Nationalmannschaft

Was gibt es Neues?

Weltcup in Berlin: die Resultate

In Berlin läuft bis zum Sonntag das Acht-Nationen-Turnier um den 16. FINA Weltcup der Männer. Hier stehen sich in der Schwimm- und Sprunghalle Europapark (SSE) mit Kroatien, Ungarn und Kroatien die drei besten Teams der vergangenen Weltmeisterschaft sowie mit den USA, Australien, Japan, Südafrika und Deutschland die Vertreter der fünf Kontinente gegenüber und kämpfen neben den Medaillen auch um vier Startplätze bei den Weltmeisterschaften 2019 in Gwangju (Südkorea). Der Weltschwimmerverband FINA überträgt auf seinem Portal https://www.finatv.live/ alle Partien jeweils live. Alle Ansetzungen und die vorliegenden Resultate des Turniers in der Übersicht:

 

16. FINA Weltcup 2018 in Berlin

Vorrundengruppen

Gruppe A
1. Deutschland 35:29 4:2

2. Ungarn 38:34 4:2 
3. Australien 32:24 4:2 
4. Japan 29:47 0:6 

Platz 1 bis 3 mit Resultaten des Direktvergleichs ermittelt

Gruppe B
1. Serbien 45:21 5:1

2. Kroatien 50:22 5:1 
3. USA 33:35 2:4
4. Südafrika 11:61 0:6

Serbien Erster aufgrund des besseren Resultats gegen den Gruppendritten

 

Spielplan und Resultate

Dienstag, den 11. September 2018 (Vorrunde)
15:45 Serbien – Südafrika 21:3 (4:1, 5:0, 7:0, 5:2)
17:15 Kroatien – USA 15:10 (3:2, 4:2, 3:3, 5:3) 
19:00 Australien – Japan 14:6 (3:0, 3:0, 5:5, 3:1)
20:30 Deutschland – Ungarn 12:10 (1:2, 3:4, 4:2, 4:2) 

Mittwoch, den 12. September 2018 (Vorrunde)
16:00 Australien – Ungarn 8:9 (2:3, 1:2, 3:4, 2:0)

17:30 Serbien – USA 14:8 (6:3, 3:1, 3:0, 2:4)
19:00 Kroatien – Südafrika 25:2 (7:1, 6:1, 5:0, 7:0)
20:30 Deutschland – Japan 14:9 (3:4, 3:1, 3:3, 5:1) 

Donnerstag, den 13. September 2018 (Vorrunde)
16:00 Serbien – Kroatien 10:10 (2:4, 3:2, 3:3, 2:1)

17:30 Südafrika – USA 9:15 (0:5, 2:3, 1:5, 3:2)
19:00 Ungarn – Japan 19:14 (8:3, 3:3, 3:4, 3:4)
20:30 Deutschland – Australien 9:10 (1:2, 3:3, 3:3, 2:2)

Freitag, den 14. September 2018 (Viertelfinale)
16:00 USA – Ungarn 10:8 (5:2, 1:1, 3:3, 1:2) – Viertelfinale

17:30 Australien – Kroatien 9:8  (1:1, 4:4, 2:2, 2:1) – Viertelfinale
19:00 Japan – Serbien 7:12 (3:2, 2:6, 1:3, 1:1) – Viertelfinale
20:30 Deutschland – Südafrika 24:5 (7:3, 5:1, 7:0, 5:1) – Viertelfinale 

Sonnabend, den 15. September 2018 (Halbfinale und Platzierung)
14:00 USA – Japan 11:10 (3:2, 2:3, 4:3, 2:2) (Plätze 5/8)

15:30 Kroatien – Südafrika 16:3 (5:2, 4:0, 2:1, 5:0) (Plätze 5/8)
17:00 Ungarn – Serbien 12:11 (1:3, 5:3, 3:3, 3:2) (Halbfinale)
18:30 Australien – Deutschland 11:10 (3:2, 1:2, 3:3, 1:1/3:2) nach Fünfmeterwerfen (Halbfinale)

Sonntag, den 16. September 2018 (Finalspiele)
10:00 Japan – Südafrika 21:9 (4:1, 9:2, 4:3, 4:3) – Spiel um Platz 7
11:30 USA – Kroatien 7:10 (0:1, 1:4, 2:3, 4:2) – Spiel um Platz 5
13:00 Serbien – Deutschland 15:9 (6:2, 3:2, 3:2, 3:3) – Spiel um Platz 3
14:30 Ungarn – Australien 10:4 (2:1, 2:1, 4:0, 2:2) – Finale

Spielstätte: Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark, Paul-Heyse-Straße 26, 10407 Berlin

Australien, Serbien, Deutschland und Kroatien für Weltmeisterschaften 2019 qualifiziert