Willkommen bei der Deutschen Wasserball Liga!

NRW-Teams mit drei Pokalerfolgen am Neckar

Die Resultate der dritten Runde im DSV-Pokal

Die dritte Runde im DSV-Pokal (44. deutscher Wasserball-Pokal der Männer) sah erstmals die acht Erstligisten der A-Gruppe im Einsatz und brachte gleich drei Siege der niederrheinischen Teams bei ihren jeweiligen Gastspielen am Neckar. Meisterschaftsfinalist ASC Duisburg, Pokalgewinner 2010 und 2013, konnte im Inselbad Untertürkheim ungefährdet den Vorjahresdritten SSV Esslingen mit 14:8 auf Anhieb aus dem Rennen werfen. Mühsamer war davor an gleicher Stelle der 9:7-Erfolg des SV Bayer 08 Uerdingen den SV Cannstatt ausgefallen Parallel dazu hatte es im 25-Meter-Becken des Ludwigsburger Stadionbades ein wahres Torfestival gegeben, wo sich Aufsteiger…

Mehr über diesen Artikel

Duell der neuformierten Teams

Chemnitz empfängt Heidelberg zum Saisonstart

Zum morgigen Saisonauftakt in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen steht gleich ein mögliches Verfolgerduell auf dem Programm: Der Vorjahresdritte SV Nikar Heidelberg gastiert heute beim aufstrebenden SC Chemnitz (18 Uhr, Sportforum), so dass am ersten Spieltag zwei Vereine mit sichtbaren Verstärkungen aufeinandertreffen werden. Heidelberg hatte mit den beiden Deike-Schwestern und Michelle Reinhart nach dem KO des Hannoverschen SV gleich drei deutsche Auswahlakteure angeln können. Da neben Reinhart jetzt auch die türkische Nationalspielerin Irem Diere jetzt für Süddeutschlands Toppklub ins Becken steigt, sollten zudem die ausgemachten Probleme auf der Torwartposition…

Mehr über diesen Artikel

Pokalkämpfe mit „Super Saturday“ und „David-gegen-Goliath“-Duellen

Zwei Spiele im Stuttgarter Inselbad

Deutschlands beste Wasserball-Teams werden am morgigen Sonnabend weitere Fakten für den weiteren Saisonverlauf schaffen: Im Achtelfinale des DSV-Pokals (44. deutscher Wasserball-Pokal der Männer) steigen jetzt auch die acht besten Bundesligisten des Vorjahres in das Geschehen ein. Die Auslosung hat für einen „Super Saturday“ im Stuttgarter Inselbad mit direkten Vergleichen der jeweils beiden besten Teams aus dem Westen und Süden gesorgt, darunter das Topduell zwischen dem Vorjahresdritten SSV Esslingen und Meisterschaftsfinalist ASC Duisburg. Es gibt aber auch wieder mehrere „David-gegen-Goliath“-Duelle, wobei sich unter anderem der SVV Plauen beim nominell drittklassigen „Pokalschreck“…

Mehr über diesen Artikel

Mini-Saison vor dem Start

Frauen-Bundesliga schwimmt mit drei Partien an

Mit einigen Wellen geht an diesem Wochenende die Deutsche Wasserball-Liga (DWL) in ihre 17. Spielzeit: Nach dem kurzfristigen Ausstieg des Hannoverschen SV (Personalprobleme) wollen nunmehr g nur noch sechs Vereine um den Titel eines deutschen Meisters kämpfen – so wenig wie noch nie. Von den einstmals elf Gründungsmitgliedern der nationalen Frauen-Liga im Jahre 1998 sind nur noch der der SV Bayer 08 Uerdingen, SV Blau-Weiß Bochum und der SV Nikar Heidelberg verblieben – die 1998/1999 in der Auftaktsaison allesamt keine Rolle bei der damaligen Titelvergabe gespielt haben. Zu den Gründungsmitgliedern…

Mehr über diesen Artikel

„Wir müssen von der ersten Minute an hundertprozentig präsent sein“

Spandau 04 mit Schlüsselspiel in Herceg Novi

Der dritte von insgesamt zehn Spieltagen der Hauptrundengruppe A der Champions League steht am Sonnabend auf dem Programm, und doch ist dieser schon vorentscheidend, er stellt Weichen. Hier trifft der deutsche Vertreter Wasserfreunde Spandau 04 von 19 Uhr bei Montenegros Meister Jadran Herceg Novi, der nach der Qualifikation für die prestigeträchtigen Rundenspielen noch auf den ersten Punktgewinn in dem Sechserfeld wartet. Vorentscheidend ist die Partien in jedem Fall denn zur Gruppe A gehört nicht nur der deutsche Rekordmeister Spandau 04, sondern auch der Gastgeber des „Final Six“ im Frühjahr 2016,…

Mehr über diesen Artikel

Ein Hochkaräter kommt in die „Therme“

Weiden im Achtelfinale gegen Waspo 98 Hannover

Die Aufgabe ist kaum machbar, der Gegner aber äußerst attraktiv: So könnte man das Ergebnis der Achtelfinal-Auslosung des Deutschen Wasserballpokals 2016 (DSV-Pokal) aus Sicht des SV Weiden sehr kurz zusammenfassen. In der Runde der letzten 16 gastiert am kommenden Sonnabend mit dem Vorjahresfinalisten Waspo 98 Hannover ein absoluter Hochkaräter in der Weidener Thermenwelt. Das Anschwimmen steigt wie gewohnt um 18 Uhr. Die mit Nationalspielern und internationalen Stars gespickte Mannschaft schrieb sich für die laufende Saison, wie schon in der vergangenen Saison, die nationale Vorherrschaft auf die Fahnen. Sowohl in der…

Mehr über diesen Artikel

Bayer-Frauen starten mit klaren Zielen in die neuen Saison

Titelverteidiger zum Auftakt mit West-Derby

Am kommenden Wochenende ist es endlich soweit – die Deutsche Wasserball Liga (DWL) der Frauen startet in eine neue Spielzeit. In dem auf sechs Teams geschrumpften Teilnehmerfeld trifft Titelverteidiger SV Bayer 08 Uerdingen zum Saisonauftakt auswärts von 16 Uhr an mit Rekordmeister SV Blau-Weiß Bochum Bochum,  wo die Nixen vom Waldsee gleich beim Vorjahresfinalisten das Unternehmen „Titelverteidigung“ starten wollen. Es geht auch um eine stolze Serie: Seit dem Sommer 2012 sind die Krefelderinnen national ungeschlagen und konnten in der Zwischenzeit jeweils dreimal den Meister- wie auch den den Pokaltitel an…

Mehr über diesen Artikel

„Bayer Uerdingen ist ganz klar Favorit“

Cannstatt mit schwieriger Pokalaufgabe

Vor einer großen Hürde steht im Achtelfinale des DSV-Pokals (44. deutscher Wasserball-Pokal der Männer) der SV Cannstatt: Nachdem ihm kein Losglück beschieden war, müssen die Cannstatter am Sonnabend den SV Bayer 08 Uerdingen empfangen (14 Uhr, Inselbad Untertürkheim). „Bayer Uerdingen ist ganz klar Favorit“, erklärt SVC-Trainer Jovan Radojevic mit Blick auf die Mannschaft aus Krefeld, die derzeit in der A-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) immerhin auf Platz sechs rangiert. Vor Jahresfrist hätte man sich in Cannstatt noch Chancen auf das Viertelfinale ausgerechnet. Doch nach dem Abstieg aus der A-Gruppe bäckt…

Mehr über diesen Artikel

Esslingen mit Pokal-Kracher gegen den Vizemeister

ASC Duisburg zu Gast im Inselbad – abweichende Anschwimmzeit: 16.30 Uhr

Der Vorjahresdritte SSV Esslingen hat einen der denkbar schwersten Gegner für das Achtelfinale im DSV-Pokal (44. deutscher Wasserball-Pokal der Männer) zugelost bekommen: Mit dem ASC Duisburg kommt kein Geringerer als der Vizemeister der vergangenen Saison am Sonnabend um 16:30 Uhr ins Untertürkheimer Inselbad zum amtierenden Bronzemedaillengewinner im Pokal. Für die beiden Top-acht-Teams der Deutschen Wasserball Liga (DWL) ist das Achtelfinale der erste Einsatz im Pokalwettbewerb 2015/2016, da sie für die vorhergehenden Runden gesetzt waren. Daher könnten die beiden Mannschaften nun lamentieren, warum sie sogleich aufeinandertreffen. Doch will man, wie die…

Mehr über diesen Artikel

Dritte Runde DSV-Pokal, DWL-Start Frauen, 2. Ligen….

Das Wochenendprogramm in der Übersicht

Das anstehende Wasserball-Wochenende wird einige Fakten schaffen: Bei den Männern steht im 44. deutschen Pokalwettbewerb (DSV-Pokal) das Achtelfinale auf der Tagesordnung, wo erstmals auch die acht Topteams das Vorjahres ins Becken steigen werden. Der Startschuss fällt jetzt endlich auch in der Deutschen Wasserball-Liga (DWL) der Frauen, wo der erste Spieltag mit interessanten Partien in Bochum, Hamburg und Chemnitz auf dem Programm steht. In den drei bereits aktiven Staffeln der 2. Wasserball-Liga setzt am Wochenende sich nicht nur das Geschehen fort, sondern steigt sich sogar noch etwas. Die Ansetzungen des Wochenendes…

Mehr über diesen Artikel