Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Platzierungsturniere in Uerdingen und Berlin

Krefelder Teams im Derby

Zum zweiten Mal in Folge werden die Plätze fünf bis zwölf der deutschen Wasserball-Liga (DWL) in zwei Viererturnieren ausgespielt, die am Pfingstwochennde (23./24. Mai) zur Austragung gelangen wird. Die vier Verlierer der Viertelfinalduelle duellieren sich um Platz fünf (und einen von zwei Europapokal-Startplätzen im Euro Cup 2015/2016) auf der Bayer-Vereinsanlage am Uerdinger Waldsee, wo am ersten Tag zum Duell der beiden Krefelder Klubs kommen wird. Die SG Neukölln beherbergt parallel das Turnier um die Plätze neun bis zwölf, wo die vier Sieger der ersten Play-down-Runde zu Gast. Die Spiele in…

Mehr über diesen Artikel

Chemnitzer Peter-Lindner-Gedächtnis-Turnier als Baku-Generalprobe

Hochkarätige Besetzung im Sportforum

Erneut international präsentiert sich der SC Chemnitz, der vom 5. bis 7. Juni zum 1st International Peter Lindner Memorial in das heimische Sportforum einlädt. Die Premiere bringt gleich ein hochkarätiges Vier-Nationen-Turnier für weibliche U17-Nationalmannschaften mit Auswahlteams aus Australien, den Niederlande, Neuseeland und Deutschland. Für das deutsche Mannschaft ist es die letzte und vielleicht wichtigste Vorbereitungsmaßmaßnahme vor dem Start bei den ersten Europaspielen in Baku (Aserbaidschan/12. bis 21. Juni). Der erst im Februar als Ausrichter eines Weltliga-Spieles hervorgetretene SC Chemnitz veranstaltet das internationale Turnier in Gedenken an seinen früheren Trainer und…

Mehr über diesen Artikel

Play-down-Fortsetzung bereits am Donnerstag: die kommenden DWL-Termine

In der Deutschen Wasserball-Liga stehen jetzt die Halbfinalduelle der Play-offs und die Ansetzungen der zweiten Runde der Play-downs fest, wobei die Abstiegsduelle bereits am Donnerstag mit den ersten Spielen in Leimen und Weiden starten. Gespielt wird jeweils im Modus „best of five“ (drei Siege in maximal fünf Spielen), wobei in den Play-downs die Verlierer in die 2. Liga ihrer jeweiligen Landesgruppe absteigen. Ganz ohne Bäderprobleme wird auch diese Wettbewerbsphase nicht auskommen: Bei den Play-downs in Leimen konnte für den Himmelfahrtstag nur mit viel Mühe eine erträgliche Uhrzeit gefunden werden. Die…

Mehr über diesen Artikel

Halbfinalstart am Himmelfahrtstag

Hannover und Heidelberg mit Heimvorteil zum Play-off-Start

In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen starten die Play-offs bereits am Himmelfahrtstag (14. Mai) mit den ersten Halbfinalduellen. Gespielt wird im Modus „best of three“ (zwei Siege in maximal drei Spielen), wobei der Hannoversche SV (gegen den SV Blau-Weiß Bochum) und der Nikar Heidelberg (gegen den SV Bayer 08 Uerdingen) zunächst Heimrecht haben. Nachfolgend die bereits vorliegenden Ansetzungen und Spielorte beider Halbfinalserien:   Deutsche Wasserball-Liga Frauen 2014/2015 Ansetzungen Halbfinale Play-offs („best of three“) Freitag, den 14. Mai 2015 (Spiel 1) 12:00 Hannoverscher SV – SV Blau-Weiß Bochum (Sportleistungszentrum) 20:15…

Mehr über diesen Artikel

Cannstatt souverän zum Klassenverbleib

16:5-„Heimsieg“ in Ludwigsburg

Kurzen Prozess machte der SV Cannstatt mit der SpVg Laatzen im zweiten Spiel der „best of three“-Serie in der ersten Runde des Play-Down der Deutschen Wasserball-Liga (DWL). Obwohl die Cannstatter zum vermeintlichen Heimspiel ins Freibad nach Ludwigsburg-Hoheneck ausweichen mussten, behielten sie souverän mit 16:5 (5:0, 3:2, 3:1, 5:2) die Oberhand. Damit hatten die beiden ersten Partien für die Schwaben bereits zur Entscheidung ausgereicht. Der SVC hat damit den Klassenerhalt vorzeitig sichergestellt und sich für das Final Four um die Plätze neun bis elf qualifiziert.   So souverän hat man den…

Mehr über diesen Artikel

Baku-Test am Neckar: Stuttgart-Cup mit hochkarätiger Besetzung

Süddeutschlands Wasserball-Hochburg Stuttgart bietet einmal dem deutschen Nachwuchs eine wichtige Testmöglichkeit: Vom 22. bis 24. Mai kämpfen im dortigen Inselbad in hochkarätiger Besetzung vier U17-Nationalmannschaften um den Stuttgart-Cup, der auch der Vorbereitung auf das Wasserballturnier der ersten Europaspiele in Baku (Aserbaidschan/12. bis 21. Juni) dienen soll. Die deutsche Auswahl trifft am Neckarufer mit Ungarn und Serbien auf zwei absolute Schwergewichter der Sportart, dazu kommt mit der Slowakei ein Mannschaft auf Augenhöhe. Der Spielplan in der Übersicht:   Stuttgart-Cup 2015 – Vier-Nationen-Turnier U17 (1998 und jünger) Spielplan Freitag, denn 22. Mai…

Mehr über diesen Artikel

18 Aktive zum Baku-Test in Hannover

Mit 18 Aktiven aus zehn Vereinen gehen Deutschlands U17-Juniorinnen von Himmelfahrt bis zum Wochenende in den nächsten Vorbereitungslehrgang für die anstehenden Europaspiele in Baku (Aserbaidschan/12. bis 21. Juni), wobei wieder in Hannover getestet werden wird. Am Freitagabend wird es dort auch im Volksbad Limmer ein Testspiel gegen Erstligist Waspo 98 Hannover geben. Vom 22. bis 24. Mai wird es mit dem Stuttgart-Cup ein hochkarätiges Vier-Nationen-Turnier geben, wo der DSV-Nachwuchs der Jahrgänge 1998 die Teams aus Serbien, Ungarn und der Slowakei zu Gast haben wird.   Team Deutschland Philipp Dolff, Rafael…

Mehr über diesen Artikel

66 Jahre im Dienste des Wasserballs: ein Nachruf auf Claus Bastian

Der traditionsreiche deutsche Wasserballsport hat ein bekanntes Gesicht und einen langjährigen zuverlässigen Mitstreiter verloren: Der überregional vielfach geschätzte Fachjournalist Claus Bastian, seit Jahrzehnten und bis zuletzt Pressesprecher der DSV-Fachsparte Wasserball, ist am vergangenen Freitag im Alter von 85 Jahren verstorben, wie am Sonnabend bekannt wurde. Der seit den 1950er Jahren neben zahlreichen regionalen Medien auch für die beiden nationalen Nachrichtenagenturen SID und dpa tätige Karlsruher hatte Ende April einen Schlaganfall erlitten und sich von diesem nicht mehr erholt. Am vergangenen Wochenende starteten die DWL-Spiele mit einer Schweigeminute. Geboren am 10.…

Mehr über diesen Artikel

Esslingen erneut im Halbfinale

Jubel nach 8:7-Auswärtssieg bei Bayer Uerdingen – Saisonziel erreicht

Der SSV Esslingen steht erneut im Halbfinale um die deutsche Wasserball Meisterschaft. Nach dem 8:7 (0:3, 3:1, 3:2, 2:1)-Auswärtssieg hat der SSVE die „best of three-Viertelfinalserie gegen den SV Bayer 08 Uerdingen mit 2:0 für sich entschieden. Mit diesem Erfolg wurde das Saisonziel erreicht, und nach dem Gewinn der Bronzemedaille im Pokalwettbewerb kämpfen die Esslinger Wasserballer nun auch in der Meisterschaft um eine Medaille.   Es war der erwartet „heiße Tanz“ für die Esslinger Wasserballer bei Bayer Uerdingen und spannend bis zum Schluss. Während vor einer Woche im heimischen Freibad…

Mehr über diesen Artikel

Bochum mit Doppelschlag noch auf Platz zwei

Play-off-Start bereits am 14. Mai

Mit zwei Siegen am Abschlusswochenende hat sich der SV Blau-Weiß Bochum in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen noch auf Rang zwei vorgeschoben. Nach dem gestrigen 13:9-Auswärtssieg beim Hannoverschen SV siegte die Sieben von Trainer Thilo Khil heute vor heimischer Kulisse mit 10:6 gegen den SC Chemnitz und ließ damit in der Abschlusstabelle auf Zielgrade noch Hannover wie auch den SV Nikar Heidelberg hinter sich. Damit trifft Bochum im Halbfinale auf den Hannoverschen SV, während auf die Nikar-Sieben der verlustpunktfreie Titelverteidiger SV Bayer 08 Uerdingen wartet. Die dortigen „best of…

Mehr über diesen Artikel