Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

Punkteteilung im Spitzenspiel, Plauen holt auf

Potsdam jetzt Spitzenreiter in der B-Gruppe

Das Topspiel der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) zwischen dem ASC Duisburg und Waspo 98 Hannover endete mit einem 8:8-Unentschieden, so dass die Wasserfrunde Spandau 04 (17:2-Heimsieg gegen den SSV Esslingen) dicht vor dem ersten Platz nach den Rundenspielen stehen. Im Rennen um einen guten Platz hinter dem Spitzentrio landete der SVV Plauen im Duell der Gruppen-Neulinge einen glatten 14:9-Heimerfolg gegen die SV Krefeld 72. In der hart umkämpften B-Gruppe ist jetzt der OSC Potsdam nach einem 13:9-Auswärtserfolg im Spitzenspiel beim direkten Verfolger SG Neukölln jetzt der alleinige Spitzenreiter. In der Hauptrundengruppe…

Mehr über diesen Artikel

„Es ist an der Zeit, wieder auf Punktejagd zu gehen“

Duisburg 98 empfängt Cannstatt

Das Duisburger Schwimmstadion lädt am morgigen Sonnabend gleich doppelt zu den Kämpfen der Deutschen Wasserball-Liga (DWL): Im Anschluss an das A-Gruppen-Topspiel des Nachbarn ASC Duisburg (16 Uhr gegen Waspo 98 Hannover) erwartet in der B-Gruppe Aufsteiger Duisburger SV 98 im Duell der Traditionsvereine den SV Cannstatt. Hier steigt das Anschwimmen um 18:30 Uhr. Nachdem die Duisburger die letzten drei Spiele nicht für sich hatte entscheiden konnten, heißt es für den DWL-Rückkehrer einen klaren Kopf zu bewahren und möglichst beide Punkte in Duisburg zu behalten. Die Westdeutschen sind am vergangenen Wochenende…

Mehr über diesen Artikel

Vom Ballkleid in den Wasserball-Anzug

Nikar-Wasserballerinnen mit Vorführung beim „Ball des Sports“

In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen möchte der SV Nikar Heidelberg am Sonnabend die vor zwei Wochen erstmals in der Vereinshistorie errungene Tabellenführung verteidigen, und die Chancen stehen gut: In der heimischen Schwimmhalle des Olympiastützpunktes Rhein-Neckar empfangen die in den drei bisherigen Saisonspielen ungeschlagenen Heidelbergerinnen von 17:15 Uhr an das aktuelle Schlusslicht ETV Hamburg.   Ein Selbstläufer ist die Partie gegen die bisher sieglosen Hanseatinnen allerdings nicht zwangsläufig: Beim jüngsten Aufeinandertreffen beider Teams im Mai vergangenen Jahres setzte für die Heidelbergerinnen auf der Elbinsel im vorletzten Rückrundenspiel damals eine…

Mehr über diesen Artikel

Spitzenteams mit Heimrecht, Bochum unter Druck

Bochum gegen Chemnitz im Blickpunkt des Wochenendes

In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen steht Vorjahresfinalist SV Blau-Weiß Bochum am fünften Spieltag massiv unter Druck: Der bisher sieglose Rekordmeister bangt um die Play-off-Teilnahme und empfängt am Sonnabend mit dem aktuellen Tabellendritten SC Chemnitz zudem unangenehmen Kontrahenten im heimischen Uni-Bad. Heimrecht haben in dem Sechserfeld nahezu zeitgleich die beiden verlustpunktfreien Spitzenteams: Tabellenführer SV Nikar Heidelberg empfängt Schlusslicht ETV Hamburg, Titelverteidiger SV Bayer 08 Uerdingen die viertplatzierten Waspo 98 Hannover.   Deutsche Wasserball-Liga Frauen 2015/2016 Ansetzungen Wochenende (5. Spieltag) Sonnabend, den 13. Februar 2016 16:30 SV Blau-Weiß Bochum –…

Mehr über diesen Artikel

Neunter DWL-Spieltag mit weiteren Schlüsselpartien

Bayer gegen White Sharks Hannover abgesagt

Der neunte Spieltag in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) wird eingetrübt durch die krankheitsbedingte Absage der Partie zwischen dem SV Bayer 08 Uerdingen und den White Sharks Hannover, doch die verbliebenen Partie bieten reichlich Knüller wie das Verfolgerduell zwischen dem ASC Duisburg und Waspo 98 Hannover, das Schlüsselspiel des SVV Plauen im Stadtbad gegen die SV Krefeld 72 oder das Heimdebüt von Janusz Gogola, neuer Trainer des Schlusslichts SC Wasserfreunde Fulda, bei der Partie gegen den zuletzt auswärtsschwachen SC Wedding. Gleich zweimal wird sogar im Duisbuger Schwimmstadion gespielt, wo nach dem…

Mehr über diesen Artikel

Bayer gegen White Sharks abgesagt

Krankheitswellle in Uerdinger Reihen

In der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) wurde das morgige Spiel zwischen dem SV Bayer 08 Uerdingen und den White Sharks Hannover nach einer Krankheitswelle in den Reihen des Gastgebers abgesagt und wird zu einem späteren Termin nachgeholt. Aktuell fehlen den Uerdingern mindestens fünf der neun gemeldeten Stammspieler.    Deutsche Wasserball-Liga 2015/2016 Ansetzungen Wochenende (9. Spieltag) > aktualisiert Sonnabend, den 13. Februar 2016 16:00 Wasserfreunde Spandau 04 – SSV Esslingen (Schöneberger Schwimmsporthalle) 16:00 ASC Duisburg – Waspo 98 Hannover (Schwimmstadion) 18:00 SVV Plauen – SV Krefeld 72 (Stadtbad) 18:00 SV Weiden –…

Mehr über diesen Artikel

DWL, DWL-Frauen, U17, 2. Ligen…

Das Wochenendprogramm in der Übersicht

Das nationale Wasserball-Geschehen geht mit massiven Schritten weiter: Die Deutsche Wasserball-Liga (DWL) lädt bei den Männern wie auch Frauen zu vollen Spieltagen mit allen 22 Teams. Auch die U17-Bundesliga lädt zu vier weitere Partien, so dass die Tabellen weiter an Aussagekraft gewinnen. In den 2. Ligen wird dagegen nur recht überschaubar im Osten und Süden gespielt. Die nationalen Ansetzungen der kommende Tage in der Übersicht:   Deutsche Wasserball-Liga 2015/2016 Ansetzungen Wochenende (9. Spieltag) Sonnabend, den 13. Februar 2016 16:00 Wasserfreunde Spandau 04 – SSV Esslingen (Schöneberger Schwimmsporthalle) 16:00 ASC Duisburg…

Mehr über diesen Artikel

Spandau ohne Chance im Rückkampf

Neuling Küppers mit drei Toren

Aus der erhofften Revanche vor heimischer Kulisse wurde nichts: Zum Rückrundenauftakt der Champions League unterlag der amtierende deutsche Meister Wasserfreunde Spandau 04 gleich mit 8:15 (1:4, 2:4, 2:3, 3:4) gegen den dreimaligen ungarischen Titelräger Egri VK und hat trotz vier noch ausstehehender Partien in der Vorrundengruppe A die Chancen auf eine Endrundenteilnahme nahezu verspielt. Es war aus Spandauer Sicht ein bitterer Abend: Nur eine Woche nach der 7:10-Hinspielniederlage in Eger kamen die Berliner im ersten internationalen Heimauftritt des neuen Jahres zu keiner Phase in Spiel und mussten bereits im ersten…

Mehr über diesen Artikel

Ein Wochenende der Kanoniere

Radovic mit 16 Treffern in zwei DWL-Spielen

Die Schützenfeste der A-Gruppen-Vertreter bescherten der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) auch ein regelrechtes Wochenende der „Kanoniere“ bei der übergreifenden Torschützenliste beider Gruppen: So baute der führende Paul Schüler (ASC Duisburg) seine Saisonbilanz mit sechs weiteren Treffer auf nunmehr 26 aus. Auf gleich 16 Treffer in den beiden Wochenendauftritten, darunter gleich zwei Hattricks in der Partie gegen SVV Plauen, kam der zuvor in der Liga bisher nur viermal aktive Vize-Europameister Aleksandar Radovic (Waspo 98 Hannover), der jetzt ebenfalls 26 Treffer auf dem Konto hat. Beide Kanoniere werden am kommenden Sonnabend in Duisburg…

Mehr über diesen Artikel

Potsdam Hinrunden-Meister der B-Gruppe

Vier Mannschaften mit 10:4 Punkten nach der Hinrunde

Die B-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) präsentiert sich nach außen vorbildlich: Bereits zum Rückrundenauftakt konnte am vergangenen Wochenende die durch einen Spielausfall kurzzeitig schiefe Tabelle umgehend wieder begradigt werden. Durch den 11:7-Heimsieg des OSC Potsdam in der Nachholpartie gegen den Duisburger SV 98 haben dabei die Brandenburger nicht nur die Tabellenspitze erklommen, sondern rein rechnerisch auch mit 10:4 Punkten die bis dahin noch offene Hinrunde als Erster abgeschlossen. Durch die verlegte Partie ist dem Wasserball-Fan allerdings ein Kuriosum entgangen: So hätten nach dem siebten Spieltag gleich vier Vereine (!) mit…

Mehr über diesen Artikel