Zugeordnete Einträge: DSV-Jugend

EM-Vorbereitung startet: U19-Nachwuchs zu Gast in Serbien

Die Wasserball-Saison 2023/2024 ist weder national noch international zu Ende: So gastiert Deutschlands männlicher Nachwuchs vom 18. bis 24. Juli im Lande des amtierenden Olympiasieges Serbien, um sich auf die U19-Europameisterschaft in Burgas (Bulgarien/1. bis 7. September) vorzubereiten. Zum Auftakt wird Jugendbundestrainer Nebojsa Novoselac (Berlin) in dem Kurort Vrnjacka Banja ein 19er-Aufgebot aus sieben Vereinen testen. „Nebo“ kann dabei auch schon einige aus dem Erwachsenenbereich bekannte Namen präsentieren: So waren Vukasin Simic (ASC Duisburg) und Andrei Covaci (SV Ludwigsburg) jüngst bereits mit der A-Nationalmannschaft bei dem hochkarätig besetzten Sechs-Nationen-Turnier in…

Ungarns Nachwuchs erneut U18-Weltmeister

Ohne deutsche Beteiligung ging in Buenos Aires (Argentinien) erneut die U18-Weltmeisterschaft des männlichen Nachwuchses  über die Bühne. In der Neuauflage des 2022er-Finales von Belgrad (Serbien) setzte sich auch diesmal die Vertretung Ungarn gegen Serbien, wobei es diesmal 12:10 hieß. In dem nicht minder spannenderen Bronzeduell siegte Montenegro mit 12:11 gegen Italien und bescherte dem Kleinstaat von der Adria eine weitere internationale Wasserballmedaille. Deutschlands Nachwuchs der Jahrgänge 2006 und jünger hatte sich im Gegensatz zur U16-WM für das auf 20 Teams begrenzte Championat nicht qualifiziert, und auch sonst ließ sich bei…

Spanien auch mit den Juniorinnen U16-Weltmeister

Spaniens Wasserballern gelang ein Doppelschlag der besonderen Art: Nur neun Tage nach dem WM-Gold des männlichen U16-Nachwuchses setzte auch bei der Weltmeisterschaften der U16-Juniorinnen in Manisa (Türkei) das Team von der iberischen Halbinsel an die Spitze. Nach längerer Durststrecke konnte sich Australien erstmals wieder eine Medaille im Nachwuchsbereich sichern, während Deutschland-Bezwinger Kroatien als Vierter für das beste Frauenresultat der Verbandsgeschichte sorgte. Deutschlands Nachwuchs der Jahrgänge 2008 und jünger kam der bei der erstmaligen Teilnahme an den zum dritten Mal ausgeschriebenen (und zum zweiten Mal) ausgetragenen Titelkämpfen auf Platz zehn. Mit…

Chancenverwertung verdirbt Manisa-Abschluss

Deutschlands Nachwuchswasserballerinnen haben bei der U16-Weltmeisterschaft in Manisa (Türkei) einen siegreichen Abschluss verpasst: Im Spiel um Platz neun unterlag die Vertretung des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) nach dürftiger Torausbeute am Donnerstagmittag mit 5:7 (1:2, 1:3, 3:1, 0:1) gegen den Nachwuchs des Olympiateilnehmers China. Es war der erste Auftritt einer deutschen Mannschaft bei diesen erst 2020 eingeführten und jetzt zum zweiten Mal nach 2022 ausgetragenen Titelkämpfen. Hatte es in den beiden Partien zuvor noch jeweils sieben Treffer gegeben, kämpfte der DSV-Nachwuchs der Jahrgänge 2008 und jünger beim finalen Auftritt in dem großzügig…

Premierensieg: U16-Juniorinnen kämpfen um WM-Platz neun

Deutschlands Nachwuchswasserballerinnen scheinen bei der U16-Weltmeisterschaft in Manisa (Türkei)  die Mannschaften aus Übersee zu liegen: Einen Tag nach dem 7:4-Erfolg gegen Thailand setzte sich die Vertretung des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) am Mittwochmittag im zweiten von drei Platzierungsduellen auch mit 7:5 (3:1, 2:2, 1:0, 1:2) gegen die Vertretung Kanadas durch und erreichte damit das Spiel um Platz neun. Im finalen Auftritt der diesjährigen Titelkämpfe trifft die Mannschaft von Trainer Sven Schulz (Chemnitz) am Donnerstag von 12 Uhr deutscher Zeit an mit China auf einen weiteren Kontrahenten aus Übersee (> Livestream). Pikante…

U16-Juniorinnen gewinnen Premierenduell

Deutschlands Juniorinnen konnten bei der U16-Weltmeisterschaft in Manisa (Türkei) ihr erstes Duell mit einem außereuropäischen Vertreter erfolgreich gestalten: Im ersten von drei Platzierungsduellen setzte sich die Vertretung des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) am Dienstagmorgen mit 7:4 (1:1, 1:0, 3:1, 2:2) gegen Thailand durch und kann nun um die Ränge 9 bis 12 kämpfen. Hier trifft die Mannschaft von Trainer Sven Schulz (Chemnitz) am Mittwoch von 10:30 Uhr deutscher Zeit an auf die Vertretung Kanadas (> Livestream). An einem Vormittag mit durchweg torarmen Partien wurde auch das Premierenduell beider Länder über weite…

U16-Wasserballerinnen verpassen WM-Viertelfinale

Deutschlands Wasserballerinnen haben bei der seit Freitag laufenden U16-Weltmeisterschaft in Manisa (Türkei) das Viertelfinale klar verpasst: Zum Auftakt der viertägigen K.o.-Phase setzte es für den DSV-Nachwuchs der Jahrgänge 2008 und jünger am Montagvormittag eine deutliche 3:16 (1:3, 0:3, 0:7, 2:3)-Niederlage gegen den klar favorisierten Medaillenkandidaten Griechenland. In den Duellen um die Plätze 9 bis 16 geht es für die Mannschaft von Trainer Sven Schulz (Chemnitz) nun am Dienstag um 9:15 Uhr deutscher Zeit gegen die Vertretung Thailands weiter (> Livestream), die im Parallelduell mit 5:16 gegen Ungarn das Nachsehen gehabt…

U16-Juniorinnen erreichen Achtelfinale – jetzt gegen Griechenland

Deutschlands Juniorinnen haben bei der U16-Weltmeisterschaft in Manisa (Türkei) das Achtelfinale erreicht und stehen damit unter den Top 16: Im zweiten und letzten Vorrundenspiel setzte sich der DSV-Nachwuchs der Jahrgänge 2008 und jünger am Sonntagmorgen im „Endspiel“ mit 11:6 (2:1, 2:1, 5:2, 2:2) gegen Frankreich durch und hat damit in der Gruppe C den zum Weiterkommen notwendigen zweiten Platz sicher. Im ersten von jetzt vier K.o.-Spielen trifft die Mannschaft von Trainer Sven Schulz (Chemnitz) am Montag von 10:30 Uhr deutscher Zeit an auf Griechenland (Livestream). Nachdem Deutschland-Bezwinger Kroatien am Sonnabend…

Knappe Auftaktniederlage für U16-Juniorinnen

Deutschlands Juniorinnen sind bei der U16-Weltmeisterschaft in Manisa (Türkei) mit einer knappen Niederlage gestartet: Im ersten Vorrundenduell der Gruppe C setzte es für den DSV-Nachwuchs der Jahrgänge 2008 und jünger ein knappes 8:9 (1:1, 2:3, 2:2, 3:3) gegen den favorisierten EM-Sechsten Kroatien. In der zweiten und bereits letzten Vorrundenpartie trifft die Mannschaft von Trainer Sven Schulz (Chemnitz) am Sonntag von 9:15 Uhr deutscher Zeit an (Livestream) auf die zum Auftakt spielfreie Vertretung Frankreichs.  Die deutsche Auswahl zeigte sich gut aufgestellt und gestattete lange Zeit auch nur wenige Gegentreffer. Allerdings musst…

Mit Chemnitz/Esslingen-Block zur U16-Weltmeisterschaft

Bis heute befindet sich das Team noch zu Vorbereitungsmaßnahmen in der griechischen Hauptstadt Athen, doch am Freitag fällt dann auch der Startschuss für die Weltmeisterschaft der U16-Juniorinnen im türkischen Manisa. Deutschlands weiblicher Nachwuchs der Jahrgänge 2008 und jünger wird bei seinem Premierenauftritt  mit einem 14er-Aufgebot aus lediglich vier Vereinen an den Start gehen, wobei der SC Chemnitz (acht Aktive) und der SSV Esslingen (vier) zwei große Blöcke stellen. Die bei der letztjährigen U15-Europameisterschaft siebtplatzierte DSV-Auswahl trifft bei dem 22-Nationen-Turnier am Freitag von 10:30 Uhr deutscher Zeit an auf den EM-Sechsten…