Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Heimteams behalten die Nerven

A-Gruppen-Vertreter setzen sich im dritten Spiel durch

Die möglicherweise letztmals zur Austragung gelangten Ausscheidungsspiele um die Play-off-Plätze fünf bis acht wurde allesamt erst in der heutigen dritten Partie entschieden, allerdings setzten sich die vier A-Gruppen-Vertreter mit dem Heimvorteil im Rücken am Ende durch und verbleiben  in der illustren Runde der oberen Acht auch für 2017/2018. Bei einer ganzen Anzahl knapper Resultate sorgte der B-Gruppen-Dritte SC Wedding für die vielleicht größte Überraschung des Wochenendes, als sich die Berliner am Sonnabend in der ersten Auswärtspartie mit 11:10 nach Fünfmeterwerfen bei den White Sharks Hannover durchsetzen konnte. Heute hatte Wedding…

Mehr über diesen Artikel

Zwei Niederlagen in Prag

U17-Juniorinnenen kämpfen um Platz fünf

Der zweite Tag des EU Nations Cup im tschechischen Prag bescherte Deutschlands U17-Juniorinnen zwei Niederlagen: Hier hatte der DSV-Nachwuchs der Jahrgänge 2000 und jünger in der Vorrundengruppe B gegen England gleich mit 1:23 (0:3, 0:7, 0:7 1:6) gegen die Auswahl Englands das Nachsehen. In der Abendpartie folgte ein 8:11 (2:4, 1:3, 3:2, 2:2) gegen die Tschechische Republik. Am morgigen Abschlusstag trifft die deutsche Mannschaft nach Platz drei in der Gruppenphase im Spiel um Platz fünf auf die Auswahl Irlands. Heftig fiel beim dritten Auftritt im Podoli-Schwimmkomplex das Resultat gegen den…

Mehr über diesen Artikel

Viermal Gleichstand in der Play-off-Qualifikation

Die Resultate der Sonnabend-Spiele

Spannender geht es nicht mehr: In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) gegen bei den Ausscheidungsspielen um die Play-off-Plätze fünf bis acht gleich alle vier „best of three“-Serien (zwei Siege in maximal drei Begegnungen) nun am morgigen Sonntag in die jeweils entscheidende dritte Partie. Zu den drei Heimsiegen der A-Gruppen-Vertreter SV Baer 08 Uerdingen, SSV Esslingen und SG Neukölln gesellte sich auch Auswärtscoup des B-Gruppen-Vertreters SC Wedding: Die Berliner siegten bei den White Sharks Hannover mit 11:10 nach Fünfmeterwerfen und erzwangen damit ebenso die dritten Partie.   Deutsche Wasserball-Liga 2016/2017 Ausscheidungsspiele Play-off-Plätze…

Mehr über diesen Artikel

U17-Juniorinnen mit zwei Siegen in Prag

Morgen Toppduelle gegen England und die Tschechische Republik

Deutschlands U17-Wasserballerinnen sind beim EU Nations Cup in Prag (Tschechische Republik) mit zwei Siege gestartet. Die Mannschaft von Trainerin Anja Skibba (Chemnitz) legte am Auftakttag des Zehnerturniers in der Goldenen Stadt einen deutlichen 19:4 (4:1, 5:1, 3:2, 7:0)-Erfolg gegen die Schweiz und ein nicht minder klares 18:5 (5:1, 4:3, 5:0, 4:1) gegen Dänemark hin. Am Auftakttag von Prag ließ der DSV-Nachwuchs der Jahrgänge 2000 und jünger an seiner Favoritenposition keine Zweifel aufkommen. Gegen die Schweiz konnte der EM-Siebte von Baku im Auftaktviertel eine 5:1-Führung hinlegen, wobei sich Josephine Krauß (5),…

Mehr über diesen Artikel

Mit dem Rücken zur Wand

Drei A-Gruppen-Vertreter mit Rückstand vor dem entscheidenden Wochenende

Spannender geht es kaum noch: In den Ausscheidungsspielen um die Play-off-Plätze fünf bis acht der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) endeten vor zwei Wochen gleich drei der vier Auftaktpartien mit jeweils nur einem Tor Unterschied, und das Knüllerspiel in Plauen ging vor voller Halle sogar in ein Fünfmeterwerfen. An diesem Wochenende gehen mit dem SV Bayer 08 Uerdingen, SSV Esslingen und der SG Neukölln drei der vier A-Gruppen-Vertreter mit einem 0:1-Rückstand in die Fortsetzung der „best of three“-Serien. Hier müssen dann gleich beide Partien gewonnen werden, soll der Verbleib in der A-Gruppe…

Mehr über diesen Artikel

Wahlkrimi an der Elbe

Thomas Weik neuer Landeswasserballwart in Hamburg

Nach Niedersachsen hat jetzt auch der Hamburger Schwimmverband (HSV) einen neuen Landeswasserballwart: Auf dem heutigen Verbandstag im Haus des Sports setzte sich bei den turnusgemäßen Neuwahlen Thomas Weik (52) in einer Kampfabstimmung im zweiten Wahlgang mit 63:61 Stimmen gegen den bisherigen Amtsinhaber Christian Landmann (38) durch. Der erste Durchgang hatte einen 61:61-Gleichstand gebracht. Neuer Landeswasserballwart in Hamburg Thomas Weik. Foto: Jens Witte

Mehr über diesen Artikel

Spandau und Recco im Test

Hochkarätiges Freundschaftspiel in Berlin

Hochkarätiger lässt sich schwerlich testen: Der deutsche Meister Wasserfreunde Spandau 04 hat die Gunst der Stunde genutzt und empfängt am Sonntag in einem hochkarätigen Freundschaftsspiel keinen Geringeren als das Starensemble des italienischen Rekordmeister Pro Recco mit seinen zahlreichen Weltmeistern und Olympiasiegern. Das Anschwimmen zu diesem Leckerbissen steigt in der Schöneberger Schwimmsporthalle um 16:45 Uhr. Die Zahlen des Klubs sind beeindruckend: Seit 2006 war Recco elfmal in Serie nationaler Titeltäger, insgesamt 30-mal seit 1959. Achtmal gingen der frühere Europapokal der Landesmeister bzw. Champions League nach Ligurien, so unter anderem auch 2003,…

Mehr über diesen Artikel

SSVE zum Doppelsieg verdammt

Merkel´sches Bad als Spielstätte

Der SSV Esslingen braucht nach der Auswärtsniederlage in der Best-of-three-Serie gegen den SV Krefeld 72 unbedingt zwei Heimsiege, um in der A-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) zu bleiben und gleichzeitig das Play-off-Viertelfinale zu erreichen. Gespielt wird am Samstag um 16 Uhr und gegebenenfalls am Sonntag um 11 Uhr im Merkel’schen Schwimmbad, wo der SSVE auf lautstarke Esslinger Unterstützung hofft. Siege zu feiern ist immer schön und begibt man sich in einen sportlichen Wettkampf, so möchte man als Gewinner daraus hervorgehen. So ist das auch bei den Bundesligawasserballern des SSV Esslingen.…

Mehr über diesen Artikel

U17-Juniorinnen in Prag gefordert

Erster Test auf dem Weg nach Novi Sad

Die Serie der EU Nations-Veranstaltungen wird am Freitag in der tschechischen Hauptstadt Prag mit dem Turnier der U17-Juniorinnen fortgesetzt, bei dem auch Deutschlands weiblicher Nachwuchs der Jahrgänge 2000 und jünger erstmals international im Einsatz sein wird. Nach vorgeschalteten Vorbereitungsmaßnahmen im nahegelegenen Chemnitz trifft die DSV-Auswahl in der Vorrundengruppe B zunächst auf die Teams aus England, der Schweiz, Dänemark und der Tschechischen Republik. Hinter den EU Nations Tournaments verbirgt sich eine Veranstaltungsreihe, die vornehmlich von europäischen Teams der zweiten Reihe aber auch Südafrika zur Gewinnung internationaler Spielerfahrung genutzt wird, wobei nicht…

Mehr über diesen Artikel