Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Neun Auswahlteams in Berlin: Nico-Trophy im Blickpunkt des Nachwuchses

Deutschlands Nachwuchs präsentiert sich von heute Nachmittag an in Berlin. Dort wird von 16 Uhr an in der Schöneberger Schwimmsporthalle mit Auswahlteams der Jahrgänge 2001 und jünger um die Nico-Trophy kämpft, eines von sechs bundesweiten Sichtungsturnieren für die Talente der Sportart. Gemeldet haben diesmal neun Auswahlteams aus den Landesverbänden und Bezirken, die an den beiden ersten Tagen jeweils parallel auf zwei Spielfeldern ins Becken steigen werden.   Nico-Trophy – Auswahlturnier der Jahrgänge 2001 und jünger Teilnehmende Mannschaften und Vorrundengruppen Gruppe A Bezirk Ruhrgebiet Brandenburg Bayern Baden-Württemberg Gruppe B Berlin Bezirk…

Mehr über diesen Artikel

Hannover-Wochenende mit Derbys und Hindernissen

Stadionbad-Belegung sorgt für Verdruss beim Wasserball-Großkampftag

In der Region Hannover steht in Sachen Wasserball am kommenden Wochenende ein regelrechter Großkampftag an, dieser allerdings mit dicken Hindernissen bei den Bäderzeiten. So finden von Freitag bis Sonntag im „großen“ Stadionbad jeweils bis um 19 Uhr die Landesmeisterschaften im Schwimmen, diese zudem mit einem umfangreichen Programm und in einigen Wettbewerben sogar mit Vor- und Endläufen. Davon betroffen ist insbesondere auch das zweite und entscheidende Endspiel in der U17-Bundesliga zwischen den White Sharks Hannover und dem OSC Potsdam mit der Kür des deutsche Meisters dieser Altersgruppe, das nun am Sonntag…

Mehr über diesen Artikel

Weltliga-Finale ohne Weltmeister Spanien

So etwas nennt man wohl ein „sportliches Luxusproblem“: Das nach Schanghai (China/9. bis 14. Juni) vergebene „Super Final“ in der FINA Weltliga der Frauen wird ohne den amtierenden Weltmeister Spanien stattfinden. Die Spielerinnen des Olympiazweiten hatte sich am vergangenen Dienstag mit einem 12:9-Heimerfolg in der Nachholpartie gegen Griechenland in der „deutschen“ Gruppe B zwar den für einen Endrundeneinzug notwendigen zweiten Platz hinter den Niederlanden gesichert, werden auf einen Start in der chinesischen Millionenmetropole allerdings verzichten, wie jetzt bekannt wurde. Wie der spanische Verband bekanntgab, soll der Vorbereitung auf die anstehende…

Mehr über diesen Artikel

Spannender DWL-Endspurt bei den Frauen

Hannover, Heidelberg und Bochum noch im Kampf um Platz zwei und drei

Der Spitzenreiter nach den Rundenspielen, das Schlusslicht und die vier Teilnehmer an den Play-offs stehen in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen zwar bereits fest, doch gibt es noch hartes Rennen um die Plätze zwei und drei streiten sich mit dem Hannoverschen SV (derzeit 13:5 Punkte), dem SV Nikar Heidelberg (12:8) und Rekordmeister SV Blau-Weiß Bochum (9:9). „Für uns und Bochum ist nach oben nur noch etwas drin, wenn eine der davor liegenden Mannschaften patzt“, bringt Heidelbergs langjähriger Trainer Dr. Kai van der Bosch das Szenario kurz und wohl durchaus…

Mehr über diesen Artikel

Spandau mit Bestbesetzung im letzten Champions League-Spiel

Champions League in Dubrovnik, Trainingslager in Herceg Novi

Mit einer der raren Wochenendpartien beschließt der deutsche Meister Wasserfreunde Spandau seinen diesjährigen Champions League-Auftritt: Die Berliner gastieren am kommenden Sonnabend zum zehnten und letzten Hauptrundenspieltag an der Adriaküste Kroatiens bei VK Jug Dubrovnik, zuletzt Champions League-Finalist 2013. Gespielt wird ab 17 Uhr im traditionsreichen Gruz-Schwimmstadion, wo sich der Gastgeber bereits 2001 und 2006 zweimal Europas Wasserballkrone sichern konnte.   Die unter normalen Umständen journalistisch an Langeweile kaum zum steigernde Überschrift verdient diesmal besondere Beachtung aus inhaltllichen Gründen: Die Berliner können ihr Auswärtsmatch gegen die Kroaten wirklich in Bestbesetzung bestreiten,…

Mehr über diesen Artikel

SSVE: Viertelfinale zum Start in die Freibadsaison

Bayer Uerdingen zu Gast in der Best-of-Three-Serie – Sieg gefordert

Start in die Play-offs um die deutsche Meisterschaft für die Wasserballer des SSV Esslingen: nach drei Siegen in den Qualifikationsspielen gegen den SC Neustadt stehen nun die Viertelfinalduelle gegen Bayer Uerdingen an. Zum Auftakt der „best of three“-Serie haben die Esslinger Heimrecht, Spielbeginn im vereinseigenen Freibad auf der Neckarinsel ist am Sonnabend um 16 Uhr. Der Wechsel vom Winterspielquartier Traglufthalle Inselbad in die Sommerspielstätte ist für die Bundesligawasserballer des SSV Esslingen immer etwas besonderes und ein freudiges Ereignis, ist das vereinseigene Freibad auf der Neckarinsel doch als „wahre Heimat“ des…

Mehr über diesen Artikel

U11-Teams bei der SV Krefeld 72 zu Gast

Nachwuchsteams kämpfen am Freitag an der Palmstraße um den Werner-Hippmann-Pokal

Der 1. Mai ist vielerorts in den Freibädern der Tag der Saisoneröffnung: Dieses ist bei der SV Krefeld 72 bereits in Betrieb, der lädt der Klub am Freitag auf der Vereinsanlage an der Palmstraße zu seinem 1. Werner-Hippmann-Pokal für die U11 Bambini . Mit von der Partie sind neben der SVK die Teams des SV Bayer 08 Uerdingen, des Aachener sowie der SGW SC Solingen/Wasserfreunde Wuppertal. Die SVK wird sogar mit zwei Teams auflaufen können. Gespielt wird im just eröffneten Freibad der SVK in zwei Gruppen, bevor es dann in…

Mehr über diesen Artikel

Play-off- und Play-down-Start, U17-Entscheidung, DWL Frauen: die Termine

Es gibt reichlich Auswahl: Das lange Wasserballwochenende bringt nicht nur erste Freibadduelle, sondern auch den Start in den Play-off- und Play-downs der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) mit ihren KO-Duellen sowie weitere wichtige Partien in der DWL der Frauen. In der U17-Bundesliga stehen am Freitag (!) und Sonntag in sechs verschiedenen Bädern in gebündelter From die Medaillen- und Platzierungskämpfe an, darunter die Finalserie zwischen den White Sharks Hannover und dem OSC Potsdam. Dazu gesellt sich auch das U14-Auswahlturnier um die Nico-Trophy, das bereits am Freitagnachmittag in Berlin starten wird. Die nationalen Wasserballtermine…

Mehr über diesen Artikel

Finale auf „kleiner“ Anlage: Endspurt in der U17-Bundesliga

Auf internationalem Feld, aber mit „kleiner“ Anlage wird am an diesem Wochenende der deutsche U17-Meister gekürt werden: Das am Sonntag anstehende zweite Endspiel der U17-Bundesliga wird zwischen den White Sharks Hannover und dem OSC Potsdam wird entgegen den Hoffnungen der Niedersachsen nicht im Stadionbad, sondern um 14 Uhr in der eigentlich nur zur Trainingszwecken konzipierten Schwimmhalle des Sportleistungszentrums (SLZ) stattfinden. In Niedersachsens größter Schwimmsportarena findet die über drei Tage andauernde Landesmeisterschaft im Schwimmen statt, die schon Monaten geplant ist. „Wir wollten eigentlich im Stadionbad spielen, um der Veranstaltung einen würdigen…

Mehr über diesen Artikel

Erstes Hannover-Derby erst am 3. Mai

Play-off- und Play-down-Ansetzungen in der Übersicht

In den Viertelfinal-Play-offs der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) wird das erste Viertelfinalduell zwischen den White Sharks Hannover und Waspo 98 Hannover erst am kommenden Sonntag (3. Mai), und dieses spätabends um 19:30 Uhr, angeschwommen werden, wie Rundenleiter Bernt Jacobs (Hamburg) heute bekanntgab. Noch kein Spielort steht dagegen in der ersten Runde der Play-downs für die am 9. und gegebenenfalls 10. Mai anstehende Heimspiele des SV Cannstatt gegen die SpVg Laatzen fest, wobei das Inselbad Untertürkeim durch den Abbau der Traglufthalle nicht nur Verfügung stehen wird. Die aktualisierten Ansetzungen beider Gruppen in…

Mehr über diesen Artikel