Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Krimi-Fortsetzung in Plauen: Gastgeber mit erstem „Matchball“

In der Play-off-Qualifikation der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) geht es am Mittwochabend im Vogtland weiter: Dort will der SVV Plauen vor heimischem Publikum nicht einmal zwei Jahre nach dem DWL-Aufstieg nun auch den Sprung in die A-Gruppe schaffen. Nach drei Spielen liegen die Spitzenstädter im „best of five“-Vergleich mit Ex-Meister SV Cannstatt mit 2:1 Siegen in Führun und haben dabei auch den benötigten Auswärtssieg geschafft, so dass die Spitzenstädter jetzt sogar gleich zwei „Matchbälle“ haben. Der große Sprung soll allerdings bereits am morgigen Mittwochabend im heimischen Stadtbad (20 Uhr) beim vierten…

Mehr über diesen Artikel

Bayer-Reserve erreicht NRW-Pokalfinale

Im Frauenpokal des Schwimmverbands Nordrhein-Westfalen (SV NRW) hat sich der SV Bayer 08 Uerdingen II in das Finale gekämpft: Im Halbfinalduell der DWL-Reserveteams gewann die Uerdingerinnen vor heimischer Kulisse mit 10:7 (3:1; 2:3; 4:3; 1:0) gegen Cupverteidiger SV Blau-Weiß Bochum, wobei Junioren-Nationalspielerin Aylin Fry gleich sechsmal für den Sieger vom Niederrhein traf. Im noch nicht terminierten Finale trifft die Bayer-Vertretung auf den letztjährigen Erstligisten Freie Schwimmer Duisburg, der im Halbfinale ein Freilos hatte.  

Mehr über diesen Artikel

Krefeld 72 erstmals in der A-Gruppe

Die A-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) wird sich an einen neuen Namen gewöhnen müssen: In der Play-off-Qualifikation konnte sich die SV Krefeld 72 in der „best of five“-Serie gegen die SG Neukölln nach dem 11:2-Heimerfolg nun zweimal in Berlin (15:9 und 12:7) durchsetzen und schaffte damit als insgesamt 14. Verein seit Einführung des aktuellen Spielsystems im Jahre 2006 den Sprung in die Runde der oberen Acht.  

Mehr über diesen Artikel

Cannstatt wendet KO im Fünfmeterwerfen ab: die Resultate der Play-off-Qualifikation

Fußballtechnisch wäre das wohl ein Spiel mit Legendenpotential: Der SV Cannstatt siegte im dritten Spiel der Play-off-Qualifikation zur deutshcen Meisterschaft nach 4:0-Führung und 4:7-Rückstand noch mit 14:12 im Fünfmeterwerfen und wendete damit den vorzeitigen KO in der „best of five“-Serie noch einmal ab. In der A-Gruppe verbleibt definitiv der SSV Esslingen nach dem dritten Sieg in Serie gegen den SC Neustadt. Die Ansetzungen und Resultate des Wochenendes:   Deutsche Wasserball-Liga 2014/2015 Play-off-Ausscheidung Resultate Wochenende (Spiel 2 und 3)  Sonnabend, den 18. April 2015 (Spiel 2) 16:00 SSV Esslingen – SC…

Mehr über diesen Artikel

Hamburg weiter auf Titelkurs: die Zweitliga-Resultate

Weiter auf Titelkurs bleibt in der 2. Wasserball-Liga Nord das bisher ungeschlagene Team des SV Poseidon Hamburg, der mit dem 7:6-Auswärtserfolg bei Waspo 98 Hannover II und jetzt 18:2 Punkten eine schwere Klippe umschiffen konnte. In der 2. Wasserball-Liga West brachte das Stadtderby zwischen dem Duisburger SV 98 und dem ASC Duisburg II einen knappen 12:11-Sieg der ASCD-Reserve, die mit 18:2 Punkten weiter Spitzenreiter bleibt. Die 98er (16:4) und der Düsseldorfer SC (14:4) bleiben weiter die aussichtsreichsten Teams der Ligastaffel im Kampf um die Teilnahme am Aufstiegsturnier zur Deutschen Wasserball-Liga…

Mehr über diesen Artikel

Vier Teams mit 2:0-Führungen in der Play-off-Qualifikation

Krefeld auf A-Gruppen-Kurs – Plauen schockt Cannstatt im Fünfmeterwerfen

Nach dem 12:11-Auswärtserfolg des SVV Plauen nach Fünfmeterwerfen in der Abendpartie gegen den SV Cannstatt  gehen in der Play-off-Qualifikation der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) gleich vier Teams mit einer 2:0-Führung in die jeweils dritte Partie der „best of five“-Serien und könnten damit bereits morgen die Play-off-Teilnahme perfektmachen. Mit den Vogtländern und der SV Krefeld 72 (15:9 bei der SG Neukölln) stehen damit zwei gleich B-Gruppen-Vertreter vor dem Sprung unter die besten Acht. Die Ansetzungen und Resultate aller Partien in der Übersicht:   Deutsche Wasserball-Liga 2014/2015 Play-off-Ausscheidung Ansetzungen und Resultate Wochenende (Spiel…

Mehr über diesen Artikel

Spandau mit Schadensbegrenzung in Szolnok

Debütant Gottfried mit zwei Treffern

Am neunten Spieltag der Champions League unterlagen die Wasserfreunde Spandau 04 mit 7:11 (1:3, 2:3, 3:4, 1:1) beim ungarischen Tabellenführer Szolnoki VSC und bleiben damit weiter Fünfter der Hauptrundengruppe B. Die Tore der krankheitsbedingt ohne Laslo Baksa und Marko Stamm angetretenen Berliner erzielten Maurice Jüngling, Champions League-Neuling Philipp Gottfried (je 2), Mateo Cuk, Marin Restovic und Tim Donner. Das Hinspiel in Berlin war noch mit 7:17 verlorengegangen.    

Mehr über diesen Artikel

U17-Play-offs: Resultate des Wochenendes

Zum Auftakt der Halbfinalduelle in der U17-Bundesliga erfuhr Titelverteidiger White Sharks Hannover starken Widerstand: Halbfinalneuling SG Neukölln zeigte sich als hartnäckiger Kontrahent und gewährte dem souveränen Beherrscher der Vorrunde lediglich einen 12:10-Erfolg. Die Ansetzungen und Resultate der Play-offs in der Übersicht:   U17-Bundesliga 2014/2015 Play-offs Halbfinale und Platzierungsduelle Halbfinale Sonnabend, den 18. April 2015 16:00 SG Neukölln – White Sharks Hannover 10:12 (3:2, 0:3, 3:4, 4:3) 16:30 SC Hellas-99 Hildesheim – OSC Potsdam 9:10 (2:3, 2:4, 2:0, 3:3) Sonnabend, den 25. April 2015 14:00 White Sharks Hannover – SG Neukölln…

Mehr über diesen Artikel

Weltliga: Ebell ersetzt Kern

DSV-Frauen mit Verletzungspech vor Weltliga-Duell in Hamburg

Bei dem am kommenden Dienstag anstehenden Weltliga-Spiel der deutschen Frauen in Hamburg gegen den amtierenden Vize-Europameister Niederlande (19:30 Uhr, Schwimmhalle Inselpark) gibt es verletzungsbedingt eine Veränderung im DSV-Aufgebot: Hier wird Anika Ebell (SC Chemnitz) die Angreiferin Claudia Kern (SV Bayer 08 Uerdingen/Rückenprobleme) ersetzen, wie von der Mannschaftsleitung bekanntgegeben wurde.   Wasserball-Team Deutschland (vorgesehenes Aufgebot) Claudia Blomenkamp, Anja Seyfert, Belen Vosseberg (alle SV Bayer 08 Uerdingen), Felicitas Saurusajtis, Lilian Adamski, Linn Freisewinkel (SV Blau-Weiß Bochum), Luise Zimmermann, Sina van der Bosch, Nadja Kreis (SV Nikar Heidelberg), Jule Lißner, Anika Ebell, Jamie…

Mehr über diesen Artikel

Play-off-Qualifikation mit hartem Doppelwochenende und ungewohnten Bädern

Neukölln, Cannstatt und White Sharks unter Druck

Fanbusse, Zusatztribünen, Durchhalteparolen: Play-off-Stimmung pur herrscht bereits jetzt in der vorgeschalteten Play-off-Qualifikation, die zugleich über die Zusammensetzung der A- wie auch B-Gruppe für die Deutsche Wasserball-Liga (DWL) in der Saison 2015/2016 entscheidet. An diesem Wochenende haben in den jeweiligen „best of five“-Serien bei den Spielen zwei und drei die A-Gruppen-Vertreter gleich zweimal Heimrecht, und hier stehen drei der vier Teams massiv unter Druck. Gespielt wird berichtet in Berlin, Hannover, Esslingen und Sindelfingen (!). Die Play-off-Qualifikation kann schnell zur Nervenschlacht werden und hat den zurückliegenden Spielzeiten bereits so manchen Saisonhöhepunkt beschert.…

Mehr über diesen Artikel