Was gibt es Neues?

U16-Nachwuchs kämpft um Gunst-Pokal

Es ist das Wochenende der Auswahlturniere: Neben dem Vier-Nationen-Turnier der Männer in Duisburg sowie dem zweiten Peter Lindner Memorial Tournament für U19-Juniorinnen in Chemnitz kommt auch das traditionelle U16-Auswahlturnier der Landesgruppen um den Fritz-Gunst-Pokal in Iserlohn zur Austragung. Bei der 56. Vergabe der erstmals 1954 ausgespielten Trophäe stehen sich im Heidebad die Vertretungen der Landesgruppe Ost, des Süddeutschen Schwimmverbandes und des Schwimmverbandes Nordrhein-Westfalen sowie als ausländische Gäste die Nationalmannschaft der Niederlande gegenüber.

Gespielt wird bei seit langen Jahren wechselnden Ausrichtern des Traditionswettbewerbs diesmal auf der Vereinsanlage des früheren Erstligisten SV Iserlohn 95, die auch schon Nationenturniere beherbergt hat. Eine Auswahl des Norddeutschen Schwimmverbandes ist in diesem Jahr nicht am Start, da sich aus den geforderten Jahrgängen gleich 16 Akteure der White Sharks Hannover seit Mittwoch auf einer mehrwöchigen Auslandstour im US-Bundesstaat Kalifornien befinden. Als Ersatz konnte dafür die Nationalmannschaft der Niederlande gewonnen werden, so dass auch diesmal ein Viererfeld um die Trophäe kämpfen wird.

 

56. Fritz-Gunst-Pokal – U16-Auswahlturnier in Iserlohn

Spielplan

Sonnabend, den 30. Juni 2018
13:00 SV Nordrhein-Westfalen – Landesgruppe Ost
14:30 Landesgruppe Süd – Niederlande
18:00 Niederlande – Landesgruppe Ost
19:30 SV Nordrhein-Westfalen – Landesgruppe Süd

Sonntag, den 1. Juli 2018
10:00 Landesgruppe Süd – Landesgruppe Ost
11:30 SV Nordrhein-Westfalen – Niederlande

Spielstätte: Heidebad, Heideplatz 4, 58638 Iserlohn, www.i95.de

Schiedsrichter: Fred Nijenhuis, Martin Heinemann, Richard Noack, Daniel Waas und Andreas Hiltmann
Turnierleiter: Martin Ingiognoli