Was gibt es Neues?

Masters kämpfen um DSV-Titel

Morgen Vormittag um 10 Uhr geht es bereits los: Deutschlands beste Masters-Wasserballer kämpfen in Düsseldorf bei den 23. deutschen Meisterschaften um ihre nationalen Titel und schwelgen in Erinnerungen. Gastgeber ist der Düsseldorfer SC, der zum zweiten Mal nach 2016 als Ausrichter der großen Endrunde amtiert. Die wichtigsten Informationen zu der dreitägigen Veranstaltung im Rheinbad mit zeitgleichen Begegnungen auf zwei Spielfeldern finden sich unter  http://www.dsv.de/masterssport/wasserball/dm/. Die Spielresultate können unter http://www.dsv.de/wasserball/wettkampf/ergebnisse-tabellen/ zeitnah dem Ergebnisportal des DSV entnommen werden.