Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Duisburg 98 und Fulda steigen umgehend wieder auf

Altmeister Duisburger SV 98 und die Wasserfreunde Fulda sind nur ein Jahr nach dem Abstieg aus der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) in das Oberhaus zurückgekehrt. Die Sieben von Niederrhein legte bei dem dramatischen Aufstiegsturnier in Brandenburg an der Havel drei Siege in drei Spielen hin. Die Hessen konnten am Sonntag bei tropischer Hitze gleich zweimal in letzter Minute eine Niederlage abwenden und sich damit auf Rang zwei vorschieben.   Das Aufstiegsturnier fand zum dritten Mal nach 2006 und 2011 im Brandenburger Marienbad statt und brachte ein Kuriosum: War am Sonnabendabend noch…

Mehr über diesen Artikel

Harter Kampf mit Punkteteilung

9:9-Unentschieden in Portugalete gegen Rumänien

Deutschlands Wasserballer haben unter dem neuen Bundestrainer Patrick Weissiger (Esslingen) bei dem Vier-Nationen-Turnier im spanischen Portugalete mit einem 9:9 (2:1, 2:2, 4:3, 1:3)-Unentschieden gegen Rumänien ihren ersten Punkt geholt. Einen Tag nach der 7:12-Niederlage gegen Russland hatte die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbands (DSV) gegen den EM-Achten im Schlussabschnitt zwischenzeitlich sogar mit 9:6 (27.) in Front gelegen, fingen sich dann aber noch den Ausgleich ein.  „Wir müssen die Chancen nutzen“, haderte Co-Trainer Dirk Hohenstein bei einer insgesamt ansprechenden Vorstellung des teilweise neuformierten Teams mit vergebenen Tormöglichkeiten in entscheidenden Momenten. Eine gute…

Mehr über diesen Artikel

Aufstiegsturnier im Liveticker

Das am Sonnabendabend startende Aufstiegsturnier zur Deutschen Wasserball-Liga (DWL) in Brandenburg an der Havel wird auch im Liveticker des DSV-Portals (http://dsvdaten.de/Modules/WB/Games.aspx?Season=2014&LeagueID=35&Group&LeagueKind=L) laufen. Im Marienbad werden sich Altmeister Duisburger SV 98, SC Wasserfreunde Fulda, SV Poseidon Hamburg und Gastgeber SGW Brandenburg um zwei Bundesligastartplätze duellieren. Die Ansetzungen der Viererrunde in der Übersicht:      Aufstiegsturnier Deutsche Wasserball-Liga 2015 in Brandenburg/H. Spielplan Sonnabend, den 4. Juli 2015 18:30 Duisburger SV 98 – Wasserfreunde Fulda (1:2, 3:0, ) 20:15 SGW Brandenburg – Poseidon Hamburg Sonntag, den 5. Juli 2015 09:30 Duisburger SV 98 –…

Mehr über diesen Artikel

Sommerfest mit Überraschungen

Reiko Zech verstärkt DWL-Team des OSC Potsdam in der kommenden Saison

Mit dem Freibad Kiebitzberge haben sich die Wasserballer des OSC Potsdam ein zusätzliches Trainingsdomizil erschlossen. „Es ist einfach großartig, bei diesen Temperaturen auch draußen trainieren zu können“, so Männertrainer Alexander Tchigir. Am Donnerstag-Abend nutzte der OSC das herrliche Kleinmachnower Freibad allerdings nicht nur zum Training des U19-Teams, sondern feierte im Anschluss daran ein zünftiges Grillfest. „Uns war es wichtig, das Männerteam, die U17 und U15 sowie die vielen Helfer und Sponsoren zusammen zu bekommen“, erklärte Timo Seifert, Vorsitzender des Fördervereins Wasserball in Potsdam. „Es war echt toll.“   Mit einer…

Mehr über diesen Artikel

„Die Jungs sind bereit“

SGW Brandenburg will wieder in die DWL zurück

Die SGW Brandenburg will nach fünf Jahren Abstinenz wieder den Sprung in die höchste deutsche Spielklasse schaffen. Obwohl sie die abgelaufene Saison der 2. Wasserball-Liga Ost auf einem passablen dritten Rang beendet hatte, qualifizierte sich die Mannschaft um Trainer Christopher Bott für das Aufstiegsturnier am Wochenende im heimischem Marienbad. Zweitligameister Stepp Prag (Tschechische Republik) und die zweitplatzierte U19-Auswahl der Landesgruppe Ost sind nicht aufstiegsberechtigt und daher von der Teilnahme am Qualifikationsturnier für Deutsche Wasserball-Liga (DWL) ausgeschlossen. Vor heimischer Kulisse muss, um das ausgerufene Saisonziel zu erreichen, nun Zählbares gegen die…

Mehr über diesen Artikel

Auftaktniederlage in Portugalete

Deutschlands Wasserballer sind in das Vier-Nationen-Turnier im spanischen Portugalete mit einer Niederlage gestartet: Die erstmals von dem neuen Bundestrainer Patrick Weissinger (Esslingen) betreute Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbands (DSV) unterlag hier zum Auftakt dem EM-Elften Russland nach gutem Start am Ende noch deutlich mit 7:12 (3:3, 1:3, 2:4, 1:2) Toren. Die Niederlage gegen Russlands Auswahl, die sich im direkten Vorbereitungsendspurt auf die 24. Juli im heimischen Kasan startende Weltmeisterschaft befindet, kam nicht unerwartet, allerdings machte sich die DSV-Sieben das Leben selbst schwer. „Wir waren glücklos“, sagte Weissinger, dessen Team allerdings bereits…

Mehr über diesen Artikel

Davorin Golubic neuer Cheftrainer des SC Neustadt

Davorin Golubic wird neuer Trainer des Erstligisten SC Neustadt, wie von von Vereinsseite heute bekanntgegeben wurde. Der 37-jährige Kroate ist in der deutschen Wasserballszene seit Jahren bestens bekannt und hatte zuletzt seit 2013 den süddeutschen Zweitligisten SV Ludwigsburg betreut.  Mit seiner neuen Tätigkeit löst er an der Weinstraße jetzt Dragan Matutinovic ab, der die Pfälzer in der vergangenen Saison interimistisch betreut hatte. Bei den Europaspielen in Baku (Aserbaidschan) hatte Golubic unter Bundestrainer Sebastian Berthold (Freiburg) auch als Co-Trainer der deutschen Auswahl fungiert.     Der Kroatie wird bereits am Freitag…

Mehr über diesen Artikel

Mit Cuk und Restovic nach Portugalete

Der neue Bundestrainer Patrick Weissinger (Esslingen) ist von Freitag an erstmals international gefordert: Nach dem Donnerstag in Berlin zu Ende gehenden Lehrgang reist ein deutsche Aufgebot zu dem traditionellen Nationenturnier im spanischen Portugalete. Gegner der DSV-Auswahl sind dort mit Russland, Rumänien und Spanien international bekannte Namen, die sich ebenfalls bereits für die Olympiasaison 2015/2016 einspielen wollen. Die deutsche Sieben wird bei dem Traditionsturnier mit einem 14er-Aufgebot aus vier Vereinen in das Becken steigen. Im deutschen Aufgebot befinden sich auch Centerspieler Mateo Cuk und Linkshänder Marin Restovic vom deutschen Meister Wasserfreunde…

Mehr über diesen Artikel

Schenkel kickt mit Sporthilfe-Team gegen Borussia Dortmund

Nationaltorhüter Moritz Schenkel​ kickt am kommenden Sonnabend (4. Juli) mit Athleten der Deutschen Sporthilfe zur Saisoneröffnung gegen den mehrmaligen deutschen Fußballmeister Borussia Dortmund. Das Spiel läuft live ab 14:30 Uhr in der ARD. Tickets sind erhältlich bei allen BVB-Vorverkaufsstellen, im BVB-Onlineticketshop (http://www.eventimsports.de/ols/bvb), sowie in der BVB-Fanwelt. Die kompletten Einnahmen lässt der BVB der Deutschen Sporthilfe zukommen. Mehr zu dem Spiel unter https://www.sporthilfe.de/Olympiasieger_fordern_den_BVB_heraus.dsh.

Mehr über diesen Artikel

U19-Endrunde mit fünf Teams und zwei Spielstätten

Die Endrunde der deutschen U19-Meisterschaft wird am 11./12. Juli in Krefeld stattfinden. Gespielt wird am Sonnabend in der Traglufthalle des SV Bayer 08 Uerdingen am Waldsee, am Sonntag im Vereinsfreibad der SV Krefeld 72 – beide Vereine teilen sich zudem die Ausrichtung der diesjährigen Fünferendrunde. Rundenleiter Holger Sonnenfeld (Hannover) hat jetzt den Spielplan und die Teilnehmer der zweitägigen Veranstaltung bekanntgeben:   Deutsche U19-Meisterschaft 2015 Endrunde in Krefeld Sonnabend, den 11. Juli 2015 (Bayer-Traglufhalle) 10:00 SV Krefeld 72 – SG Neukölln 11:30 SV Bayer 08 Uerdingen – Wasserfreunde Spandau 04 13:30…

Mehr über diesen Artikel