Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

SC Wedding - Saison 2014/15

Vorletzter Spieltag in der DWL mit Schlüsselspielen in der B-Gruppe

Potsdam und Wedding mit doppelten Heimauftritten

Die Rundenspiele in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) gehen in die Entscheidung: Am 13. und vorletzten Spieltag kulminieren dabei an diesem Wochenende die Partien der Gruppe B, die zudem noch zwei Nachholspiele bieten. Hier haben beim Kampf um den Klassenverbleib der SC Wedding und die SpVg Laatzen jeweils Heimrecht, während der OSC Potsdam beim um Rang eins doppelt ins Becken steigt. In der A-Gruppe kommt es am Krefelder Waldsee zum West-Derby zwischen dem SV Bayer 08 Uerdingen und dem ASC Duisburg.     Die neuralgischen Duelle der Hauptrundengruppe A steigen an…

Mehr über diesen Artikel

Doppelspieltag im Kombibad Seestraße

Am kommenden Wochenende empfängt der SC Wedding 1929 im heimischen Kombibad Seestraße gleich zwei Mannschaften in der Endphase der Hauptrunde B der Deutschen Wasserball Liga. Am Sonnabend steht zunächst das Spiel gegen die SGW Leimen/Mannheim an, tags darauf folgt die Mannschaft vom SC Neustadt. Im Dezember war der SCW von den Auswärtsspielen gegen diese Kontrahenten mit einem Sieg und einer Niederlage heimgekehrt. Beim 14:5-Sieg über den Tabellenletzten von der SGW Leimen/Mannheim hatten die Nordberliner damals sicher triumphiert. Einen Tag später war man aber gegen die Truppe von der Weinstraße nicht…

Mehr über diesen Artikel

Vorletzter DWL-Spieltag, Start U17-Play-offs: die Ansetzungen des Wochenendes

Potsdam und Wedding mit doppelten Heimauftritten

 Die Deutsche Wasserball-Liga (DWL) lädt zum 13. und vorletzten Spieltag der Rundenduelle, wobei vor allem der B-Gruppe der Kampf um die ersten vier Plätze mit großer Schärfe weitergeht. Aufgrund von Nachholpartien steigen der OSC Potsdam und der SC Wedding án diesem Wochenende sogar zweimal vor heimischer Kulisse ins Becken. Nach den Qualifikationsturnier und Vorbereitung steigt der Nachwuchs in die Play-offs der U17-Bundesliga ein, wo die Hinspiele des Viertelfinales auf dem Programm stehen. Hier bietet der SVV Plauen eine Kombiveranstaltung im heimischen Stadtbad eine Kombiveranstaltung mit U17- und DWL-Spiel. Die Ansetzungen…

Mehr über diesen Artikel

SSVE braucht einen Heimsieg

Zwei Punkte gegen White Sharks Hannover zur Absicherung von Platz fünf

Am kommenden Sonnabend steht in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) ein Duell zweier Tabellennachbarn an, wenn der fünftplatzierte SSV Esslingen auf die einen Platz schlechter liegenden White Sharks aus Hannover trifft (16 Uhr, Inselbad Untertürkheim). Am vorletzten Spieltag der Hauptrunde geht es um eine gute Ausgangsposition für den weiteren Saisonverlauf. Neben der Absicherung des fünften Tabellenplatzes geht es für die Mannschaft des SSV Esslingen aber auch um Wiedergutmachung für die Hinspielniederlage. Mitte Dezember setzte es nach schwachem Spiel mit schlechter Chancenverwertung eine unerwartete 7:9-Niederlage für die Esslinger Wasserballer. Vor heimischem Publikum…

Mehr über diesen Artikel

Günstige Lose für Baku-Vorrunden

U17-Junioren gegen Underog Aserbaidschan

Die heutige Auslosung der Vorrundengruppen bei den ersten Europaspielen in Baku (Aserbaidschan) hat den beiden deutschen Teams relativ günstige Lose beschert. Die beiden Wasserballturniere der Premierenveranstaltung werden aus Termingründen wie berichet nur mit Nachwuchsteams gespielt, die dort ihre jeweiligen U17-Europameisterschaften austragen. Hauptgewinn aus deutscher Sicht: Der männliche Nachwuchs trifft in seiner Vorrundengruppe neben Gruppenkopf Ungarn und der lösbaren Aufgabe Rumänien zudem mit Gastgeber Aserbaidsan auf einen internationalen Nobody für den neuralgischen Lostopf zwei. In den KO-Duellen würde auf den DSV-Nachwuchs zudem ein Team aus dem nicht ungünstigen Quartett der Gruppe…

Mehr über diesen Artikel

Budapest sticht Hannover aus

Champions League-Endrunde 2016 und 2017 an der Donau

Deutschlands Wasserballsfans ist mit der Vergabe der Sechserrunde der Champions League („Final Six“) für 2016 und 2017 an Ungarns Hauptstadt Budapest ein sportlicher Höhepunkt entgangen. Für die Veranstaltung des Jahres 2016 hatte sich mit Waspo 98 Hannover erstmals auch ein deuscher Kandidat beworben, der im Falle eines Zuschlags dann auch automatisch einer der sechs Endrundenteilnehmer gewesen wäre. Neben dem deutschen Pokalfinalisten war zunächst nur noch Galatasaray Istanbul ins Rennen gegangen, ehe mit Ungarns Hauptstadt dann ein gänzlich neuer Kandidat das Rennen machte. „Da hatte sich allerdings nicht ein Verein, sondern…

Mehr über diesen Artikel

Neuer Bundestrainer am 27. März?

Die Suche nach einem neuen Wasserball-Bundestrainer soll in zehn Tage ein erfolgreiches Ende finden: „Ich habe dem Präsidium einen schriftlichen Vorschlag für die Besetzung der Trainerstelle unterbreitet, der in der Präsidiumssitzung am 27. März behandelt wird“, kann der erst seit einem halben Jahr amtierende Fachsparten-Vorsitzende Wasserball, Hans-Jörg Barth (Esslingen), dem für die Anstellung entscheidenden Gremium nach längeren Gesprächen jetzt einen Kandidaten präsentieren. Der bisherige Männer-Bundestrainer Nebosja Novoselac (Berlin) war im Januar entmachtet worden, nachdem sich sämtliche Nationalspieler in einem internen Brief gegen den Serben ausgesprochen und ihm schlechten Führungsstil vorgeworfen…

Mehr über diesen Artikel

Cuk bei den „Kanonieren“ weiter klar vor

      Deutsche Wasserball-Liga 2014/2015  Top 15 Torschützenliste 1. Mateo Cuk (Wasserfreunde Spandau 04) 45 2. Tobias Lentz (OSC Potsdam) 36 3. Heiko Nossek (SSV Esslingen) 33 3. Peter Karteszi (SVV Plauen) 33 3. Matthias Held (SC Neustadt) 33 6. Julian Real (ASC Duisburg) 29 7. Erik Bukowski (Waspo 98 Hannover) 28 7. Spencer Hamby (OSC Potsdam) 28 9. Jan Christopher Dangschat (SG Neukölln) 26 10. Sven Roeßing (SV Krefeld 72) 25 10. Sean Ryder (SV Weiden) 25 10. Stefan Roßner (SVV Plauen) 25 10. Mate Balatoni (Waspo 98…

Mehr über diesen Artikel

Harter Wind in der U17-Qualifikation

Niederlande scheitern vor heimischer Kulisse

Die deutschen Schützenfeste auf Malta können nicht darüber hinwegtäuschen, dass bei den Qualifikationsturnieren der Junioren-Europameisterschaften mittlerweile vielfach ein harter Wind weht und selbst langjährige Wasserball-Größen massiv unter Druck stehen. Erwischt hat es beim Kampf um die diesjährige Endrundenteilnahme und einen Platz bei den ersten Europaspielen in Baku (Aserbaidschan/12. bis 28. Juni) diesmal sogar den männlichen U17-Nachwuchs der Niederlande. Die Niederlande scheiterten im grenznahen Nijverdal sogar vor heimischer Kulisse, dieses allerdings bei einer ungewöhnlich schweren Gruppe mit gleich fünf mehrmaligen JEM-Teilnehmern. Hier gab es den prognostizierten Durchmarsch der griechischen Mannschaft, dessen…

Mehr über diesen Artikel

SSVE-Spieler international im Einsatz

Die Erfolge und die gute Jugendarbeit des SSV Esslingen schlagen sich auch in Berufungen für Nationalmannschaften nieder: Hannes Glaser kam in der Männer-Nationalmannschaft zu einem weiteren Weltligaeinsatz in Serbien, während sich die U17-Spieler Konstantinos Sopiadis und Filip Zugic auf Malta für die „European Games“ in Baku (Aserbaidschan) qualifizierten. Am gestrigen fünften Spieltag der Europagruppe B in der Weltliga gastierte die dNationalmannschaft in Kragujevac, Serbien. Interimsnationaltrainer Arno Troost, der die Mannschaft nun doch noch einmal betreute, berief mit Hannes Glaser auch einen SSVE-Spieler in sein Aufgebot. Dass es für die noch…

Mehr über diesen Artikel