Wasserball-Team

Was gibt es Neues?

Heimspiele zum Champions League-Abschluss

Die Gruppenphase der Champions League bläst um Endspurt: Bei dem am 26. April anstehenden zehnten und letzten Spieltag können die beiden deutschen Vertreter ihr Publikum noch einmal mit Heimspielen verwöhnen. Der deutsche Meister Wasserfreunde Spandau 04 will sich gegen den bisher sieglosen Wild Card-Neuling Olympic Nizza Natation (Frankreich) mit einem Sieg verabschieden (19:30 Uhr, Schöneberger Schwimmsporthalle). Der in dieser Saison mit internationalen Auftritten verwöhnte Pokalsieger Waspo 98 Hannover lädt noch einmal zu einer regelrechten Wasserball-Gala ein, wenn sich die Superstars von Italiens Rekordmeister Pro Recco im Stadionbad vorstellen (19 Uhr, Stadionbad). Beide Partien laufen wie gewohnt im mittlerweile etablierten Livestream der LEN unter http://www.dailymotion.com/lentv. Von der Recco-Partie wird es zudem wieder einen längeren Fernsehbericht auf „Sport 1“ geben.