Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Pokalendrunde: Spielberichte auf „wasserball.tv“

Internetportal berichtet aus Potsdam

Tore und Emotionen aller acht Partien: Wie schon im Vorjahr wird es bei der deutschen Pokalendrunde der Männer und Frauen in Potsdam wieder zeitnahe Spielzusammenfassungen aller acht Halbfinal- und Medaillenbegegnungen im Internetportal www.wasserball.tv geben.

Mehr über diesen Artikel

„Zu Hause spielen wir immer ein paar Prozent besser“

Ein Klub hat schon vor dem Beginn der deutschen Pokalendrunde der Männer und Frauen (DSV-Pokal) bereits jetzt gewonnen: Der heimische OSC Potsdam ist erstmals Gastgeber bei der bedeutendsten Wasserball-Veranstaltung, so dass nicht nur die Freude bei Spielern des Erstligaklubs, die im Vorfeld gleich zwei höher eingeschätzte Teams augeschaltet haben, sondern auch im Umfeld der Abteilung groß ist.   „Wir wollen ein echtes Wasserball-Fest ausrichten“, sagt Timo Seifert, Vorsitzender des Fördervereins Wasserball Potsdam. Er und Andreas Ehrl, Chef der rund 100 mitgliederstarken Wasserballabteilung im OSC, halten die Fäden der Organisation in…

Mehr über diesen Artikel

Potsdam im Blickpunkt des Wasserballs

Das größte nationale Wasserballereignis des Jahres steht vor dem Tür und bietet einen gänzlich neuen Austragungsort: Die Residenz- und Landeshauptstadt Potsdam beherbergt an diesem Wochenende erstmals die nationale Endrunde der Männer und Frauen im DSV-Pokal, wo es acht Mannschaften insgesamt acht Spiele sorgen werden. Die nationale Pokalendendrunde gilt aber auch als ein großes Treffen der nationalen Wasserballszene, bei der nicht nur die beiden Pokalsieger gekürt werden, sondern auch zahlreiche formelle wie auch informelle Treffen stattfinden. Gastgeber OSC Potsdam steht mit seinem Männerteam zum zweiten Mal nach 2012 in der Endrunde…

Mehr über diesen Artikel

Pokalendrunde, U17-Turnier, Nachholspiel: die Wochenendtermine

Das Wasserball-Wochenende bietet nicht nur die in Potsdam anstehende Doppelendrunde im DSV-Pokal (43. deutscher Pokalwettbewerb der Männer  und 26. deutscher Pokalwettbewerb der Frauen): Im Stuttgarter Inselbad steigt direkt vor der EM-Qualifikation ein Testurnier für U17-Nationalmannschaften, das mit dem Nachholspiel der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) zwischen dem SV Cannstatt und dem SV Bayer 08 Uerdingen garniert wird, und auch die zweiten Ligen bieten ein kleines Programm. Das Wasserball-Wochenende in der Übersicht: DSV-Pokal Männer und Frauen 2014/2015 Endrunde in Potsdam Sonnabend, den 7. März 2015 14:15 ETV Hamburg – SV Blau-Weiß Bochum (Halbfinale…

Mehr über diesen Artikel

Endrunde in Potsdam erweitert deutsche Pokalhistorie

Pokalspiele seit 1972/Spandau und Bochum bisherige Rekordgewinner

Das brandenburgische Potsdam rückt am kommenden Wochenende in den Blickpunkt des nationalen Wasserballgeschehens: Der heimische OSC Potsdam ist Ausrichter der Doppelendrunde im DSV-Pokal (43 deutscher Pokalwettbewerb der Männer und 26. Deutscher Pokalwettbewerb der Frauen) und kann sich damit auf ein großes Treffen der nationalen Wasserballszene am heimischen Brauhausberg freuen. Mit der erstmaligen Vergabe an die Residenz- und Landeshauptstadt kommt die bedeutendste nationale Wasserballveranstaltung zum zweiten Mal nach 2004 (damals in Brandenburg) in den neuen Bundesländern zur Austragung. Einige Eckdaten zu der Historie dieses Wettbewerbs: Ein deutscher Pokalwettbewerb wurde beim Wasserball…

Mehr über diesen Artikel

SSVE hat eine Medaille im Blick

Pokal-Endrunde in Potsdam – Halbfinale gegen Waspo 98 Hannover

Beim Wasserballbundesligisten SSV Esslingen jagt ein Saisonhöhepunkt den nächsten: nach dem überzeugenden Sieg im Neckarderby gegen den SV Cannstatt steht nun das Final Four-Turnier des Deutschen Wasserballpokals an. Ausrichter der Halbfinal- und Finalspiele bei den Männern und bei den Frauen ist der OSC Potsdam. Im Halbfinale trifft der SSV Esslingen am Samstag um 16 Uhr auf Waspo 98 Hannover. Was für die Fußballer der DFB-Pokal ist, ist für die Wasserballer der Deutsche Wasserball Pokal. Vor fünf Jahren qualifizierte sich der SSV Esslingen letztmals für die Pokalendrunde. Vor eigenem Publikum gewann…

Mehr über diesen Artikel

Spandau auswärts weiter sieglos

Schwaches drittes Viertel besiegelt Auswärtsniederlage in Belgrad

Die Wasserfreunde Spandau 04 müssen in der Champions League weiter auf den ersten Auswärtssieg warten. Am sechsten Spieltag gab es für die Berliner im Duell der Traditionsklubs bei Partizan Belgrad (Serbien) nach einem schwachen dritten Viertel eine 6:8 (2:2; 1:2; 0:3; 3:1)-Auswärtsniederlage, die den deutschen Meister weiter auf dem letzten Platz der Hauptrundengruppe B verbleiben lässt. Die Spandauer Tore warfen Erik Miers (2), Mateo Cuk, Maurice Jüngling, Marko Stamm und Marin Restovic. Vier Wochen zuvor hatte es in Berlin noch einen 8:6-Heimerfolg der Berliner gegeben. Champions League 2014/2015 Hauptrunde, Gruppe…

Mehr über diesen Artikel

Pokalentscheidung an der Havel

Potsdam erstmals Gastgeber beider Endrunden im DSV-Pokal

Das brandenburgische Potsdam rückt am kommenden Wochenende in den Blickpunkt des nationalen Wasserballgeschehens: Der heimische OSC Potsdam ist Ausrichter der Doppelendrunde im DSV-Pokal (43. deutscher Pokalwettbewerb der Männer und 26. deutscher Pokalwettbewerb der Frauen) und kann sich damit auf ein großes Treffer der nationalen Wasserballszene in heimischen Gefilden freuen. Mit der erstmaligen Vergabe an die Residenz- und Landeshauptstadt kommt die bedeutendste nationale Wasserballveranstaltung zum zweiten Mal nach 2004 (damals in Brandenburg) in den neuen Bundesländern zur Austragung. Einige Eckdaten zu der Historie dieses Wettbewerbs: Ein deutscher Pokalwettbewerb wurde beim Wasserball…

Mehr über diesen Artikel

Aller guten Dinge sind elf…

Spandau im Champions League-Duell zu Gast bei Partizan Belgrad

Holen sich die Wasserfreunde Spandau 04 am Mittwochabend ihren zweiten Sieg in der laufenden Champions League-Saison? Die Berliner treffen am sechsten Spieltag der Hauptrundengruppe B wie schon vor Monatsfrist erneut auf den oftmaligen serbischen Meister und Europapokalsieger Partizan Belgrad, zum Auftakt der Rückrunde diesmal aber auswärts. Das Anschwimmen zum Duell der beiden Traditionsklubs steigt in der Schwimmhalle des Banjica-Sportzentrums um 18 Uhr. Die seit 1979 (!) stets international vertretenen Wasserfreunde sind aktuell dank der von der LEN gewährten „Wild Card“ zum dritten Mal in Folge in der Hauptrunde der Champions…

Mehr über diesen Artikel

U17 mit Generalprobe in Stuttgart

Testturnier im Inselbad Untertürkheim

Nach den beiden jüngsten Turniersiegen in Gorzow Wlkp. (Polen) und Novaky (Slowakei) präsentiert sich Deutschlands männlicher U17-Nachwuchs am kommenden Wochenende auf dem Weg zur EM-Qualifikation  noch einmal in heimischen Gefilden. Im Stuttgarter Inselbad Untertürkheim steht als Generalprobe ein Testturnier mit den U17-Vertretungen Frankreichs und der Niederlande sowie dem Erstligateam des SC Neustadt auf dem Programm. Bundestrainer Sebastian Berthold (Freiburg) wird unter dem Traglufthallendach des Inselbades insgesamt 15 Spieler aus neun Vereinen testen, darunter auch der seit dieser Saison in Ungarn aktive Robin Toth (Szentesi VK). Mit Team ist mit Sandra…

Mehr über diesen Artikel