Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Hannover-Derby weicht Fußball-Derby: die DWL-Ansetzungen

Der Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga greift in die Play-offs der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) ein: Wie heute bekannt wurde, wandert das zweite Viertelfinalduell zwischen Waspo 98 Hannover und den White Sharks Hannover aus Sicherheitsgründen auf den Sonntagnachmittag (16 Uhr, Stadionbad). Hintergrund ist das am Sonnabendnachmittag anstehende Nord-Derby Hannover 96 und Werder Bremen, so dass keine Freigabe für eine parallel stattfindende Veranstaltung in der benachbarten Schwimmarena erfolgte. In der ersten Runde der Play-downs wird der bädergeplagte SV Cannstatt seine bis dato nicht terminierten Heimpartien gegen die SpVg Laatzen nun im nahegelegenen Ludwigsburg austragen.…

Mehr über diesen Artikel

Berliner Nachwuchs verteidigt Nico-Trophy

In Berlin ging auf zwei Spielfeldern in der Schöneberger Schwimmsporthalle mit der Nico-Trophy das dritte bundesweite Auswahlturnier des Jahres 2015 über die Bühne, bei dem Aktive der Jahrgänge 2001 und jünger gefordert waren. Hier setzte sich nach zwei Erfolgen nordrhein-westfälischer Vertretungen in Gunst- und Alves-Pokal diesmal Gastgeber Berlin an die Spitze. Die von dem langjährigen polnischen Nationalspieler Slawomir Andruszkiewicz betreuten Hauptstädter schlugen in der Neuauflage des Vorjahresfinales mit 11:8 die Auswahl Niedersachsens, die im Vorrundenduell noch mit 7:6 knapp siegreich geblieben war. Bronze ging in einem Neunerfeld an den Vorjahrsachten…

Mehr über diesen Artikel

Cannnstatt mit Heimauftritt in Ludwigsburg

Erstligist SV Cannstatt wird in der ersten Runde der Play-dows am kommenden Wochenende nach Ludwigsburg in das dortige Freibad Hoheneck ausweichen, wie Pressesprecher Uwe Umbach heute bekanntgab. Die Schwaben müssen wie berichtet beim Duell gegen die SpVg Laatzen auf das heimische Inselbad Untertürkheim verzichten, dessen Traglufthalle derzeit abgebaut wird. Gespielt wird am Sonnabendabend um 20 Uhr, ein eventuelles drittes Spiel gegen die Niedersachsen folgt bei Bedarf am Sonntagmorgen um 9 Uhr. Die Play-down-Ansetzungen des Wochenenes in der Übersicht:   Deutsche Wasserball-Liga 2014/2015 1. Runde Play-downs („best of three“) Sonnabend, den…

Mehr über diesen Artikel

Stellenausschreibung: hauptamtlicher Trainer für Talentstützpunkt/DSV-Nachwuchsstützpunkt gesucht

Der SC Chemnitz sucht zum weiteren Ausbau seiner leistungssportlichen Aktivitäten im Bereich Wasserball einen Trainer in Vollzeitanstellung für den Talente- und DSV-Nachwuchsstützpunkt Wasserball. Der Aufgabenbereich umfasst die Organisation und Durchführung des Trainings- und Wettkampfbetriebes (gemeinsam mit der Leitung des Fachbereichs und des Vereins) im Bereich des Talentstützpunktes/Landesstützpunktes. Schwerpunktaufgabe – Entwicklung des Talentesützpunktes und Mitwirkung bei der Entwicklung von Kadern für den Bereich Wasserball. Dazu gehören u. a.     Mitarbeit in der U11 * Sichtung von Kindern beim Vereinsschwimmen und Schulschwimmen mit dem Ziel Sportschule und Leistungswasserball     Aufbau und Entwicklung…

Mehr über diesen Artikel

SSVE gewinnt Viertelfinal-Krimi auf der Neckarinsel

12:11-Sieg im Fünfmeterschießen gegen Bayer Uerdingen

Dramatik pur im SSVE-Freibad auf der Neckarinsel: Nach der regulären Spielzeit stand es im ersten Viertelfinal-Play-off-Spiel der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) zwischen dem SSV Esslingen und Bayer Uerdingen 7:7-Unentschieden. Und auch das Fünfmeterschießen ging in die Verlängerung, letztlich gewann das Heimteam mit 12:11 (1:1, 3:0, 1:2, 2:4 / 5:4). Großer Jubel, aber auch große Erleichterung bei Fans und Spielern des SSV Esslingen, nachdem Hannes Rothfuß auch seinen zweiten Fünfmeter verwandelte und der Schuss von Uerdingens Routinier Tim Wollthan vom Innenpfosten zurück ins Feld sprang. Zuvor wurden die Nerven aller Beteiligten auf…

Mehr über diesen Artikel

SCW startet erfolgreich in den Abstiegskampf

Mit einem 11:8-Heimsieg ist der SC Wedding am vergangenen Sonntag in die Play-Down-Phase der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) gestartet. Die Sieben von Trainer Stefan Tschierschky belohnte sich in einem kampfbetonten Spiel gegen den SC Neustadt für eine konzentrierte und über weite Strecken konsequente Vorstellung und kann mit einem weiteren Sieg bereits am kommenden Samstag den Klassenerhalt perfekt machen. Nach fünfwöchiger Pause starteten die Berliner hochmotiviert in die Partie und konnten durch Koch schnell 1:0 in Führung gehen. Diese Führung gab der SCW in einem hochspannenden Spielverlauf bis zum Schlusspfiff nicht mehr…

Mehr über diesen Artikel

Zweimal Fünfmeterwerfen zum Play-off-Start: die Resultate der Auftaktspiele

Mit den jeweils ersten Partien in den Viertelfinalduellen der Play-offs und der ersten Runde der Play-downs wird an diesem Wochenende die dritte Saisonphase der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) eingeläutet in der auch dann auch am Ende die Medaillengewinner und die beiden Absteiger gekürt werden. Hier zwang Play-off-Neuling SVV Plauen den sechsmaligen deutschen Meister ASC Duisburg in ein Fünfmeterwerfen unterlag dort erst im siebten Durchgang mit 16:17. Am Sonntagabend steht noch das erste Viertelfinalspiel zwischenen den White Sharks Hannover und Waspo 98 Hannover auf dem Programm (19:30 Uhr, Stadionbad), gar am kommenden…

Mehr über diesen Artikel

Heidelberg stolpert in Hamburg: DWL-Resultate der Frauen

In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) steht an diesem Wochenende erneut Hannover im Blickpunkt, wo wie schon drei Wochen zuvor gleich drei der vier Partien zur Austragung kommen. Die Schlagzeile des Wochenendes kommt allerdings aus Hamburg, wo sich der ETV mit 11:6 gegen den Tabellendritten SV Nikar Heidelberg durchsetzen konnte. Am Sonntagabend steht zudem noch das Stadtderby zwischen Waspo 98 Hannover und dem Hannverschen SV (18 Uhr, Sportleistungszentrum). Die Ansetzungen und Resultate in der Übersicht:   Deutsche Wasserball-Liga Frauen 2014/2015 Ansetzungen Wochenende (13. Spieltag und Nachholpartie) Sonnabend, den 2. Mai 2015…

Mehr über diesen Artikel

White Sharks mit Titelverteidigung im Rückkampf – Neukölln holt Bronze

Fünfmeterwerfen entscheidet über Platz drei

Die White Sharks Hannover haben den Titel in der U17-Bundesliga erfolgreich verteidigt: Beim Rückkampf in heimischer Halle siegten die Niedersachsen nach einen furiosem zweiten Viertel mit 12:6 (3:2, 5:0, 1:1, 3:3) gegen den OSC Potsdam und machten damit vor 150 Zuschauern die überraschende 7:10-Niederlage aus dem Hinkampf wett. Beide Teams haben seit der Ligapremiere alle drei Spielzeiten in der A-Gruppe absolviert und standen sich jetzt erstmals im Finalduell gegenüber Für die beiden Nachwuchshochburgen war es die Krönung einer guten Saison, wobei beide Trainer auch bereits eine ganze Anzahl von Aktiven…

Mehr über diesen Artikel

Spandau verabschiedet sich mit Niederlage

Endrundenteilnehmer Dubrovnik siegt 12:6 gegen den deutschen Meister

Der deutsche Meister Wasserfreunde Spandau 04 unterlag am letzten Hauptrundenspieltag der Champions League mit 6:12 (1:3, 2:3, 2:2, 1:4) beim dreimaligen Titelträger Jug Dubrovnik (Kroatien) und schloss die Gruppe B mit zwei Siegen in zehn Spielen ab. Die Tore der Berliner teilten sich zum internationalen Saisonabschluss Marin Restovic (3), Mateo Cuk, Tobias Preuß und Marko Stamm. Der 33-fache deutsche Meister hatte wie im Vorjahr den Platz in der Runde der letzten Zwölf mit einer „Wild Card“ erhalten und kam damit erneut in den Genuss von fünf bestens präsentierten Heimspielen, musste…

Mehr über diesen Artikel