Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

U17-Relegation am 14. Februar in Düsseldorf und Uerdingen

Neue Wettkampfphase feiert Premiere

In der U17-Bundesliga gehen am kommenden Sonnabend wie geplant die den Play-offs vorgeschalteten Relegationsspiele über die Bühne. Hierbei kommt es beide Male in rheinischen Gefilden bei jeweils nur einem Spiel zu Duellen zwischen dem Düsseldorfer SC und dem SVV Plauen sowie dem Düsseldorfer SC und der SG Neukölln. Diese erstmals durchgeführten Duelle des Tabellenfünften und –sechsten der A-Gruppe gegen den Zweiten bzw. Ersten der B-Gruppe soll die Zusammensetzung der Viertelfinalduelle in den Play-offs bestimmen und so den Teams der B-Gruppe ermöglichen, um einen Medaillenplatz mitzuspielen. Hier kommt anders als in…

Mehr über diesen Artikel

White Sharks mit U13 erneut Pokalsieger im Norden

Nur zwei Teams im Uni-Bad

Nur zwei Teams kämpften diesmal um den norddeutschen Pokaltitel der U13. Hier setzte sich im mittlerweile länderspielerprobten Bremer Unibad Titelverteidiger White Sharks Hannover mit 15:10 (4:2, 5:3, 3:3, 3:2) in einem rein niedersächsischen Duell gegen Ausrichter SC Neptun Cuxhaven durch. Der SC Hellas-99 Hildesheim als dritter gemeldeter Verein hatte kurzfristig absagen müssen. Beide Vereine sind zugleich für den deutschen Pokalwettbewerb dieser Altersgruppe qualifiziert.

Mehr über diesen Artikel

Kartenvorkauf für die Pokalendrunde startet

Doppelveranstaltung am Brauhausberg

Ab sofort können Karten für die am 7./8. März anstehende deutsche Pokalendrunde in Potsdam vorbestellt werden. Gespielt wird unweit der Innenstadt und direkt am Bahnhof der Landeshauptstadt in der bereits aus zahlreichen deutschen Jugend-Endrunden bekannten Schwimmhalle am Brauhausberg, die Ende 2016 einem Neubau weichen soll. Möglichkeiten der Kartenvorbestellung und weitere Informationen bietet die Homepage des OSC Potsdam.      DSV-Pokal Männer und Frauen 2014/2015 Endrunde in Potsdam Sonnabend, den 7. März 2015 14:15 ETV Hamburg – SV Blau-Weiß Bochum (Halbfinale Frauen) 16:00 Waspo 98 Hannover – SSV Esslingen (Halbfinale Männer)…

Mehr über diesen Artikel

Niederlande und Slowakei bringen EM-Teilnehmer ins Stolpern

Neuling Lettland verliert mit 0:52

Beim ersten Teil der EM-Qualifikationsturniere wurde Deutschlands Männer als topgesetztes Team aller 16 gemeldeten Teams ihrer Favoritenrolle mehr als gerecht, dagegen mussten zwei weitere der insgesamt vier geforderten Teilnehmer der Europameisterschaft 2014 in Budapest (Ungarn) Federn lassen. So holten sich die Niederlande beim Turnier der Gruppe C im heimischen Utrecht einen ungewöhnlich deutlichen 12:9-Siegen den EM-Zehnten Frankreich, dieses nach einer zwischenzeitlichen 7:2-Führung. Die „Oranjes“ hatten bereits unter der Woche mit einem 15:13-Erfolg in einem der beiden Testspiele gegen die deutsche Mannschaft für einen Achtungserfolg gesorgt. Die zuletzt dreimal in Folge…

Mehr über diesen Artikel

Nordrhein-Westfalen holt Gunst-Pokal

Hartumkämpfte Partien im Bochumer Unibad

Im Bochumer Unibad kämpften an diesem Wochenende die Auswahlmannschaften der Landesgruppen mit Aktiven der Jahrgänge 1998 und jünger um den 53. Fritz-Gunst-Pokal. Die Veranstaltung gilt auch als Sichtung für die anstehende Qualifikation zur U17-Europameisterschaft und die nachfolgenden Europaspiele in Baku (Aserbaidschan). Als Gast ist zudem wieder eine Nationalauswahl der Niederlande mit Aktiven des jüngeren Jahrgangs 1999 am Start. Die Ansetzungen und Resultate Traditionsveranstaltung in der Übersicht:     53. Fritz-Gunst-Pokal 2015 in Bochum Spielplan und Resultate Sonnabend, den 7. Februar 2015 13:00 SV Nordrhein-Westfalen – Landesgruppe Süd 11:13 (2:1, 3:4,…

Mehr über diesen Artikel

DSV-Teams nach Doppelsieg auf EM-Kurs

Männer holen Turniersieg, Frauen gewinnen Schlüsselspiel zum Rang zwei

Deutschlands Wasserballer schwimmen nach fünf Siegen in sechs Spielen auf EM-Kurs: Deutschlands Männer holten sich mit beim Erstrundenturnier der EM-Qualifikation in Istanbul mit einem 15:9 (3:2, 3:4, 4:2, 5:1)-Erfolg gegen Gastgeber Türkei sogar den Gesamtsieg in der Gruppe D. Nach ausgeglichener erster Halbzeit im Duell der beiden bisher ungeschlagenen Teams zog die DSV-Auswahl dann nach dem Seitenwechsel noch deutlich davon.  Die erneut breit verteilten deutschen Tore fielen beim dritten Sieg im dritten Spiel durch Moritz Oeler (4/Foto), Heiko Nossek (3), Paul Schüler (2), Erik Bukowski, Julian Real, Timo van der…

Mehr über diesen Artikel

Griechenland zu stark für Deutschland

Morgen um Platz zwei gegen Kroatien

Deutschlands Frauen mussten am zweiten Spieltag des EM-Qualifikationsturniers in Zagreb (Kroatien) eine erwartet deutliche 3:16 (1:6, 0:4, 2:5, 0:1)-Niederlage gegen den klaren Turnierfavoriten Griechenland hinnehmen. Die deutschen Tore erzielten gegen den WM-Sechsten von 2013 mit Claudia Blomenkamp (2) und Claudia Kern zwei Spielerinnen des deutschen Meisters Bayer Uerdingen. Der nach Rang bei der Europameisterschaft 2014 in die Qualifikation abgerutsche Weltmeister von 2011 zeigte sich gegenüber dem dürftigen 13:5-Erfolg tags zuvor gegen Kroatien spielerisch diesmal deutlich engagierter und erwischte die deutsche Auswahl zudem nach vergebenen eigenen Chancen dann mehrfach im Gegenzug…

Mehr über diesen Artikel

Weiden erzwingt Punketeilung, Krefeld mit Rekordsieg

11:11 und 30:4 als Resultate der Nachholpartien

In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) konnte der Tabellensechste SV Weiden in einer Nachholpartie der B-Gruppe dem ungeschlagenen Spitzenreiter SC Neustadt mit einem 11:11-Unentschieden einen Punkt abnehmen. Dagegen holten sich die SV Krefeld 72 mit einem 30:4-Heimsieg über Schlusslicht SGW Leimen/Mannheim und rückte auf Rang drei vor.    Krefeld erreichte mit dem Schützenfest im heimischen Badezentrum Bockum ein Resultat in Dimensionen, die eher bei Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 vermutet werden. Für die Westdeutschen war es der höchste Sieg in ihrer mittlerweile neunjährigen DWL-Historie, während die Gäste die bisher höchste Niederlage seit…

Mehr über diesen Artikel

Zweiter Sieg in Istanbul

DSV-Auswahl greift mit 17:6-Erfolg gegen Weißrussland zum Turniersieg

Deutschlands Wasserballer wurden am zweiten Tag des Erstrundenturniers der EM-Qualifikation in Istanbul (Türkei) ihrer Favoritenrolle erneut gerecht: Nach dem gestrigen 20:2-Erfolg gegen Litauen holte sich die Auswahl Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbands (DSV) heute einen ebenfalls deutlichen 17:6 (3:0, 4:2, 4:2, 6:2)-Erfolg gegen Außenseiter Weißrussland, wobei Erik Bukowski mit gleich fünf Treffern die Torschützenliste anführte. Nach der gestrigen Torflut gegen die Balten brauchte die DSV-Auswahl heute unter dem Traglufthallendach des Ataköy-Schwimmsportkomplexes immerhin sechs Angriffe für den ersten eigenen Treffer, kam im weiteren Spielverlauf aber nicht ernsthaft unter Druck. Die regelmäßig in…

Mehr über diesen Artikel

20 Tore in Zagreb

DSV-Frauen mit deutlichem Auftaktsieg zum Qualifikationsstart

Deutschlands Wasserballerinnen sind in Zagreb (Kroatien) mit einem deutlichen 20:6 (3:0, 5:2, 5:2, 7:2)-Erfolg über Außenseiter Israel in die EM-Qualifikation gestartet. Erfolgreichste Werferinnen beim ersten Saisonsieg waren unter dem Hallendach des Mladost-Sportzentrums Carmen Gelse (4) sowie Claudia Kern, Luise Zimmermann, und Claudia Blomenkamp (alle 3). Die deutsche Mannschaft hatte zum Aufakt dieses ersten von zwei Qualifikationsturnieren wenig Mühe und führte frühzeitig klar. Ähnlich wie beim Männerspiel in Istanbul kam auch hier in der zweiten Halbzeit mit Felicitas Saurusajtis die zweite deutsche Torhüterin zum Einsatz. In dem deutschen 13er-Aufgebot war kurzfristig…

Mehr über diesen Artikel