Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Waspo 98 im Duell mit Rijeka

Adria-Liga-Sieger am 17. Oktober zu Gast in Hannover

In der dritten Runde der Niedersachsen hatte der deutsche Vertreter Waspo 98 Hannover Lospech: Bei den am 3. und 17. Oktober jetzt in Einzelspielen auf Heim- und Auswärtsbasis ausgetragenen Veranstaltungsphase treffen die Niedersachsen mit den Vorjahresfinalisten und Adria-Liga-Champion Primorje Rijeka auf das nominell stärkste Team aus dem Topf der Gruppensieger. Das Team von der Kvarner Bucht hatte erst am vergangenen Sonntag nicht nur das Zweitrundenturnier der Gruppe C gewonnen, sondern auch den deutschen Vizemeister ASC Duisburg deutlich mit 18:8 geschlagen. Die Spieldaten beider Partien werden noch bekanntgeben. Die Niedersachsen geben…

Mehr über diesen Artikel

Pyramiden und Tore…

OSC Potsdam mit beeindruckenden Erlebnissen in Heliopolis

Mehr als achtbar schlug sich in den vergangenen Tagen das Erstligateam des OSC Potsdam beim 24. Heliopolis International in Kairo. Im Duell gegen die internationale Konkurrenz aus Ungarn, Serbien und Ägypten steigerte sich die Mannschaft von Trainer Alexander Tchigir kontinuierlich. Nach Niederlagen gegen KSI Budapest (9:14) und das Champions League-Team VK Partizan Belgrad (8:17) brachte der OSC den späteren Turniersieger Szentesi VK am Sonnabend beim 13:14 an den Rand eines Punktverlustes. Am Sonntag belohnten sich die Havelstädter mit dem 11:10-Sieg gegen Gastgeber Heliopolis SC. Wegen der etwas schlechteren Tordifferenz bei…

Mehr über diesen Artikel

„Vision Gold“: Wasserball-Dokumentation auf „N24“

TV-Sender zu Gast bei Deutschlands Nationalmannschaft

Der TV-Sender „N24“ zeigt am kommenden Donnerstag (24. September) um 18:25 Uhr in seiner aktuellen Ausgabe von „Vision Gold“, wie sich die deutschen Wasserballer auf die erhoffte Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 vorbereiten. Seit langem kann die Nationalmannschaft keine Titel mehr vorweisen – die letzte Medaille bei den Olympischen Spielen gab es 1984 mit Bronze. Das soll sich ändern: Seit Juni ist der frühere Nationalspieler und Olympiateilnehmer Patrick Weissinger neuer Trainer der Nationalmannschaft. „Vision Gold“ hat den neuen Bundestrainer am Olympiastützpunkt in Stuttgart besucht und mit ihm über seine…

Mehr über diesen Artikel

Frauen zum Weltliga-Start nach Russland, Männer verzichten

DSV-Auswahl gegen Russland, Griechenland und Spanien

Deutschlands Frauen treffen in der im Oktober startenden Weltliga-Saison in den Vorrundenduellen auf Europameister Spanien, den früheren Weltmeister Griechenland und die 2008 in diesem Wettbewerb siegreiche Auswahl Russlands, wie die Auslosung durch den Weltschwimmverband FINA ergab. Deutschlands Männer verzichten dagegen in der dichtgedrängten Olympiasaison aus terminlichen und finanziellen Gründen erstmals seit 2007/2008 wieder auf eine Weltliga-Teilnahme. Die Begeisterung über die Gruppe hielt sich auf deutscher Seite in Grenzen: Mit Spanien und Griechenland warten in der Europa-Gruppe B auf die DSV-Frauen erneut zwei der drei Vorjahreskontrahenten, zudem gilt diese Reise nach…

Mehr über diesen Artikel

„Großes Kino“ im Stadionbad

Starker Waspo-Auftritt gegen Szolnoks Starensemble

Grandioses Spiel, stehende Ovationen: Die bereits qualifizierte Sieben von Waspo 98 Hannover unterlag in der zweiten Runde der Champions League im heimischen Stadionbad vor einer begeisterten Kulisse zum Abschluss gegen das Starensemble des ungarischen Meisters Szolnoki VSC nur knapp mit 10:11 (3:5, 3:1, 2:3, 3:3) geht als Gruppenzweiter in die KO-Spiele der dritten Champions League-Runde. Die dritte Runde der Champions League steigt mit den ersten Einzelspielen des Wettbewerbs bereits am 3. und 17.  Oktober, wobei die vier Turniersieger vom Wochenende auf jeweils einen Gruppenzweiten treffen werden. Die Spitzenpartie des Wochenendes…

Mehr über diesen Artikel

ASCD ohne Chance gegen Rijeka

Erneuter Zweitrunden-KO für Duisburg

In der Qualifikationsrunde II der Champions League war für den ASC Duisburg am Abschlusstag nichts mehr zu holen: Im kroatischen Rijeka unterlag der deutsche Vizemeister beim dritten Auftritt in der Gruppe F mit 8:18 (2:4, 2:2, 1:6, 3:6) gegen Vorjahresfinalist Primorje Rijeka und muss damit auf der internationalen Bühne die Segel streichen. Der Duisburger KO war allerdings bereits vor dem ersten Anschwimmen der Partie besiegelt, da sich Frankreichs Meister CN Marseille mit dem 14:9-Erfolg gegen Russlands Titelträger Spartak Wolgograd vorzeitig den zweiten Platz und das Weiterkommen gesichert hatte. Die Duisburger…

Mehr über diesen Artikel

Neukölln, Potsdam und White Sharks gewinnen U15-Vorrunden

Drei Finalisten aus der Berlin/Brandenburg-Region

Die Vorrundenturniere der deutschen U15-Meisterschaft brachten gegenüber den Resultaten des Pokalwettbewerbs dieser Altersklasse einige Veränderungen: Bei den Veranstaltungen in Berlin, Duisburg und Esslingen holten sich neben den damaligen Medaillengewinnern White Sharks Hannover, SSV Esslingen und SG Neukölln diesmal der OSC Potsdam, ASC Duisburg und die Wasserfreunde Spandau 04 die Endrundenplätze, so dass gleich drei der sechs Mannschaften der Berlin/Brandenburg-Region kommen. Die vorliegenden Resultate in der Übersicht:   Deutsche Meisterschaft der U15-Junioren 2015 Vorrunde 1 in Berlin Resultate Sonnabend, den 19. September 2015 (Schöneberger Schwimmsporthalle) 14:00 SGW SC Rote Erde/SV Brambauer…

Mehr über diesen Artikel

Vorrundenresultate der U15-Juniorinnen

Laatzen holt auf Anhieb Endrundenplatz

In Hamburg und Heidelberg wurden an diesem Wochenende bei den U15-Juniorinnen die Endrundenteilnehmer der deutschen Meisterschaft gesucht. Neben den Nachwuchsteams von fünf Bundesligaklubs qualifizierte sich auch das Team der SpVg Laatzen auf Anhieb für die Endrunde. Ein Höhepunkt des Wochenendes war das 12:12-Unentschieden in der Hamburger Inselpark-Schwimmhalle zwischen Gastgeber ETV Hamburg und Titelverteidiger SC Chemnitz. Die Endrunde kommt als Sechserturnier vom 13. bis 15. November in Hamburg zur Austragung     Deutsche Meisterschaft der U15-Juniorinnen 2015 Vorrunde 1 in Hamburg Resultate Sonnabend, den 19. September 2015 12:00 ETV Hamburg –…

Mehr über diesen Artikel

ASCD verliert Schlüsselspiel gegen Marseille

Nur noch geringe Chancen auf das Weiterkommen

Der ASC Duisburg verlor beim Zweitrundenturnier der Champions League in Rijeka (Kroatien) einen Tag nach dem 14:14 gegen Spartak Wolgograd das zweite Spiel mit 8:12 (4:4, 1:2, 2:3, 1:3) gegen Frankreichs Rekordmeister CN Marseille und hat nur noch geringe Chancen auf Rang zwei und das Weiterkommen. Letzer Kontrahent des DSV-Vertreters im Viererfeld der Gruppe F ist morgen vormittag von 10:30 Uhr an allerdings der Vorjahresfinalist und amtierende Adria-Liga Gewinner Primorje Rijeka. Vor nahezu genau vier Jahren konnte der ASCD im serbischen Novi Sad ebenfalls auf einem Zweitrundenturnier der Champions League…

Mehr über diesen Artikel

Waspo 98 weiter in der „Königsklasse“

12:6-Erfolg gegen Budva öffnet Tor für längeren internationalen Verbleib

Der deutsche Vertreter Waspo 98 Hannover wird weiter in der Champions League vertreten sein: Einen Tag nach dem 14:7-Auftaktsieg gegen VK Radnicki (Serbien) beim Zweitrundenturnier im heimischen Stadionbad siegte die Sieben von Trainer Karsten Seehafer heute mit 12:6 (2:1, 2:2, 3:0, 5:3) gegen Montenegros Vizemeister VK Budva und hat damit zumindest den zum Weiterkommen notwendigen zweiten Platz auf jeden Fall sicher. Morgen Mittag folgt am Maschsee exakt um 12 Uhr der große „show-down“ gegen das Starensemble des in der Gruppe E ebenfalls noch ungeschlagenen ungarischen Meisters Szolnoki VSC, wo beide…

Mehr über diesen Artikel