Nationalmannschaft

Was gibt es Neues?

US-Frauen gewinnen erneut Weltliga

In der FINA Weltliga ging die Siegesserie der US-Frauen weiter. Beim „Super Final“ in Kunshan (China) setzte sich der amtierende Olympiasieger und Weltmeister bereits zum fünften Mal in Folge durch und holte sich seit der Premiere von 2004 bereits den zwölften Titel in dem jährlich ausgespielten Wettbewerb. Im diesjährigen Finale siegten die Nordamerikanerinnen diesmal mit 8:6 gegen die Niederlande, deren sportlicher Fokus in diesem Jahr allerdings auf den Europameisterschaften in Barcelona (Spanien/14. bis 28. Juli) liegen dürfte. Für die „Oranjes“ war es nach Bronze 2015 erst die zweite Medaille in diesem Wettbewerb.

Eine Neuauflage des letztjährigen WM-Duells gab im Kampf um Bronze, wo Russland beim 7:6 gegen Kanada abermals erfolgreich blieb. Fünfter wurde der angehende EM-Gastgeber Spanien nach einen 10:5-Erfolg im Platzierungsduell gegen China. Dagegen blieb Premierenolympiasieger Australien nach einem 10:7-Sieg gegen den kommenden Olympiagastgeber Japan erneut nur Rang sieben. Gespielt wurde bei dem traditionellen Achterfinale bereits zum achten Mal in Folge in einer chinesischen Stadt, wobei Kunshan bereits 2014 einmal Gastgeber gewesen war.