Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Dünnes Wochenendprogramm

Schiedsrichterfortbildung im Blickpunkt des Geschehens

Das Wasserballgeschehen des Wochendes bleibt recht überschaubar, da im thüringischen Gera die alljährliche nationale Schiedsrichterfortbildung des Deutschen Schwimm-Verbands (DSV) auf dem Programm steht. Auf dem Programm sten mit der 7. Allianz-Pauli-Youngster-Trophy ein nationales Auswahlturnier für U13-Mannschaften in Potsdam sowie in Hannover das Spiel um die norddeutsche Meisterschaft der U17-Juniorinnen. Die Ansetzungen in der Übersicht:    7. Allianz-Pauli-Youngster-Trophy – U13-Auswahlturnier in Potsdam Spielplan Sonnabend, den 12. September 2015 14:30 Turnierbesprechung 15:00 Brandenburg – Niedersachsen 16:20 Baden-Württemberg – Berlin 17:40 Brandenburg – Bezirk Ruhrgebiet 19:00 Baden-Württemberg – Niedersachsen 20:20 Bezirk Ruhrgebiet –…

Mehr über diesen Artikel

ASCD trotzt Wellen und italienischen Erstligisten

Duisburg mit Sieg und Niederlage vor Kampaniens Küste

Trotz ungewohnter Bedingungen konnte der ASC Duisburg beim 3. Cilento Costa Blu-Turnier vor der Küste Kampaniens gegen zwei italienische Erstligisten einen Sieg und eine Niederlage herausholen: Gegen SS Lazio aus Rom siegten die Schwarzgelben vor San Marco di Castellabate mit 5:4, und gegen die Lokalmatadoren von Euro Cup-Finalist AS Acquachiara aus Neapel folgte direkt im Anschluss ein 8:10. Im morgigen Viertelfinale dieses internationalen Turniers mit drei verschiedenen Spielorten trifft die Sieben von Trainer von Trainer Peter Dubiniak an gleicher Stelle mit Aufsteiger PN Trieste auf einen weiteren italienischen Erstligisten.  …

Mehr über diesen Artikel

U13-Auswahlteams erneut zu Gast in Potsdam

7. Allianz-Pauli-Youngster-Trophy im Brauhausberg-Bad

Zahlreiche U13-Asse des deutschen Wasserballs treffen sich am kommenden Wochenende Potsdam: Nach den tollen Erfahrungen der Vorjahre wird am Wochenende die inzwischen siebte Auflage der Wasserball-Youngster-Trophy – unterstützt durch die Allianz Generalvertretung Teja Pauli – durchgeführt. Erneut ist es dem veranstaltenden OSC Potsdam gelungen, fünf der stärksten U13-Landesverbände Deutschlands (Jahrgänge 2002 und jünger) in das Brauhausberg-Bad zu laden. Dieses Jahr werden die Abordnungen der Verbände Niedersachsen, Berlin, Baden-Württemberg, Ruhrgebiet und Brandenburg am Start sein. „Dieser Wettkampf hat sich zu einer der wichtigsten Veranstaltungen im deutschen Jugend-Wasserball entwickelt“, sagt OSC-Wasserball-Abteilungsleiter Andreas…

Mehr über diesen Artikel

ASCD im Test mit italienischen Topteams und den Elementen

Duisburg gastiert beim Cilento Costa Blu-Turnier

Raus aus den (sterilen) Schwimmbädern, rein ins Meer: Eine Woche vor dem ersten Europapokalauftritt gastiert der deutsche Vizemeister ASC Duisburg von Freitag im italienischen Kampanien unweit der Wasserball-Hochburgen Neapel und Salerno beim 3. Cilento Costa Blu-Turnier und trifft dort auf gleich mehrere italienische Erstligisten. Besonderer Clou der dreitägigen Veranstaltung: Gespielt wird wie in den Pioniertagen der Sportart an drei verschiedenen Orten direkt im Meer. Hinter der Veranstaltung verbirgt sich ein internationales Turnier in reizvoller Kulisse, wobei anders als beim Beachwasserball allerdings mit 7er-Teams und nach den gängigen internationalen Regeln der…

Mehr über diesen Artikel

U17-Juniorinnen kämpfen um Nord-Titel

In Hannover wird am kommenden Sonnabend der norddeutsche Meister der U17-Juniorinnen ausgespielt. Hier stehen sich bei zahlenmäßig dünner Besetzung und in nur einer Partie die Nachwuchsteams der Waspo 98 Hannover und des ETV Hamburg gegenüber, wobei das Anschwimmen um 18 Uhr in der Schwimmhalle des Sportleistungszentrums steigen wird. Beide Teams werden auch bei der vom 2. bis 4. Oktober in Chemnitz anstehenden deutschen Meisterschaft dieser Altersgruppe ins Becken steigen.   Norddeutsche Meisterschaft der U17-Juniorinnen 2015 Endspiel in Hannover Sonnabend, den 12. September 2015 18:00 Waspo 98 Hannover – ETV Hamburg…

Mehr über diesen Artikel

Chemnitz mit drei Neuzugängen und Blick nach vorn

SCC stellt Frauenteam für die DWL-Saison 2014/2015 vor

In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen hat gestern Abend der SC Chemnitz den Mannschaftskader für die neue Saison präsentiert. Im besonderen Interesse der heimischen Medien und der Fans standen dabei die beiden ausländischen Neuzugänge Nikola Bušauerova (21) aus der Tschechischen Republik und Dandžula Kátlovská (19) von SKP Modrí Draci Kosice (Slowakei). Bereits im Vorfeld der Europaspiele von Baku (Aserbaidschan) hatte Torhüterin Lotte Hurrelmann ihren Wohnsitz von Ottawa (Kanada) nach Chemnitz verlegt. Die U17-Nationalspielerin besucht jetzt das Sportgymnasium in Chemnitz. Mit den Neuzugängen verfolgt der Vorjahresfünfte das Ziel, erstmals einen Medaillenplatz…

Mehr über diesen Artikel

Champions League: Waspo 98 mit Heimturnier, ASCD nach Rijeka

Verschärfte Regeln beim Kampf um das Weiterkommen

In der bereits vom 18. bis 20. September anstehenden zweiten Runde der Champions League hat mit Waspo 98 Hannover einer der beiden deutschen Vertreter bei den dortigen Viererturnieren Heimrecht. Auf den deutschen Vizemeister ASC Duisburg wartet eine reizvolle Runde im kroatischen Rijeka. Es wird allerdings hart: Jeweils zwei Teams pro Gruppe ziehen in die Qualifikationsrunde III der Champions League mit Einzelspielen am 3. und 17. Oktober ein, für die anderen Teams ist diesmal nach der zweiten Runde Schluss. Waspo 98 war bereits in der vergangenen Saison Gastgeber eines spektakulären Zweitrundenturniers…

Mehr über diesen Artikel

Wladislaw Timakow verstirbt im Training

Mysteriöser Todesfall im russischen Wasserball

Tragischer Todesfall im russischen Wasserball: Nationalspieler und WM-Teilnehmer Wladislaw Timakow starb gestern unter noch ungeklärten Ursachen während des Trainingslagers seines Klubs Sintez Kasan im bulgarischen Warna. Der 24-Jährige sei beim Schwimmen untergegangen, wie der russische Wasserballverband mitteilte. Der Schock ist groß: Der Sportler sei gesund gewesen und sogar noch kurz vor den Schwimm-Weltmeisterschaften im heimischen Kasan ohne Beanstandungen untersucht worden, wie es hieß. Eine Autopsie soll nun Klarheit über die Todesursache bringen. Timakow war noch im August mit der russischen Auswahl beim WM-Turnier am Start gewesen und hatte dort Rang…

Mehr über diesen Artikel

Krefeld 72 auch mit U11 in Nordrhein-Westfalen vorn

Der Nachwuchs der SV Krefeld 72 hat sich in Nordrhein-Westfalen nach dem Erfolg bei der U19 auch bei der U11 an die Spitze gesetzt. Auf der Endrunde vor heimischer Kulisse setzte sich das von Luca Vulmahn und Janek Neuhaus betreute Team von der Palmstraße im Endspiel mit 6:2 gegen die TPSK 1925 Köln durch. Bronze holte sich der Nachbar SV Bayer 08 Uerdingen mit einem 10:2-Erfolg im Spiel um Platz drei gegen den SV Lünen 08.     U11-Meisterschaft Nordrhein-Westfalen 2015 Endrunde in Krefeld Sonnabend, den 5. September 2015 11:00…

Mehr über diesen Artikel

Chemnitzer Nachwuchs bei Auswahlturnier in den Medaillenrängen

Nadine Hartwig beste Spielerin Prag

Der weibliche Nachwuchs des SC Chemnitz suchte erneut die Möglichkeit sich abseits der derzeit nur recht dünnen Fördermöglichkeiten des DSV, sich international zu messen, und deutete seine Stärke mit einem dritten Platz beim hochkarätig besetzten EU Nations U17 Women Water Polo Cup in Prag an. Der Nachwuchs des Erstligisten war bei dem Zehn-Nationen-Turnier in der tschechischen Hauptstadt als Landesauswahl Sachsen an den Start gegangen und kam gegen dort gegen Nationalmannschaften und Regionalvertretungen in fünf Spielen zu vier Siegen. In der Vorrunde siegte die Spielerinnen von Trainer Sven Schulz mit 19:11…

Mehr über diesen Artikel