Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

DWL auf Hochtouren, Weltliga, U17, 2. Ligen…

Das Wochenendprogramm in der Übersicht

Das lange Wasserball-Wochenende beschert den Anhängern der Sportart ein dickes Programm, wobei insbesondere die Deutsche Wasserball-Liga (DWL) der Männer auf Hochtouren laufen wird. Die Frauen haben spielfrei, allerdings bereitet die Nationalmannschaft auf die am Dienstagabend in Hamburg anstehende Weltliga-Partie gegen Russland vor. Eine Reihe von Partien bieten auch wieder die U17-Bundesliga und die vier Zweitligastaffeln. Die Ansetzungen des Wochenendes und der kommenden Tagen in der Übersicht.   Deutsche Wasserball-Liga 2015/2016 Ansetzungen und Resultate Wochenende (10. Spieltag und verlegte Partien) Sonnabend, den 20. Februar 2016 16:00 SSV Esslingen – SVV Plauen…

Mehr über diesen Artikel

U17-Nachwuchs des ASCD jetzt auf Rang zwei

9:7-Heimsieg im West-Derby gegen Uerdingen

Zwei Tore von Fabian Gromann im Schlussviertel bescherten dem ASC Duisburg in der U17-Bundesliga einen wichtigen 9:7 (2:1, 2:3, 3:3, 2:0)-Heimerfolg im West-Derby gegen den SV Bayer 08 Uerdingen. Der ASCD kletterte bei jetzt 9:7 Punkten auf den zweiten Rang der A-Gruppe hinter den deutlich führenden White Sharks Hannover (18:0), Uerdingen bleibt mit Zählern 5:7 weiter Vierter hinter dem jetzt drittplatzierten SV Cannstatt (8:8). Kuriosum der Partie: Durch den Duisburger Sieg haben jetzt fünf von sechs Mannschaften der A-Gruppe eine negative Tordifferenz.   U17-Bundesliga 2015/2016 Resultat A-Gruppe  Dienstag, den 16.…

Mehr über diesen Artikel

Bayer gegen White Sharks: Nachholpartie am 25. Februar

A-Gruppen unter massiven Termindruck

Der Termindruck in der A-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) ist hoch: Die nach einer krankheitsbedingten Absage ausgefallene Begegnung zwischen dem SV Bayer 08 Uerdingen und den White Sharks Hannover wird kurzfristig am Donnerstag, den 25. Februar, nachgeholt werden. Das Anschwimmen auf der Bayer-Vereinsanlage steigt um 20 Uhr. In der Runde der oberen Acht müssen alle Spieltage bis zum 5. März durchgeführt werden, da an diesem Tage der 14. und letzte Spieltag zeitgleich in vier Bädern um 16 Uhr angepfiffen werden wird. Danach setzt die Vorbereitung der Nationalmannschaft auf das Olympiaqualifikationsturnier…

Mehr über diesen Artikel

Bochum mit Pokal-Umzug nach Essen

Nur zwei Viertelfinalpartien im DSV-Pokal

Die beiden Viertelfinalduelle im DSV-Pokal der Frauen werden wie geplant am 12. März stattfinden und präsentieren auch eine gänzlich neue Spielstätte: Rekordgewinner SV Blau-Weiß Bochum steht für die Partie gegen Waspo 98 Hannover das heimische Uni-Bad nicht zur Verfügung und zieht daher nicht zum ersten Mal nach Essen um. Gespielt wird dort allerdings in dem neuen Sportbad Thurmfeld, das erst zu Jahresbeginn eröffnet worden ist und bereits das Finale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen beherbergt hat. In der zweiten Partie des Wochenendes empfängt der ETV Hamburg den SC Chemnitz wie…

Mehr über diesen Artikel

Russland-Spiel im Vorverkauf

Für das am 23. Februar in Hamburg anstehende Weltliga-Spiel der Frauen zwischen Deutschland und Russland können wie gewohnt auch Eintrittskarten im Vorverkauf erworben werden. Die DSV-Nixen treffen am vierten Spieltag der Europa-Gruppe A in der Hamburger Inselpark-Schwimmhalle von 19:30 Uhr an auf den dreimaligen Europameister, der sich auf das Olympiaqualifikationsturnier in Gouda (Niederlande) vorbereitet. Karten für die Begegnung können wie gewohnt im Online-Portal des DSV (http://www.dsv.de/wasserball/nationalmannschaft/tickets/) geordert werden.

Mehr über diesen Artikel

Afrika beschickt U18-Weltmeisterschaften

Südafrika besiegt Simbabwe in kontinentaler Ausscheidung

Die Hoffnungen der deutschen Juniorinnen auf einen möglichen Nachrückerplatz für die im Dezember anstehenden U18-Weltmeisterschaften in Auckland (Neuseeland) haben einen Rückschlag erfahren: In Harare (Simbabwe) wurde jetzt der Kontinentalvertreter Afrikas ausgespielt, so dass anders hier als bei den Olympischen Spielen in jedem Fall ein Team vom Schwarzen Kontinent an den Start gehen dürfte. In der früher unter dem Namen Salisbury bekannten Hauptstadt des vormaligen Rhodesien setzte sich im kolonialen Ambiente der Nachwuchs Südafrikas in drei Spielen gegen den Gastgeber durch. Gespielt wurde im Anschluss an eine Schiedsrichterfortbildung des Weltschwimmverbands FINA…

Mehr über diesen Artikel

Hamburg-Vorbereitung in Warendorf

Starke Rotation im Russland-Spiel

Deutschlands Frauen bereiten sich am kommenden Wochenende in Warendorf auf das am 23. Februar in Hamburg (19:30 Uhr, Schwimmhalle Inselpark) anstehende Weltliga-Spiel gegen den EM-Sechsten Russland vor. Vier Wochen nach dem EM-Ende wird Trainer Milos Sekulic (Krefeld) wird in der Bundeswehr-Schwimmhalle insgesamt 16 Aktive aus allen sechs Erstligavereinen testen. Größte Kontingente stellen bei der Vorbereitung zwei Quartette des SV Nikar Heidelberg und des SC Chemnitz. Wie gewohnt wird es beim vierten Weltliga-Auftritt auch diesmal wieder einige Rotationen geben, wobei das dreiwöchige Belgrad-Abenteuer einiges an Freistellungen erfordert hat, die sich nicht…

Mehr über diesen Artikel

Weddinger Pflichtsieg in Fulda

Der SC Wedding hat in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) beim Tabellenletzten SCW Fulda einen 16:7-Pflichtsieg gelandet. Nach einem verhaltenen Start zogen die Nordberliner Mitte des zweiten Spielabschnitts davon und holten letztlich ungefährdet zwei Punkte. Mit dem Erfolg rückt die Truppe von Coach Sören Mackeben in der Tabelle einen Platz nach vorne und steht nunmehr auf Rang zwei der B-Gruppe. Der SCW startete die Partie wenig konzentriert. In der Defensive ließ man den teils hart und durcheinander agierenden Gastgebern zu viel Raum; vorne wurden die Angriffe nicht konsequent genug zu Ende…

Mehr über diesen Artikel

Furioser Auftakt lässt den Potsdam im Spitzenspiel jubeln

Debütant Knüttel überzeugt im OSC-Tor

Fünf Spiele vor dem Abschluss der Hauptrundengruppe B in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) hat der OSC Potsdam die Führungsposition gefestigt. Im Spitzenspiel bei der SG Neukölln am Sonnabend siegte die Mannschaft von Trainer Alexander Tchigir nach furiosem Auftakt mit 13:9 (6:0, 3:2, 1:4, 3:3), doch Zeit zum Durchatmen bleibt den Havelstädtern (14:4 Punkte/115:73 Tore) aber kaum. Mit jeweils 12:6 Zählern sitzen ihnen der SC Wedding, Neukölln und der Duisburger SV 98 gleich dreipunktgleiche Klubs dicht im Nacken. Hatten die knapp 300 Zuschauer in der Schöneberger Schwimmhalle am Sachsendamm ein spannendes…

Mehr über diesen Artikel

Krefelder Nachwuchs auf Play-off-Kurs

Die Resultate der U17-Bundesliga

In der B-Gruppe der U17-Bundesliga hat sich das Team der SV Krefeld 72 auf den zweiten Rang geschoben: Mit zwei hohen Heimsiegen und jetzt 16:4 Punkten schob sich der Premierenmeister von 2013 zwischen Spitzenreiter OSC Potsdam (18:2) und den punktgleichen Neuling SC Wedding (16:4) und bleibt damit im Rennen um einen der beiden dortigen Play-off-Plätze. In der A-Gruppe musste der Tabellenzweite SV Cannstatt zwei Niederlagen hinnehmen und wird bei nunmehr 8:8 Punkten in der Tabelle jetzt hart vom ASC Duisburg (7:7) und dem SV Bayer 08 Uerdingen (5:5) bedrängt. Die…

Mehr über diesen Artikel