Mehr über diesen Artikel

Spitzenreiter gesucht: Gipfeltreffen an der Wedau

ASCD im erneuten Spitzenduell mit Spandau

Es geht an diesem ereignisreichen Wochenende um die Tabellenspitze in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL), und einmal mehr heißt das Duell ASC Duisburg gegen Wasserfreunde Spandau 04. Die beiden Dauerfinalisten sind auch in der laufenden Saison noch verlustpunktfrei und treffen am Sonnabendnachmittag im Duisburger Schwimmstadion aufeinander. Das Anschwimmen zum großen Gipfeltreffen steigt um 16 Uhr. Im Anschluss an das Gipfeltreffen kämpft von 18:30 Uhr an in der B-Gruppe der Duisburger SV 98 um den Sprung auf zweiten Tabellenplatz, so dass es erneut eine Doppelveranstaltung im Schwimmstadion geben wird. Vize-Meister gegen Meister…

Mehr über diesen Artikel

Piräus holt Supercup

Dritter Titel für Olympiakos-Frauen

Der griechische Meister Olympiakos Piräus hat erstmals den europäischen Supercup der Frauen gewonnen. Der amtierende Euro League-Champion setzte sich vor heimischer Kulisse nach sieben Treffern in Serie mit 10:6 (2:3, 3:0, 2:0, 3:3) gegen den italienischen Vertreter Plebiscito Padua durch und holte damit nach dem LEN-Trophy-Gewinn des Jahres 2014 und dem Euro League-Titel vom Frühjahr bereits die dritte internationale Trophäe binnen kurzem. In dem 2006 eingeführten Wettbewerb hatte LEN-Trophy-Finalist Padua kurzfristig den eigentlichen Titelgewinner RN Imperia (Italien) ersetzt und bei dem Gastspiel in Griechenland auch das Auftaktviertel mit 3:2 zu…

Mehr über diesen Artikel

Bayer-Frauen nach Barcelona

„Seidenstadt-Girls“ mit russischen Kontrahenten

In der Vorrunde des Europokals der Frauen (Euro League) reist der deutsche Meister SV Bayer 08 Uerdingen als einziger DSV-Vertreter im Wettbewerb vom 5. bis 7. Februar in Spaniens Wasserball-Hochburg Barcelona. In der EM-Stadt von 2018 treffen die „Seidenstadt-Girls“ nach mehrjähriger internationaler Pause in der Gruppe A mit Gastgeber CN Sant Andreu (Dritter der spanischen Liga) und den beiden russischen Vertretern Uralochka Zlatust und Kinef Kirischi auf Teams aus den europäischen Top-Nationen. Das von einen Erdöl-Konzern unterstützte Klub aus Kirischi (Leningrad-Region) hatte im Frühjahr Bronze im Landesmeisterwettbewerb gewonnen und ist…

Mehr über diesen Artikel

Kerßenboom rückt für Stuttgart nach

Das deutsche Aufgebot für das anstehende Weltliga-Spiel der Frauen in Stuttgart gegen Spanien wird eine Änderung erfahren: Nach dem krankheitsbedingten Ausfall von gleich zwei der drei Torhüterinnen (Michelle Reinhart und Lotte Hurrelmann) rückt zu Beginn des morgigen Vorbereitungslehrgangs mit Ronja Kerßenboom die Schlussfrau des deutschen U19-Meisters SV Bayer 08 Uerdingen nach. Die 19-Jährige hatte 2013, damals im Dress von Freie Schwimmer Duisburg, zum deutschen Aufgebot bei U17-Europameisterschaft in Istanbul (Türkei) gehört und steigt nun erstmals in der A-Auswahl ins Wasser. Die DSV-Auswahl trifft kommenden Dienstag am zweiten Weltliga-Spieltag der Europa-Gruppe…

Mehr über diesen Artikel

DWL-Lokalderby und U17-Bundesligastart am Brauhausberg

OSC-Team im Spitzenspiel gegen Wedding

Der OSC Potsdam hat sich bislang schadlos durch die B-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) gekämpft. Nach vier Partien führt das Team von Trainer Alexander Tchigir das Klassement mit 8:0 Punkten und 56:31 Toren an, entging aber im Heimspiel gegen Neukölln (12:11) und vergangenes Wochenende beim SC Neustadt/Weinstraße (7:6) ur durch eine jeweils starke Schlussphase einem Punktverlust. „Konditionell stimmt es bei uns“, sagt Tchigir. „Und offenbar behalten wir auch in Drucksituationen noch die Kontrolle, um Spiele in der entscheidenden Phase zu gewinnen. Das ist positiv.“ Rundum zufrieden ist der Coach allerdings…

Mehr über diesen Artikel

„Es müssen 100 Prozent über das ganze Spiel geliefert werden!“

Duisburg 98 will zurück in die Erfolgsspur

Die erste Saisonniederlage des Aufsteigers Duisburger SV 98 in der Deutschen Wassserball-Liga (6:7 beim SC Wedding) war sportlich unnötig gewesen, umso größer ist daher der Wunsch nach Wiedergutmachung. Am Sonnabend treffen die Westdeutschen am fünften DWL-Spieltag im heimischen Schwimmstadion von 18:30 Uhr an auf den Süd-Vertreter SV Weiden – ein Verein, der über jahrelange Bundesligaerfahrung verfügt und somit dem Spiel den nötigen Unterhaltungswert liefern sollte. Weiden steht nach dem vierten Spieltag auf Platz fünf B-Gruppe, konnte aber im letzten Spiel gegen den Aufsteiger SC Wasserfreunde Fulda einen 18:8-Sieg für sich…

Mehr über diesen Artikel