Wasserball-Team

Was gibt es Neues?

Supercup in neuem Format

Der deutsche Supercup im Wasserball erhält ein neues Format: In Zukunft wird der Sieger des 2014 wiedereingeführten Wettbewerbs in Form eines Viererturniers ausgespielt. Anstelle des bisherigen Einzelspieles sollen neben dem amtierenden Meister und dem Pokalsieger dann auch die beiden nächstplatzierten Teams der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) ins Becken steigen. Mit der Neugestaltung soll der erste Saisonhöhepunkt aufgewertet werden, und die beteiligten Teams sollen sportlich mehr gefordert werden. Eingebettet in die Veranstaltung wird auch das erste Supercup-Duell der Frauen, bei dem sich dann Meister SV Bayer 08 Uerdingen und Pokalgewinner SV Nikar Heidelberg in einer Einzelpartie gegenüberstehen werden.